none
Azure AD -> LDAP -> Umzug auf neuen Server RRS feed

  • Frage

  • Zu Beginn: Ich bin absolut ein Neuling auf dem Gebiet und habe eine generelle Frage.

    An unserer Schule benutzen wir einen alten Server auf dem ein Windows Connector und ein LDAP Server läuft. Über den LDAP Server synchronisieren wir unsere Office Benutzer Konten, d.h. lege ich einen neuen LDAP User an, so wird er auch automatisch in der Office Welt angelegt. 

    Nun zum Ziel:
    Wir möchten nun von dem alten Server umziehen auf ein neues System, ohne den "alten" LDAP Server zu benutzen. Nach ersten Rückfragen beim ortsnahen "MS" Experten sei dies nicht möglich. Wir würden alle Benutzerkonten verlieren. Dies würde mit der eindeutigen Benutzer-ID zusammenhängen. Auch wenn wir bspw. die gleichen Benutzer anlegen würden, würde er immer neue Benutzer erstellen aufgrund der unterschiedlichen ID.

    (Sry für die fehlende Fachsprache ;))

    Ist das wirklich so? Als Vorschlag steht im Raum jeweils für die Kolleginnen und Kollegen einen doppelten Account anzulegen und damit alle ihre Daten "rüberkopieren" können. Das sollte aber wirklich die letzte Möglichkeit sein :(

    Mein Idee:
    LDAP Synchronisation trennen und die Verwaltung dem Azure AD überlassen? Also die Daten vom LDAP zum Azure AD migrieren? 

    Danke für eure Aufklärung -> Ich hoffe ich bin an der richtigen Stelle gelandet ;)
    LG

    Donnerstag, 4. März 2021 18:27

Antworten

Alle Antworten