none
Migration Domain RRS feed

  • Frage

  • hallo zusammen,

    hat jemand schon einmal eine Sub-Firma integriert? was wäre dabei zu beachten

    wie sind FirmaA mit eigener Domain und planen eventuell FirmaB (ca. 35 Geräte) bei uns integrieren. Es soll aber warscheinlich die Email Adresse von FirmaB erhalten bleiben.

    DNS: mx Record auf unsere FirmaA anlegen

    Exchange: HUB Transport Accepted Domain anlegen mit Authority ja

    Receive Connecter wäre dann der selbe bestehende da ja die Mail vom DNS an uns geleitet werden.

    SendConnector? bleibt vermutlich ebenfalls gleich (der bestehende)

    wie geht das mit dem Senden. Können die User als FirmaB senden? was muss da am Exchange eingerichtet werden.

    Ich nehme an die Clients sind dann vermutlich in unsere Domain um sich bei uns anzumelden. (File & Print) da spricht aus unserer Sicht nichts dagegen


    Chris

    Donnerstag, 7. April 2016 06:33

Antworten

  • Hallo Theodora,

    das passt bei Chris leider nicht, dazu müsste er einen Edge im Einsatz haben.

    @Chris:
    du erstellst eine weitere Adressrichtlinie und machst die an einer Eigenschaft fest, z.B. Exchange-Attribute 1=FirmaB, muss lediglich bei den Usern eingepflegt werden.

    Zudem musst du sicherstellen, das auch der PTR-Record für FirmaB auf eure IP zeigt, ebenso wie beide MX.

    Sender Based Routing geht nicht mit Boardmitteln.

    ;)


    Gruß Norbert

    Freitag, 8. April 2016 06:26
    Moderator
  • Wenn er als Adressrichtline seine alte Adresse zugewiesen bekommt, dann kann er auch weiterhin über diese versenden.
    Freitag, 8. April 2016 09:23

Alle Antworten

  • Hallo Chris,

    das können Sie eventuell mit Outbound-Only Address Rewriting erreichen.

    Gruß,

    Teodora


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Freitag, 8. April 2016 05:01
    Moderator
  • Hallo Theodora,

    das passt bei Chris leider nicht, dazu müsste er einen Edge im Einsatz haben.

    @Chris:
    du erstellst eine weitere Adressrichtlinie und machst die an einer Eigenschaft fest, z.B. Exchange-Attribute 1=FirmaB, muss lediglich bei den Usern eingepflegt werden.

    Zudem musst du sicherstellen, das auch der PTR-Record für FirmaB auf eure IP zeigt, ebenso wie beide MX.

    Sender Based Routing geht nicht mit Boardmitteln.

    ;)


    Gruß Norbert

    Freitag, 8. April 2016 06:26
    Moderator
  • das mit Incoming verstehe ich, aber wie sieht es mit dem senden aus. Sind die Mails dann vom Absender FirmaB ? Oder soll man gleich besser den Weg gehen alle einfach in unsere Umgebung zu integrieren und die  Kunden einfach zu informieren, dass sich die Email Adresse (FirmaB) geändert hat?

    Ich denke Microsoft hatte ja früher auch in Deutschland und Österreich eigene Mailserver und irgendwann alles auf 1 in America zusammengefasst.

    nun ist alle @Microsoft.com


    Chris

    Freitag, 8. April 2016 06:30
  • Wenn er als Adressrichtline seine alte Adresse zugewiesen bekommt, dann kann er auch weiterhin über diese versenden.
    Freitag, 8. April 2016 09:23
  • Am 08.04.2016 schrieb NobbyausHB [MVP]:
    Nabend,

    Zudem musst du sicherstellen, das auch der PTR-Record für FirmaB auf eure IP zeigt

    Wie willst du denn sowas sicherstellen? Oder überseh ich hier grad was offensichtliches? ;)
     Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #10:
    I don't have an attitude problem. You have a perception problem.
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich: https://communitybridge.codeplex.com/

    Sonntag, 10. April 2016 21:27