none
Exchange 2010 Warteschlange füllt sich und Datenbank (Store.exe) erzeugt hohe Last auf der LUN RRS feed

  • Frage

  • Hallo,
    ich beobachte schon seit Tagen ein Phänomen auf einem der Exchange Server. Es sind zwei Exchange 2010 Server in einer DAG mit jeweils 5 Datenbanken in betrieb. Alle Datenbanken sind zurzeit auf einem Server aktiv. Eine der Datenbanken bereitet mir Kummer. Die Warteschlangen auf den HAB-Server stellen ihre E-Mails an alle Datenbanken zu und sind normalerweise auch leer. Nur bei dieser einen DB sind immer wieder Mails in der Warteschlange (bis zu mehreren 100 Mails). Der Client, der sich mit einem Postfach dieser DB verbindet ist auch sehr träge. Alle anderen DBs (Clients) bekommen von diesem Problem nichts mit. Da die E-Mailzustellung auch sehr träge ist, funktioniert auch Blackberry nicht richtig (nur die BES-User auf der betroffenen DB). Das Problem hat angefangen, nach dem ich RollUp4 für SP2 eingespielt habe. Besser gesagt danach hab ich es bemerkt. Die betroffene DB ist ca. 1TB groß und hat ca. 800 Postfächer. Alle DBs liegen auf einem SAN-System. Die aktive DB erzeugt eine hohe last auf dem SAN (Schreiben / lesen liegt so bei ca. 5-8 MB/s und teilweise noch höher). Dies ist jedoch für das SAN kein Problem. Auch die Spiegel-DB erzeugt ebenso eine höhere Last.

    Wie kann ich prüfen wodurch die hohe Last erzeugt wird?
    Mit ExMon hab ich da schon mal draufgeschaut, aber so wie ich es sehe ist alles soweit ok.
    Welche Möglichkeit hab ich sonst noch?
    Bin für jede An
    twort dankbar.

    Manfred
    Montag, 17. September 2012 10:58

Antworten

  • Hi,

    danke für die Antwort. Das ActiveSyncReport Script hab ich schon getestet und die Reports können wir gut gebrauchen
    Ich denke wir haben den oben geschriebenen Fehler gefunden. Es scheint ein Problem des SANs zu sein. Genaueres hab ich noch nicht erfahren aber die Kollegen arbeiten daran.

    Danke für die Hilfe
    Manfred

    • Als Antwort markiert Klaus Manfred Mittwoch, 19. September 2012 08:15
    Mittwoch, 19. September 2012 08:14

Alle Antworten