none
Umwandlung wordbasic in VBA für Word RRS feed

  • Frage

  • Ich habe eine uralte Wordvorlage, die in WordBasic programmiert wurde.

    Die Frage geht um die Funktion in der Deklaration:

    Begin Dialog BenutzerDialog 612, 226, "Alle Steuerelemente", .DlgFunktion

    In dieser Funktion können durch auslesen einer Variablen verschiedene Zustände des Dialogs/Form abgefragt werden. Unter anderem der Fall 1-Initialisierung oder 2-Betätigung eines Controls oder der Fall 5-Leerlauf.

    Ist dieser Fall 5, Leerlauf, auch in VBA bearbeitbar? In meiner Vorlage wird im Leerlauf des Dialogs nebenbei etwas abgefragt. Es wäre schön, wenn man dies weiterhin mit einer neuen Wordversion machen könnte.

    Ich habe alles andere in VBA wiedergefunden, die Initialisierung, das Clicken auf ein Control und und und, nur das mit der Leerlaufzeit nicht.

    Ich fand nach ca. 14-tägigen suchen noch nichts. Vieleicht liegt's ja auch an mir.

    Ich hoffe Sie können mir schnell helfen.
    Teilcode:
    Sub Main
            Begin Dialog BenutzerDialog 100, 100, "Titel", .DlgFunktion
                        :
                        :
    End Sub

    Function DlgFunktion(ID$, Aktion, Zusatz)
    select case Aktion
               case 1 'Initialisierung
               case 2 ' Änderung der Steuerelemente
               case 5 ' Leerlauf
                            while test ="W"
                                 :
                                 :
                            wend
              case else
              end select
    End Function

    Donnerstag, 11. Juli 2013 08:49