none
gelöschte ost datei recovern RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    da Outlook 2010 unter windows aus heiterem Himmel nicht startete ( fehlermeldung: Zum starten muss sich Outlook profil einmal mit  exchange server verbinden), habe ich dummerweise das ExchangeKonto im Outlook gelöscht. Danach startete Outlook auch wieder ( im offline modus) , aber alle meine mails waren weg. Eine neue ost.datei ist im Outlook ordner.

    Frage. Gibt es eine chance wieder an die daten der alten ost datei zu kommen? Habe den gelöschten Bereich der Platte schon durchsucht. Finde dort aber nur pst und ost dateien, die zu einem anderen exchange Konto gehörten .

    Danke für Tipps  - sofern es überhaupt noch Hoffnung gibt.

    Freitag, 8. November 2013 14:50

Antworten

  • Am 11.11.2013 schrieb haveyoutriedswitchingonandoff:
    Moin,

    Es ist nachwievor rätselhaft wo die pst-Datei des pop Account abgeblieben ist.....

    Wenn es ein Exchangekonto gibt, muß ein POP3 Konto nicht zwingenderweise eine pst Datei besitzen, da die Daten auch im Exchangekonto (also auch in der .ost Datei) abgelegt werden können.

    Solange du also nicht weißt, was du konfiguriert hast, kann man nur spekulieren. ;)

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #04:
    There are very few personal problems that cannot be solved by a suitable application of high explosives.
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich: https://communitybridge.codeplex.com/

    Montag, 11. November 2013 08:53
  • Robert,

    korrigiere mich, wenn ich falsch liege:

    Wenn ich in meien Outlook zwei Konten habe ( eins POP basiert, das andere Exchange basiert ), dann müssten zwei Dateien existieren: Eine pst datei und eine Ost datei. Wenn ich das Exchange Konto lösche, dann wird nur die OSt datei gelöscht ( warum finde ich die nicht mehr mit einem professionellen recovery tool ? )

    Danke

    PS. Suche nach Archive hat nichts gebracht. 

    So ist es im Normalfall, aber man kann in Outlook alles mögliche konfigurieren.

    Wenn Du keine OST findest, könntest an mehreren Dingen liegen: Es gab keine, sie ist schon überschrieben, Outlook löscht sie unwiederbringlich, etc.

    Das ist alles aber Spekulation aus der Ferne in einem Forum.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Samstag, 9. November 2013 11:18

Alle Antworten

  • Naja, normalerweise impliziert eine OST Datei nur das du mit einem Exhange verbunden bist. Je nach Konfiguration deines Outlookclients liegen darin nur Cache Daten oder eben auch nicht.

    Dein Konto auf dem Exchange bleibt von der Löschung des reinen Outlookprofils auf deinem Rechner unangetastet, die Daten deines Kontos liegen also noch auf deinem Exchangeserver. Du hast höchswahrscheinlich nur eine falsche Verbindungskonfig weil du nicht auf den Exchange kommst.

    Freitag, 8. November 2013 15:31
  • Danke für die schnelle Antwort. 

    Ich brauche allerdings genau die Cache daten, da ich schon lange nicht mehr mit dem Server synchronisiert habe.

    Im Moment wird eine neue Cache datei brav mit den emails gefüllt, die ich über den PopAccount emfange und sende.

    Aber wie gesagt ich brauche die alte locale cache datei ? Wird die cachedatei beim Löschen des Konto im Outlook irgendwo gesichert . Komischerweise finde ich keine spuren von der alten Cache datei im gelöschten Speicher - von daher habe ich hoffnung, dass sie noch local irgenwo abgespeichert ist .....

    Freitag, 8. November 2013 15:49
  • Ne, die ist weg. Wieso sollte er das auch nochmal sichern? Wenn du kein Backup von deiner Platte hast, dann siehts schlecht aus.
    Freitag, 8. November 2013 16:24
  • ja sollte man vermuten - was mich stutzig macht, dass ich überhaupt keine Spuren dieser gelöschten Datei im gelöschten Bereich der Festplatte finde ......
    Freitag, 8. November 2013 16:30
  • Danke für die schnelle Antwort. 

    Ich brauche allerdings genau die Cache daten, da ich schon lange nicht mehr mit dem Server synchronisiert habe.

    Im Moment wird eine neue Cache datei brav mit den emails gefüllt, die ich über den PopAccount emfange und sende.

    Aber wie gesagt ich brauche die alte locale cache datei ? Wird die cachedatei beim Löschen des Konto im Outlook irgendwo gesichert . Komischerweise finde ich keine spuren von der alten Cache datei im gelöschten Speicher - von daher habe ich hoffnung, dass sie noch local irgenwo abgespeichert ist .....

    Moin,

    das, was Du hier beschreibst, geht mit der OST-Datei nicht. Die OST ist immer eine Kopie des Server-Postfaches. Was Du im Postfach hast, wird in die OST-Datei kopiert und was Du in die OST-Datei kopierst, wird ins Postfach kopiert. Darum heißt das Ding auf "Offline"-Datei.

    Und darum wir die OST-Datei beim löschen des Exchange-Postfaches auch mit gelöscht, weil man sie nicht mehr braucht.

    Wenn Du ein POP-Postfach angebunden hattest, dann wurde dafür eine PST-Datei angelegt (auch Archiv-Datei genannt). Diese wird nicht gelöscht und sollte daher noch irgendwo auf der Platte zu finden sein.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Freitag, 8. November 2013 16:46
  • Robert,

    danke für Deine Einschätzung ( deckt sich mit meiner Beobachtung, dass ich nichts im gelöschten Bereich finde ). Also es besteht Hoffnung - allerdings habe ich mit Windows Explorer nach pst dateien und ost dateien gesucht und nichts Brauchbares gefunden. Haben die Archive dateien eine andere Endung ? werde jetzt mal mit anderen Suchbegriffen (e.g. *archive*) mich auf die Explorersuche begeben

    Vielen Dank nochmal

    Samstag, 9. November 2013 09:28
  • Robert,

    korrigiere mich, wenn ich falsch liege:

    Wenn ich in meien Outlook zwei Konten habe ( eins POP basiert, das andere Exchange basiert ), dann müssten zwei Dateien existieren: Eine pst datei und eine Ost datei. Wenn ich das Exchange Konto lösche, dann wird nur die OSt datei gelöscht ( warum finde ich die nicht mehr mit einem professionellen recovery tool ? )

    Danke

    PS. Suche nach Archive hat nichts gebracht. 

    Samstag, 9. November 2013 10:11
  • Robert,

    korrigiere mich, wenn ich falsch liege:

    Wenn ich in meien Outlook zwei Konten habe ( eins POP basiert, das andere Exchange basiert ), dann müssten zwei Dateien existieren: Eine pst datei und eine Ost datei. Wenn ich das Exchange Konto lösche, dann wird nur die OSt datei gelöscht ( warum finde ich die nicht mehr mit einem professionellen recovery tool ? )

    Danke

    PS. Suche nach Archive hat nichts gebracht. 

    So ist es im Normalfall, aber man kann in Outlook alles mögliche konfigurieren.

    Wenn Du keine OST findest, könntest an mehreren Dingen liegen: Es gab keine, sie ist schon überschrieben, Outlook löscht sie unwiederbringlich, etc.

    Das ist alles aber Spekulation aus der Ferne in einem Forum.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Samstag, 9. November 2013 11:18
  • Robert,

    ja aus der ferne ist immer schwierig - trotzdem schätze ich Deine Hilfe.

    Habe jetzt aber Erkenntnisgewinn: Pst Dateien sind bei mir  unter ....document/Outlook Dateien gespeichert; ost dateien unter ..Local/Microsoft/outlook

    Mit der Vorgängerversion wiederherstellen hab ich nur für das Verzeichnis .../local/Microsoft/outlook etwas sinnvolles erreicht - ...ost.tmp datei .

    Jetzt ist die Frage wie ich aus der Ost.datei die daten wieder in Outlook hineinbekomme ....

    danke

    Samstag, 9. November 2013 11:44
  • Mit Boardmitteln bekommst du die Daten nicht wieder. Aber warum richtest du das Exchange Konto nicht wieder ordentlich ein? Dann synct Outlook doch alle Daten wieder in die OST. Ansonsten musst du mal nach OST to PST Files googeln, da sollte ein brauchbares Tool zu finden sein.

    Gruß

    Jörg

    Sonntag, 10. November 2013 18:18
  • Jörg,

    da ich lange mich nicht mehr mit dem Exchange Server verbunden habe, ist dein Vorschlag zwar theoretisch korrekt aber führt leider nicht zum Ziel. Es ist nachwievor rätselhaft wo die pst-Datei des pop Account abgeblieben ist.....

    Gruss  

    Montag, 11. November 2013 07:02
  • Am 11.11.2013 schrieb haveyoutriedswitchingonandoff:
    Moin,

    Es ist nachwievor rätselhaft wo die pst-Datei des pop Account abgeblieben ist.....

    Wenn es ein Exchangekonto gibt, muß ein POP3 Konto nicht zwingenderweise eine pst Datei besitzen, da die Daten auch im Exchangekonto (also auch in der .ost Datei) abgelegt werden können.

    Solange du also nicht weißt, was du konfiguriert hast, kann man nur spekulieren. ;)

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #04:
    There are very few personal problems that cannot be solved by a suitable application of high explosives.
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich: https://communitybridge.codeplex.com/

    Montag, 11. November 2013 08:53
  • Hi Norbert,

    danke für den Hinweis. Würde zumindestens erklären, dass nach Löschen des Exchange Kontos ( trotz weiteren Bestand des POP Kontos) outlook nichts mehr angezeigt hat.

    Habe bei meiner Konfiguation des POP3 accounts nachgeschaut. Einziger Punkt, den ich gefunden habe ist, dass der Outlook Ordner Posteingang mit der datendatei ......exchange.ost verbunden ist.

    Wenn das ausreichend für obige Vermutung ist, dann ist klar , dass ich keinen .pst datei im gelöschten Bereich finde. Leider finde ich aber auch keine entsprechende .ost datei - ( nur uralte ...)

    Es bleibt schwierig: die ost.datei aus der vorgängerversion last sich nicht vearbeiten:-(

    Gruss

    Montag, 11. November 2013 09:47
  • Hallo haveyoutriedswitchingonandoff,
      
    ist die Thematik eigentlich geklärt? Wenn ja, markiere bitte die Beiträge die Dir geholfen haben "als Antwort".
     
    Viele Grüße,
    Alex

    Alex Pitulice, MICROSOFT 
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Dienstag, 12. November 2013 15:10
  • Das geht auch nicht, die OST ist immer an das Outlook Profil gebunden. Neues Outlook Profil generiert immer eine neue OST. Da hilft nur ein externes Tool. Gruß Jörg
    Dienstag, 12. November 2013 21:00
  • Hi Jörg,

    auch ein externes tool hat mich nicht  weiter gebracht. Habe aber meine aktuelle ost-datei durch die alte ersetzt in der Hoffnung, dass ich meinem Profil ( aus altem Widerherstellungspunkt wieder erzeugt ) die Datei unterschieben kann.

    Outlook startet aber nicht mit dem Hinweiss, dass die ost-datei keinen pst datei ist ? Habe da keien Erklärung für.

    Gruss

    Mittwoch, 13. November 2013 07:26
  • Nochmal, du kannst keine alte OST wiederverwenden wenn das entsprechende Outlook Profil nicht mehr vorhanden ist mit dem die OST erzeugt wurde. Wenn dir auch eines dieser Converter Tools nicht geholfen haben, gibts da imho keine Möglichkeit mehr an die Daten zu kommen. Gruß Jörg
    Mittwoch, 13. November 2013 08:06
  • Jörg,

    hab ich schon verstanden - deshalb habe ich ja auf das alte Profil zurückgesetzt...... Hätte dan ja lt. Theorie funktionieren müssen.Langsam gehen mir die optione aus .....

    Gruss

    Mittwoch, 13. November 2013 08:12
  • Wie hast du denn das alte Profil wiederhergestellt ? Hast du eine Sicherung eingespielt?
    Mittwoch, 13. November 2013 08:32
  • Nee, keine Sicherung - ich hab einen vom System angebotenen Wiederherstellungspunkt genommen
    Mittwoch, 13. November 2013 08:47
  • Hallo haveyoutriedswitchingonandoff,
      
    bestehen weitere Unklarheiten, oder Ist die Thematik geklärt? Wenn ja - bitte markiere die entsprechenden Beiträge "als Antwort".
     
    Viele Grüße,
    Alex

    Alex Pitulice, MICROSOFT 
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Dienstag, 19. November 2013 11:18