none
User Prompt im Modus Unrestricted RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem:

    Ich möchte ein Script über die Aufgabenplanung ausführen, kann also die Nachfragen nach der Ausführung nicht gebrauchen. Ich habe das Script (es verwendet PSHyper-V) auf einem Rechner getestet. Dort steht die ExecutionPolicy auf

    MachinePolicy  Undefinded

    UserPolicy  Undefined

    Process Undefined

    CurrentUser  Undefined

    Process Undefined

    LocalMachine RemoteSigned

    Ich kann das Script problemlos ausführen.

    Auf einer anderen Maschine habe ich dasselbe Paket installiert. Dort kann ich das Script nicht ausführen Wenn ich die Policy auf Unrestricted setze, dann bekomme ich während der Ausführung etliche Nachfragen, die ich nicht abstellen kann.

    Wo kann der Unterschied zwischen den Maschinen sein, bzw. wie kann ich die zweite Maschine einstellen, damit meine Scripts ohne User Prompt ausgeführt werden?

    Vielen Dank für eure Zeit.

    Ole

    Montag, 21. Januar 2013 21:07

Antworten

  • Hi,

    vielleicht liegt es am ImpactLevel?

    Die cmdlets haben einen Impactlevel und wenn dieser gleich oder größer ist, als der in der Variable $ConfirmPreference hinterlegte kommt es zu diesen Nachfragen. Es gibt Low, Medium und High.

    Entweder kannst du diesen Befehlen ein -Confirm:$False anhängen oder du setzt die Variable $ConfirmPreference = "None"

    Gruss

    Bastian

    • Als Antwort markiert OfficeWorks Mittwoch, 23. Januar 2013 22:49
    Dienstag, 22. Januar 2013 08:39
  • Vielen Dank für Deine Hilfe. Das habe ich nirgends gefunden. Ich habe aber auch noch eine andere Methode gefunden, die in der Dokumentation fehlt:

    Set-ExecutionPolicy bypass.

    Das klappt bisher wunderbar.

    <object height="0" id="plugin0" style=";z-index:1000;" type="application/x-dgnria" width="0"><param name="tabId" value="ff-tab-110" /><param name="counter" value="2672" /></object>
    • Als Antwort markiert OfficeWorks Mittwoch, 23. Januar 2013 22:49
    Mittwoch, 23. Januar 2013 22:49

Alle Antworten

  • Hi,

    vielleicht liegt es am ImpactLevel?

    Die cmdlets haben einen Impactlevel und wenn dieser gleich oder größer ist, als der in der Variable $ConfirmPreference hinterlegte kommt es zu diesen Nachfragen. Es gibt Low, Medium und High.

    Entweder kannst du diesen Befehlen ein -Confirm:$False anhängen oder du setzt die Variable $ConfirmPreference = "None"

    Gruss

    Bastian

    • Als Antwort markiert OfficeWorks Mittwoch, 23. Januar 2013 22:49
    Dienstag, 22. Januar 2013 08:39
  • Vielen Dank für Deine Hilfe. Das habe ich nirgends gefunden. Ich habe aber auch noch eine andere Methode gefunden, die in der Dokumentation fehlt:

    Set-ExecutionPolicy bypass.

    Das klappt bisher wunderbar.

    <object height="0" id="plugin0" style=";z-index:1000;" type="application/x-dgnria" width="0"><param name="tabId" value="ff-tab-110" /><param name="counter" value="2672" /></object>
    • Als Antwort markiert OfficeWorks Mittwoch, 23. Januar 2013 22:49
    Mittwoch, 23. Januar 2013 22:49