locked
nach vista sp2 friert Rechner ein nach Aufwachen RRS feed

  • Frage

  • Mein System ist ein HP dualcore pavillon PC mit 2GB arbeitsspeicher und vista Home premium. Seit der Installation von vista SP2  friert das System regelmäßig nach dem Aufwachen aus dem Energiesparmodus ein und erkennt nach Neustart die Treiber von USB-Devices nicht mehr, die sich auch zT nicht neu installieren lassen (Anschluss nicht vorhanden, obwohl ausgewiesen!).

    Das Wiederherstellen von dem Zeitpunkt vor der installation von SP2 schlug fehl, so dass ich die Energiesparfunktion auf Niemals stellen musste. Wie kann ich wieder ein stabiles System  bekommen? Mein zweites System Windows 7 RC hat dieselben Macken, die lt. Forum MS bekannt sind, aber nicht durch Updates abgestellt werden!

    Vista lief vorher problemlos!

    • Verschoben Mathias Schiffer Donnerstag, 18. Juni 2009 18:09 Kein Entwicklerthema; TechNet vorläufig auch mit Anwenderproblemen ([Loc]From:Windows Vista)
    • Verschoben Raul TalmaciuMicrosoft contingent staff Freitag, 6. Januar 2012 10:43 Zussamenführung Plan (aus:Windows Client)
    Donnerstag, 18. Juni 2009 17:28

Antworten

  • Hallo Forenteam,

    will nichts in die Welt setzen. Hibernateproblem ist ein thread beim  windows 7 rc forum und von mir schon bei beta feedgebackt worden, aber in RC nicht abgestellt. Kann aber nicht mit den gewünschten Links zum vermeindlichen Bugzitat posten, leider. Werde beim nächstenmal drandenken, wenn ich wieder sowas lese!

    Habe den Rechner plattgemacht, Vista neuinstalliert und Vista sp2 nicht wieder installiert. Rechner schläft perfekt ein, winterschläft und wacht nun auch perfekt wieder auf.

    Nur WMPlayer löchert mit völliger Auslastung der CPU nach Aufwachen und Neustart nach wie immer penetrant und gehört als Prozess gekillt. System erkennt dann auch alle USB-devices wieder ohne Neuinstallation der Treiber. Neue Nvidia-Treiber unnötig!

    Woran lags denn nun????!!!!!

    Vielen Dank noch mal für Eure Mühe!



     
    Samstag, 27. Juni 2009 18:39

Alle Antworten


  • Einfach mal CMOS Batterie resetten.
    Donnerstag, 18. Juni 2009 22:27
  • Hallo Wolfgang07,

    möglicherweise hilft Dir das im Abschnitt "Lösung" aufgeführte Vorgehen aus dem folgenden Artikel: http://support.microsoft.com/kb/951218/de

    Viel Erfolg!

    Freitag, 19. Juni 2009 10:48
  • Hallo danke für reply,

    die Batterie muss ok sein, der Normalstart klappt ja.

    Der Tipp von MSFT scheint mir nicht das Problem zu treffen und lässt sich leider auch nicht umsetzen, obwohl ich genau das Beschriebene getan habe, wird die Änderung abgelehnt, da die Daten nicht passen würden, obwohl im Admin-mode. Ich finde auch keine Zeile Inherit, sondern nur deutsche Bezeichner.

    Auch vermute ich, das das Problem nicht im restartprozess selbst liegen dürfte: Der PC friert erst einige Minuten nach dem Aufwachen und scheinbar problemlosen Wiederarbeiten plötzlich ein, sodass nur Stromabschalten hilft. Bei Windows 7 RC ebenso. Solange ich vista SP1 hatte, no problem. Das Problem ist reproduzierbar und tritt nur nach dem Wakeup ein.

    Hat jemand noch Tipps?
    Sonntag, 21. Juni 2009 13:06
  • Hast Du schon die neueste nVidia-Treiberversion 186.18 (letzten Donnerstag veröffentlicht) ausprobiert?

    32 Bit: http://www.nvidia.de/object/win7_winvista_32bit_186.18_whql_de.html
    64 Bit: http://www.nvidia.de/object/win7_winvista_64bit_186.18_whql_de.html
    Sonntag, 21. Juni 2009 14:04
  • Danke für Hinweis: hab ich probiert,

    System friert nach wie vor ein: Sogar der Abschalter (was hat der wohl mit dem Driver zu tun?) funzt nicht mehr, nur Stromaus hilft. Die Wiederherstellung bricht wieder ab mit unbekanntem Fehler. Werde wohl den Rechner plattmachen müssen und vor vorn installieren ohne vista sp2. Oder XP?

    Sorry, danke für versuchte Hilfe!

    Im windows7 RC forum wurde das Ganze als ein bug bezeichnet, der aber von MS nicht gepatcht würde.

    Aufgefallen ist mir: nach jedem Start von Vista läuft endlos mit 100% Processor-Leistung auf jedem Prozessor Windows Media Player und versucht, irgendwelche USB-Sticks zu synchronisieren, die gar keine Media-Files enthalten, sodass man den Process killen muss. Sieht so ein gutes Betriebssystem aus? Warum wird das nicht abgestellt. Das ist ein Thema in anderen Foren.

    Hatte mir mehr erhofft von SP2! Auf dem Stick ist keine Media Player ini oder cfg Datei! Die Prüfung habe ich auch nicht konfiguriert.

    Nichts für ungut, will nichts madig machen, bin aber ziemlich entäuscht.  

    Mittwoch, 24. Juni 2009 18:14
  • Hallo Wolfgang07,
    Sogar der Abschalter (was hat der wohl mit dem Driver zu tun?) funzt nicht mehr, nur Stromaus hilft.
    Uiuiui. Wenn das mal nicht doch am Treiber (und dessen Hersteller) liegt? 
    Im windows7 RC forum wurde das Ganze als ein bug bezeichnet, der aber von MS nicht gepatcht würde.
    D.h. dort hat jemand eine klare Fehlerursache zu Microsofts eigenen Lasten aufzeigen/nachweisen können und ein Microsoft-Mitarbeiter hat daraufhin geschrieben, dass Microsoft einen solchen Fehler (trotz des gerade erst angelaufenen Lifecycle-Supports) nicht korrigieren würde? Oder reden wir hier über die Gerüchteküche? Könntest Du eventuell entsprechende Links posten?

    Vielen Dank!
    Mittwoch, 24. Juni 2009 19:18
  • Wer nicht will der hat schon.
    Mittwoch, 24. Juni 2009 22:21
  • Hallo Forenteam,

    will nichts in die Welt setzen. Hibernateproblem ist ein thread beim  windows 7 rc forum und von mir schon bei beta feedgebackt worden, aber in RC nicht abgestellt. Kann aber nicht mit den gewünschten Links zum vermeindlichen Bugzitat posten, leider. Werde beim nächstenmal drandenken, wenn ich wieder sowas lese!

    Habe den Rechner plattgemacht, Vista neuinstalliert und Vista sp2 nicht wieder installiert. Rechner schläft perfekt ein, winterschläft und wacht nun auch perfekt wieder auf.

    Nur WMPlayer löchert mit völliger Auslastung der CPU nach Aufwachen und Neustart nach wie immer penetrant und gehört als Prozess gekillt. System erkennt dann auch alle USB-devices wieder ohne Neuinstallation der Treiber. Neue Nvidia-Treiber unnötig!

    Woran lags denn nun????!!!!!

    Vielen Dank noch mal für Eure Mühe!



     
    Samstag, 27. Juni 2009 18:39