none
VMM High Availability ? RRS feed

  • Frage

  • Guten Tag,

    wir möchten SCVMM2012 vorerst nur für Zentralle VMs Verwaltung und VMs deploy durch Template verwenden.  "Network Virtualization" wollten wir aus organisatorischen Gründen noch nicht einsetzen.

    Sollten wir VMM im Cluster installieren oder reicht auch Einzel-Instanz?

    Wann sollte man die VMM Server als High Availability installieren?

    Im VMware Umfeld hab ich sind sehr wenige Szenarien gesehen, wo vCenter high availability installiert ist?

    Besten Dank für Ihre Unterstützung.
    Dim

      

    Montag, 28. Dezember 2015 17:47

Antworten

  • Hallo Dimon, 

    ihr könnt den VMM auch erstmal als einzel-instanz laufen lassen. Die migration geht nachher relativ leicht in dem man einfach die Datenbank hoch verfügbar macht (SQL Cluster) und den VMM als Cluster neuinstalliert und auf die bestehende datenbank zugreifen lässt. 

    Wann braucht ihr einen HA VMM. Die frage ist eigentlich ganz einfach zu beantworten. Wie weh tut es euch wenn der VMM nicht funktioniert? wollt ihr viel mit dem VMM automatisieren oder benötigt ihr ihn für die überwachung eurer VMs? 

    VMM HA findet man sehr viel in Service Provider Szenarien oder bei großen Unternehmen mit einer SLA die keine Ausfälle zulässt. Bei "normalen" Unternehmen reicht ein VMM. Ihr könnt auch ohne VMM eure VMs über Hyper-V Manager und Failover Cluster Manager weiter verwalten. Euch fehlt nur die automatisierung und "zentrale" Verwaltung. 

    Wenn ihr diese Fragen mit nein beantworten könnt, dann braucht ihr kein cluster. 

    Eines am Rande. Auch wenn ihr keine Netzwerkvirtualiserung einsetzt, solltest ihr die Switche und logischen Netzwerke im VMM anlegen und den NICs der Server zuordnen. Sonst kann es sein, das dynamic optimization und einige andere services nicht funktionieren. 

    Dazu mehr hier: How to fix non compliant NICs with no logical network connectivity in VMM


    Kind regards, Flo

    • Als Antwort vorgeschlagen Florian Klaffenbach Dienstag, 29. Dezember 2015 13:56
    • Als Antwort markiert Dimon1234 Dienstag, 29. Dezember 2015 18:09
    Dienstag, 29. Dezember 2015 12:57
  • Wann sollte man die VMM Server als High Availability installieren?

    Hallo,

    die Frage ist nicht pauschal zu beantworten. Sobald viele kritische VMs verwaltet werden (müssen) und der VMM auf einem einzelnen Management Server installiert ist, wird dieser quasi auch zu einer kritischen Komponente. Es gibt im Worst Case jedoch immer noch den Rückfall auf den Hyper-V Manager, somit ist man ja nicht ganz handlungsunfähig. Es kommt auch auf den Umfang der zu administrierenden VMs an.

    Gruß,
    Marcel


    http://www.windowspro.de/marcel-kueppers

    • Als Antwort vorgeschlagen Florian Klaffenbach Dienstag, 29. Dezember 2015 13:56
    • Als Antwort markiert Dimon1234 Dienstag, 29. Dezember 2015 18:09
    Dienstag, 29. Dezember 2015 12:59

Alle Antworten

  • Hallo Dimon, 

    ihr könnt den VMM auch erstmal als einzel-instanz laufen lassen. Die migration geht nachher relativ leicht in dem man einfach die Datenbank hoch verfügbar macht (SQL Cluster) und den VMM als Cluster neuinstalliert und auf die bestehende datenbank zugreifen lässt. 

    Wann braucht ihr einen HA VMM. Die frage ist eigentlich ganz einfach zu beantworten. Wie weh tut es euch wenn der VMM nicht funktioniert? wollt ihr viel mit dem VMM automatisieren oder benötigt ihr ihn für die überwachung eurer VMs? 

    VMM HA findet man sehr viel in Service Provider Szenarien oder bei großen Unternehmen mit einer SLA die keine Ausfälle zulässt. Bei "normalen" Unternehmen reicht ein VMM. Ihr könnt auch ohne VMM eure VMs über Hyper-V Manager und Failover Cluster Manager weiter verwalten. Euch fehlt nur die automatisierung und "zentrale" Verwaltung. 

    Wenn ihr diese Fragen mit nein beantworten könnt, dann braucht ihr kein cluster. 

    Eines am Rande. Auch wenn ihr keine Netzwerkvirtualiserung einsetzt, solltest ihr die Switche und logischen Netzwerke im VMM anlegen und den NICs der Server zuordnen. Sonst kann es sein, das dynamic optimization und einige andere services nicht funktionieren. 

    Dazu mehr hier: How to fix non compliant NICs with no logical network connectivity in VMM


    Kind regards, Flo

    • Als Antwort vorgeschlagen Florian Klaffenbach Dienstag, 29. Dezember 2015 13:56
    • Als Antwort markiert Dimon1234 Dienstag, 29. Dezember 2015 18:09
    Dienstag, 29. Dezember 2015 12:57
  • Wann sollte man die VMM Server als High Availability installieren?

    Hallo,

    die Frage ist nicht pauschal zu beantworten. Sobald viele kritische VMs verwaltet werden (müssen) und der VMM auf einem einzelnen Management Server installiert ist, wird dieser quasi auch zu einer kritischen Komponente. Es gibt im Worst Case jedoch immer noch den Rückfall auf den Hyper-V Manager, somit ist man ja nicht ganz handlungsunfähig. Es kommt auch auf den Umfang der zu administrierenden VMs an.

    Gruß,
    Marcel


    http://www.windowspro.de/marcel-kueppers

    • Als Antwort vorgeschlagen Florian Klaffenbach Dienstag, 29. Dezember 2015 13:56
    • Als Antwort markiert Dimon1234 Dienstag, 29. Dezember 2015 18:09
    Dienstag, 29. Dezember 2015 12:59
  • Besten Dank Ihr beiden für die hilfsbereiten Antworten.
    Einen guten Beschluss J

    Dimon

    Dienstag, 29. Dezember 2015 18:12