none
Exceldatei per Powershell öffnen - Namenskonflikt ?! RRS feed

  • Frage

  • Hallo @ all,

    bin gerade etwas ratlos. Wenn ich per Skript eine Exceldatei öffne, bringt Excel mir eine Fehlermeldung mit "Namenskonflikt" und sagt, das ich einen neuen Namen eingeben muss. 

    Wenn ich aber per Hand die selbe Datei doppelt anklicke, kommt diese Meldung nicht und Excel öffnet die Datei ohne Rückmeldung.

    PS-Skript:

    $file = "C:\test.xlsx"
    
    $excel = New-Object -comobject Excel.Application 
    $excel.Visible = $true
     
    $wb = $excel.Workbooks.Open($file)

    Meine Frage ist nun warum ist das so und zweitens , wie kann ich auf diese Rückfrage von Excel mit mein Skript reagieren - sprich, wie greif ich auf dieses Fenster über das Skript zu und geben einen anderen beliebigen Namen ein.

    Viele Dank für hilfreiche Infos !

    Danke

     

     




    Dienstag, 19. Juli 2011 12:42

Antworten

  • Der Powershell-Code ist so korrekt. Warum du den Fehler erhältst kann ich dir leider nicht sagen. Passiert das bei allen xlsx-Dateien oder nur bei dieser? Gibt die Fehlermeldung noch mehr her, als dieses eine Wort?

    Grundätzlich kann man Warnungen mit:

    $excel.DisplayAlerts = $False
    
    unterdrücken. Ich weiß allerdings nicht, ob dir das hier weiterhilft.

    Grüße, Denniver


    Blog: http://bytecookie.wordpress.com>

    Hilf mit und markiere hilfreiche Beiträge als "Hilfreich" und Beiträge die deine Frage ganz oder teilweise beantwortet haben als "Antwort".
    Dienstag, 19. Juli 2011 21:47
    Moderator

Alle Antworten

  • Der Powershell-Code ist so korrekt. Warum du den Fehler erhältst kann ich dir leider nicht sagen. Passiert das bei allen xlsx-Dateien oder nur bei dieser? Gibt die Fehlermeldung noch mehr her, als dieses eine Wort?

    Grundätzlich kann man Warnungen mit:

    $excel.DisplayAlerts = $False
    
    unterdrücken. Ich weiß allerdings nicht, ob dir das hier weiterhilft.

    Grüße, Denniver


    Blog: http://bytecookie.wordpress.com>

    Hilf mit und markiere hilfreiche Beiträge als "Hilfreich" und Beiträge die deine Frage ganz oder teilweise beantwortet haben als "Antwort".
    Dienstag, 19. Juli 2011 21:47
    Moderator
  • Hi Denniver ,

    danke für deine Antwort, mit Display.Alerts=$False hatte ich es auch probiert aber hat leidern icht funktioniert.

    Habe es nun über eine AutoIt Script gelöst, das ging am schnellsten.

     

    Danke

    Montag, 25. Juli 2011 14:45