none
Excel Microsoft Date and Time Picker Control 64bit RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    in meiner 64bit Version von Windows vermisse ich bei Excel das Steuerelement Microsoft Date and Time Picker Control.

    Durch unsere Firmenrichtlinien kann ich keine Drittanbieter-Add-ins/Plug-ins etc verwenden.

    Warum ist dieses Element nicht mehr dabei und wann wird dieses wieder implementiert?

    Für mich ist es unverständlich warum diese Funktion nicht mehr dabei ist.

    Beste Grüße

    Ralph

    Mittwoch, 24. Juli 2019 07:46

Alle Antworten

  • Sieh doch mal nach, ob du die Datei irgenwo hast, bei mir ist sie unter C:\Windows\SysWow64\mscomct2.ocx zu finden. Ggf. kannst du sie dir auch runterladen.

    Gruß

    Susanne

    Mittwoch, 24. Juli 2019 11:15
  • Hallo Susanne,

    bei mir gibt es im Ordner C:\Windows\SysWow64 die Datei nicht. 

    Das Problem ist anscheinend, dass die 64bit Version das Steuerelement nicht unterstützt.

    Grüße Ralph

    Mittwoch, 24. Juli 2019 11:51
  • Hallo, Ralph,

    wenn du die Datei nicht hast, kannst du sie dir irgendwo besorgen, google doch mal. Ich habe mir das vor nicht allzu langer Zeit eingerichtet, allerdings arbeite ich nicht mit der 64 Bit Version. Aber der Ordner SysWow64 weist auf 64 Bit hin.

    Viel Erfolg!

    Gruß

    Susanne

    Mittwoch, 24. Juli 2019 14:44
  • Mittwoch, 24. Juli 2019 14:58
  • Achtung: SysWOW64 enthält ausschließlich 32-Bit-Controls und Anwendungen.
    Der Name SysWOW64 hat leider mit 64-Bit nichts zu tun.

    Viele dieser Controls sind mit VB6, Servicepack 6, ca. 1999 in der finalen Version rausgekommen.
    VB6 ist ausschließlich 32-Bit.
    VB6-Runtime wird seit Win 8 / Server 2012 nicht mehr automatisch installiert.

    Als Alternative ist aber ein "Microsft Outlook Date Control" verfügbar.

    Mit deinem Link installierst du nur eine 32.Bit-Version, die auch ein 32-Bit-Office voraussetzt!
    Mittwoch, 24. Juli 2019 16:01
  • Der Link war explizit für 64 Bit
    Freitag, 26. Juli 2019 07:41
  • Ja, für 64-Bit-OS:

    If you are using 64 bit Windows copy the MSCOMCTL.OCX to C:\WINDOWS\SYSWOW64
    (If you are using 32 bit Windows copy MSCOMCTL.OCX to C:\WINDOWS\SYSTEM32)

    Und SYSWOW64 ist für 32-Bit-Anwendungen auf einen 64-Bit-Windows.

    MSCOMCTL gehört zur VB6-Runtime und ist nun mal 32-Bit und kann nur von 32-Bit Anwendungen verwendet werden. Probiers halt aus.

    Übrigens:
    regsvr32 registriert eine 32-Bit-DLL ausschließlich in den passenden Wow6432Node's und eine 64-Bit-Anwendung findet 32-Bit-Server nicht.
    Ich benutze diese DLL's nämlich auch immer noch in VB6.

    Freitag, 26. Juli 2019 13:23