none
CrossOrg Migration mit gleichem Domain Name RRS feed

  • Frage

  • Hi zusammen,

    ein Kollege möchte den Exchange Server eines Kunden migrieren. Es soll dabei von 2010 nach 2013 und in ein neues AD gehen. Das ist ja erst mal kein Problem, aber wie würde es sich denn bei gleichen Domainnamen verhalten? 

    Aktuell heißt das AD Kunde.local und zukünftig wird es Kunde.intern, sodass zumindest der FQDN unterschiedlich wäre. Die Servernamen wären auch verschieden.

    Bisher habe ich Migrationen nur mit komplett verschiedenen Domains durchgeführt, aber könnten wir da auf Probleme stoßen?

    Danke & viele Grüße
    Eike

    Montag, 17. August 2015 10:03

Antworten

  • Moin,

    ist das  aktuell das Jahre "wir machen mal unser AD neu" oder warum denken im Augenblick so viele Leute, dass sie unbedingt ein neues AD brauchen?

    Was spricht den gegen eine ganz normale Migration innerhalb des ADs?

    die Namen sind doch unterschiedlich, oder hast Du da Infos verschwiegen und es gibt noch einen dritten Namen?

    Aber wenn es schon eine neue AD-Domäne gibt, wird ich keinen fremden Domänen-Namen mehr nehmen. Also nicht *.local oder *.intern, denn diese Namen sind alle für was anderes reserviert (oder auch nicht und könnten es morgen plötzlich sein).

    Microsoft empfiehlt schon seit 2003 stattdessen eine Sub-Domain zu nehmen, als z.B. "ad.firma.tld". Nur dann hat man die Gewissheit, dass der Name auch morgen noch funktioniert (und bekanntlich geht umbenennen mit Exchange nicht).


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Montag, 17. August 2015 15:58