none
Wartungsplan-Problem RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen,

    seit heute Morgen ab 7:00 Uhr (da ging es da letzte Mal) kann unser SQL-Server nicht mehr seinen Wartungsplan (stündliche TLOG-Sicherung) ausführen:

    --------------- schnipp -------------------

    Task 'Wartungscleanup' bak (SBO-SQL)
    Wartungscleanup für Lokale Serververbindung
    Cleanup für Datenbanksicherung-Dateien ausführen
    Alter: älter als 2 Wochen
    Taskbeginn: 2013-05-29T12:00:06.
    Taskende: 2013-05-29T12:00:06.
    Fehler:(-1073548784) Fehler beim Ausführen der Abfrage 'EXECUTE master.dbo.xp_delete_file 0,N'\\\\sbo-nas006...': ''xp_delete_file()' hat den Fehler '2', 'Das System kann die angegebene Datei nicht finden.' zurückgegeben.'. Mögliche Ursachen sind folgende: Probleme bei der Abfrage, nicht richtig festgelegte ResultSet-Eigenschaft, nicht richtig festgelegte Parameter oder nicht richtig hergestellte Verbindung.

    Befehl:EXECUTE master.dbo.xp_delete_file 0,N''\\sbo-nas006\Backup\SQL\SchuboDB\TLog'',N''trn'',N''2013-05-15T12:00:06'',1

    GO


    Task 'Wartungscleanup' txt (SBO-SQL)
    Wartungscleanup für Lokale Serververbindung
    Cleanup für Wartungsplanbericht-Dateien ausführen
    Alter: älter als 2 Wochen
    Taskbeginn: 2013-05-29T12:00:06.
    Taskende: 2013-05-29T12:00:06.
    Fehler:(-1073548784) Fehler beim Ausführen der Abfrage 'EXECUTE master.dbo.xp_delete_file 1,N'\\\\sbo-nas006...': ''xp_delete_file()' hat den Fehler '2', 'Das System kann die angegebene Datei nicht finden.' zurückgegeben.'. Mögliche Ursachen sind folgende: Probleme bei der Abfrage, nicht richtig festgelegte ResultSet-Eigenschaft, nicht richtig festgelegte Parameter oder nicht richtig hergestellte Verbindung.

    Befehl:EXECUTE master.dbo.xp_delete_file 1,N''\\sbo-nas006\Backup\SQL\SchuboDB\TLog\Berichte'',N''txt'',N''2013-05-15T12:00:06'',1

    GO
    --------------- schnipp -------------------

    Das interessante ist nun folgendes: der User mit dem der Agent zugreift hat alle Berechtigungen, ich kann vom SQL-Server aus auch in diesen Verzeichnissen Dateien erstellen und löschen .... und es ging (OHNE ÄNDERUNGEN bis heute morgen um 07:00 Uhr ... und seither: nüscht.

    Weder an der AD, am SQL-Server (auch nicht am Wartungsplan) oder am Sicherungsserver wurden Änderungen vorgenommen.

    Hat jemand eine Idee wo ich noch suchen kann ? Ich habe auch keine Einträge in den Logs der Server zwischen 7 und 8 Uhr !

    Liebe Grüße und schon mal Danke !

    Markus

    Mittwoch, 29. Mai 2013 11:40

Alle Antworten

  • Hallo Markus,
    Du könntest zum einen probieren, den SQL Server Agent einmal durchzustarten. Vielleicht bringt das ja was.

    Läuft es dann immer noch nicht, kannst Du Dir mit dem Process Monitor die Aktion auf dem Server anschauen:
    http://technet.microsoft.com/de-de/sysinternals/bb896645.aspx
    Process Monitor v3.03

    Dort erhältst Du auch Infos über die Art des Zugriffsfehlers.
     Einen schönen Tag noch,
    Christoph
    --
    Microsoft SQL Server MVP
    http://www.insidesql.org/blogs/cmu/

    Mittwoch, 29. Mai 2013 12:45
    Beantworter
  • Hallo Christoph,

    danke, den Agent habe ich bereits durchgestartet ... leider keine Besserung ....

    Den ProcessMonitor (Danke für den Link! ) schaue ich mir an !

    Merci beaucoup !

    Mittwoch, 29. Mai 2013 12:58
  • Hallo Schubo,

    "Weder an der AD, am SQL-Server (auch nicht am Wartungsplan) oder am Sicherungsserver wurden Änderungen vorgenommen."

    Eine sehr gefährliche Aussage, die ich bezweifel. Wenn Du sagst, dass es bis zum Zeitpunkt X ging, MUSS zwingend etwas geändert worden sein.

    - welche effektiven Rechte hat denn der Service Account des SQL Agent in dem Verzeichnis?
    Ich meine mich zu erinner, dass FULL access privileges erforderlich sind; genau kann ich das aber nicht mehr nachvollziehen.

    - Kann es sein, dass der Account mittels Policy eingeschränkt wurde?

    - kann es sein, dass Policies auf die Maschine, Verzeichnis, etc. angewendet worden sind?

    - kann der Serviceaccount überhaupt auf das Share zugreifen?

    - darf der Serviceaccount xp_delete_file überhaupt ausführen
    (Er muss dazu sysadmin sein)

    Sofern der Serviceaccount für den Agent identisch ist mit dem Serviceaccount der Engine, kannst Du (sofern Du sysadmin bist) mal mittels xp_cmdshell versuchen, auf das Share zuzugreifen:

    -- Aktivieren von xp_cmdshell
    EXEC sp_configure 'show advanced options', 1
    RECONFIGURE
    
    EXEC sp_configure 'xp_cmdshell', 1
    RECONFIGURE
    
    -- Mal sehen, unter welchen Account die Engine läuft
    EXEC xp_cmdshell 'whoami.exe'
    
    -- Zugriff auf den Share mit dem Account der Engine
    EXEC xp_cmdshell 'DIR \\server\share\verzeichnis'

    Wenn Du das obige Script ausführst, wird Dir zunächst der Name des Serviceaccounts angezeigt. Anschließend wird mit dessen Berechtigungen auf das Share zugegriffen.

    Wichtig ist: Es MUSS etwas geändert worden sein. Heinzelmännchen hat Microsoft noch nicht in SQL Server programmiert ;)


    Uwe Ricken

    MCM SQL Server 2008
    MCSE - SQL Server 2012
    MCSA - SQL Server 2012

    db Berater GmbH
    http://www-db-berater.de
    SQL Server Blog (german only)

    Mittwoch, 29. Mai 2013 17:56
  • Guten Morgen,

    sorry, gestern war hier in Bayern Feiertag, deshalb noch keine Ergebnisse.

    @uwe: Das kann ich so nicht stehen lassen: zwischen 7:00 und 8:00 Uhr ist der Einzige im Haus der etwas ändern könnte meine Wenigkeit.Es wurden keine Policies geändert, erstellt o.ä., die Berechtigungen des Users wurden ebenfalls nicht geändert (schon seit Februar nicht mehr !)

    Grüße,
    Markus

    Freitag, 31. Mai 2013 05:25
  • Guten Morgen Markus,

    wollte ja nicht behaupten, dass Du das warst. Aber irgendwas muss sich ja geändert haben, wenn es "von jetzt auf gleich" nicht mehr funktioniert :)

    Hast Du mal mein Script ausprobiert. Kann der Serviceaccount auf das Verzeichnis zugreifen?


    Uwe Ricken

    MCM SQL Server 2008
    MCSE - SQL Server 2012
    MCSA - SQL Server 2012

    db Berater GmbH
    http://www-db-berater.de
    SQL Server Blog (german only)

    Freitag, 31. Mai 2013 06:33
  • Hallo Uwe, 

    script läuft problemlos durch, er zeigt mir den definierten User an (der auf dem Share alle Rechte hat (und hatte)) und listet auch brav den Inhalt (per DIR auf)

    Schon komisch ....

    Grüße,

    Markus

    Freitag, 31. Mai 2013 06:55