none
Excel Dokumente fallen nach x min/h automatisch in den Schreibgeschützt Modus RRS feed

  • Frage

  • Guten Tag

    Ich habe ein merkwürdiges Problem beim Kunden. Der Kunde hat Office 365 und zum Teil Office 2010 im Einsatz. Das Excel-Problem sieht folgendermassen aus:

    1. Anwender öffnet eine Excel-Datei über "zuletzt geöffnet" (Daten liegen auf dem Netzlaufwerk)
    2. Excel startet dies im normalen Modus => Anwender kann das Dokument bearbeiten
    3. Nach x Minuten oder Stunden (letzter Vorfall war nach 4h) fällt die Excel Tabelle in den Schreibgeschützt Modus
    4. Dadurch kann eine zweite Person die Tabelle öffnen und bearbeiten => die "durch anderen User gesperrt Meldung" wird nicht mehr angezeigt, wodurch ein zweite Anwender das Dokument bearbeitet und man schlussendlich zwei unterschiedliche Versionen der Tabelle hat.

    Das Problem tritt zwischen zwei 365 Clients, aber auch zwischen 365 und 2010 auf (nehme mal an, dass es dadurch nicht versionsabhängig ist).

    Versuchte Lösungsansätze:

    • Vom Kunden wurde ein Patch für 2010 installiert, hat nichts gebracht
    • Office Reparatur über Programme und Features
    • Trust Center -> Zugriffsschutzeinstellungen -> alle Haken entfernt, damit nichts in geschützter Ansicht gestartet wird -> Problem tritt aber wie erwähnt, erst nach x min/h auf

    Ist das Problem bekannt bzw. gibt es eine Lösung dazu (allenfalls ein Office-Patch)? Leider bin ich im Internet nach keiner Lösung fündig geworden. Danke.

    Freitag, 19. Oktober 2018 11:39

Alle Antworten