none
Hyper-V Snapshots per Powershell erstellen und löschen RRS feed

  • Frage

  • Servus,

    ich suche jetzt schon seit geraumer Zeit nach einer Lösung wie ich per Powershell Snapshots von virtuelln Maschinen erstellen und löschen kann.

    Ich habe mehrere Server 2012R2 im Einsatz, auf dem Host läuft die HyperV Rolle. Von den virtuellen Maschonen soll regelmässig ein Snapshot erstellt werden. Wenn z.B. 5 Snapshots erreicht sind, soll der älteste per PowershellScript wieder gelöscht werden. Es soll aber nur das älteste gelöscht werden, alle anderen sollen aber erhalten bleiben.

    Hintergrund ist der, dass MS im August WindowsUpdates herausgebracht hat die auf einem Server probleme bereitet haben. Ich konnte zwar die Maschine wieder herstellen, das aber nur aus einer Datensicherung vom Vortag. Mit einem Snapshot der automatisch z.B. 2 Stunden vorher erstellt worde wäre, wären das 3 Mausklicks gewesen.

    Hat jemand eine Idee wie ich das umsetzen kann?

    Grüße

    Norbert

    Dienstag, 7. Oktober 2014 15:11

Antworten

  • Hi Norbert,

    eine entsprechende Suchanfrage in Google förderte sofort folgenden Artikel zutage:

    http://blogs.technet.com/b/heyscriptingguy/archive/2013/06/07/build-and-restore-snapshots-in-hyper-v-with-windows-powershell.aspx

    http://pipe2text.com/?page_id=1953

    ;-)


    Gruß

    Ben

    MCITP Windows 7

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    • Als Antwort markiert Norbert Horn Dienstag, 7. Oktober 2014 17:11
    Dienstag, 7. Oktober 2014 15:25

Alle Antworten

  • Hi Norbert,

    eine entsprechende Suchanfrage in Google förderte sofort folgenden Artikel zutage:

    http://blogs.technet.com/b/heyscriptingguy/archive/2013/06/07/build-and-restore-snapshots-in-hyper-v-with-windows-powershell.aspx

    http://pipe2text.com/?page_id=1953

    ;-)


    Gruß

    Ben

    MCITP Windows 7

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    • Als Antwort markiert Norbert Horn Dienstag, 7. Oktober 2014 17:11
    Dienstag, 7. Oktober 2014 15:25
  • Moin,

    Vorsicht mit Snapshots bei produktiven Maschinen! Für die meisten Applikationen ist das unsupported. Und das auch aus gutem Grund, denn mit Snapshots kann man komplexeren Systemen (besonders AD, Exchange, SQL Server) schnell den Garaus bereiten. Aus einem kleinen Problem wird so schnell eine Katastrophe.

    Zu den Hintergründen schau mal hier und ersetze "Image" durch "Snapshot":

    [Warum Images nicht als Datensicherung taugen | faq-o-matic.net]
    http://www.faq-o-matic.net/2006/08/04/warum-images-nicht-als-datensicherung-taugen/

    Ja, ich weiß, jetzt werden wieder viele kommen und sagen, sie nutzen Snapshots schon jahrelang ohne Probleme. Kenn ich alles. Vor allem kenne ich aber auch hunderte Fälle, in denen Snapshots für wirklich ärgerliche Probleme verantwortlich waren.

    Gruß, Nils


    Nils Kaczenski
    MVP Hyper-V
    Hannover, Germany

    Dienstag, 7. Oktober 2014 15:47
  • Servus Ben,
    servus Nils,

    Danke, hat geholfen. Ich erstelle mehrere Scripte die zu bestimmten Uhrzeiten ausgeführt werden. In dem Script kann ich dann einen bestimmten Snapshot wieder löschen.

    Das die Snapshots keine Datensicherung ist weiß ich, aber gerade in dem Fall wie er im August passiert ist, hätte mir das sehr viel Arbeit erspart.

    Dank Euch.

    Grüße

    Norbert

    Dienstag, 7. Oktober 2014 17:10
  • Moin,

    aber in dem Fall setzt du den Snapshot ja als Datensicherung ein. Und genau das ist der Fall, der eben immer wieder zu Problemen führt: Mal eben zurück auf den Shapshot vor den Updates - und bumm, der DC/Exchange/SQL/xyz ist nun richtig kaputt.

    Ganz ernsthaft: Mach sowas nicht mit komplexen Applikationen.

    Gruß, Nils


    Nils Kaczenski
    MVP Hyper-V
    Hannover, Germany

    Mittwoch, 8. Oktober 2014 07:58
  • Bin bisher zeitlich noch nicht dazu gekommen mir deinen Link anzusehen, werd es aber nachholen. Versprochen! :-)
    Mittwoch, 8. Oktober 2014 11:53