none
Outlook 2016 - Dieser Ordner kann nicht angezeigt werden. Es steht nicht genügend Arbeitspeicher zur Verfügung. RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich habe mittlerweile so einige Foreneinträge zu diesem Thema gefunden und schon alles probiert:

    • In der Registry den DWORD Wert SharedMemMaxSize hinzugefügt
    • Alte .ost Datei gelöscht und neu anlegen lassen
    • E-Mail Profil komplett neu eingerichtet
    • Von Outlook 2007 auf Outlook 2016 upgrade durchgeführt, da Outlook 2007 bei einer .ost/.pst-Dateigröße von über 12GB Probleme macht
    • Es scheint nichts zu helfen

    Folgendes Szenario:

    Outlook 2016 auf einem Laptop installiert, was über Exchange in einer Domäne angebunden ist. Der User hat sein eigenes Postfach und noch 5 weitere Postfächer (von Kollegen und Sammelpostfächer) eingebunden.

    Da der User öfters von zuhause aus arbeiten muss bzw von extern, haben wir den Exchange Modus aktiviert, damit die Emails entsprechend nicht immer neu geladen werden müssen.

    So, bei freigegebenen Ordnern bzw Sammelpostfächern taucht sporadisch die oben genannte Fehlermeldung auf wenn man die Ordner-Baumstruktur an einer Stelle erweitert.

    Man muss dazu sagen, dass es bei den Sammelpostfächern wirklich um große Postfächer handelt, mit teils über 2.000 Unterordnern.

    Sollte ja aber trotzdem kein Problem sein oder?

    Ich habe gelesen, dass ab Outlook 2010 .ost/.pst-Dateigrößen von bis 50GB problemlos zu handhaben sind. Im Cachemodus beläuft sich die .ost Datei des Users auf insgesamt 14GB.

    Wenn Outlook geöffnet ist, verfügt der Laptop noch über mehr als 2GB freien Arbeitsspeicher, also Hardwareressourcen sind nicht das Problem.

    Danke schonmal für jede Hilfe!

    Dienstag, 15. Dezember 2015 10:15