none
Frage zu Subdomains in AD Domäne integrieren RRS feed

  • Frage

  • Hallo Community,

    nach einem langen Wochenende und dem versuch ein total verunstaltetes Netzwerk wieder in Gang zu bringen, zeigen sich jetzt deutliche Ermüdungserscheinungen. Nach längeren Diskussionen mit den Kollegen zeigt sich, dass wir dank Schlafmangel alle nicht mehr richtig denken können.

    Daher meine Bitte an euch zwecks Denkhilfe.

    Wir haben folgende Situation, es gibt eine Hauptstelle mit 2 AD integrierten DNS, dann mehrere Außenstellen die alle via VPN angebunden sind. In den Außenstellen gibt es nur je ein Netzwerkdrucker und mehrere Thinclient (IGEL) mit Linux.
    Die Thinclients müssen auf den DC zugreifen können zwecks Benutzeranmeldung. Das Routing und die DNS Auflösung der Hauptstelle von den Außenstellen geht problemlos. 

    Der Zugriff bzw. Verwaltung der Geräte in den Außenstellen geht nur über IP da. Die Router können als DNS fungieren, es gibt keine sonstigen Server in den Außenstellen. Die Idee ist nun in jeder Außenstelle eine Subdomain alla sub1.hauptdomain.local zu erstellen und diese dann via Forwarding auf den jeweiligen Router in der Hauptstelle in den AD-DNS zu hinterlegen.

    Sollte doch so irgendwie machbar sein oder?

    Vorab vielen Dank für eure Hilfe! (ich geh solang mehr Kaffee holen) 

    Montag, 19. Mai 2014 10:45

Antworten

Alle Antworten