none
Server 2008 R2 und WDS RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    wir haben einen WDS-Server auf dem wir verschiedene Images von OS und einzelnen Applikationen haben die wir per Capture auf den WDS geschoben haben. Nun wollen wir aber auch parallel dazu das Windows7 "normal" ausrollen, das heißt ich will das OS per Installation vom WDS Server installieren. Natürlich wollen wir noch ein paar Sachen ändern an der Standardinstallation, zB wollen wir ein deutsches OS mit einem englischen Sprachpaket installieren, dann wollen wir noch die Spiele raus haben, einen lokalen Benutzer anlegen, wie mache ich das denn?

    Geht es überhaupt das auf dem WDS sowohl das Betriebssystem "normal" installiert wird als auch über ein gecapturtes Image?

    Vielen Dank für Eure Hilf im Voraus.
    Viele Grüße

    Thomas

    Dienstag, 16. Oktober 2012 20:39

Antworten

  • Hi,
     
    Am 16.10.2012 22:39, schrieb Wagner Thomas:
    > Geht es überhaupt das auf dem WDS sowohl das Betriebssystem "normal"
    > installiert wird als auch über ein gecapturtes Image?
     
    Erweitere deinen WDS um das MDT 2012.
    Das kann die captures vom WDS importieren, eine komplette install CD
    ausrollem mit auswählbaren Applikationen, Treiber und Packages oder auch
    ein installiertes System wieder capturen um es auszurollen.
     
    Tschö
    Mark
     
    --
    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy
     
    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm
     
    Dienstag, 16. Oktober 2012 20:51
  • Hi,
     
    Am 17.10.2012 08:11, schrieb Wagner Thomas:
    > kann man damit auch Anpassungen innerhalb des OS machen, also z.B.
    > Spiele raus, MUI usw?
     
    Das geht schon mit WDS allein. WDS kann OS+unattended.xml und ein
    eigenes Image mit Antwortdatei. Die Komponenten sind teil des OS, Die
    lassen sich in dem XML mit dem WISM aus dem WAIK (ab Win8: WADK) anpassen.
     
    Das MDT erweitert die Möglichkeiten um einen "Task". Dieser kann
    dynamisch zu jedem der beiden genannten Arten: Treiber integrieren,
    Software und Pakete auswählen.
     
    das MDT gestaltet deinen statischen Prozess in dem nur das OS in der
    Form installiert werden kann, wie es hinterlegt wurde wesentlich flexibler.
     
    es kann Regeln definieren, das zB anhand eines bestimmten Router
    Eintrages automatisch englisch, deutsch oder franz. installiert wird,
    oder es kann per WMI das Modell erkennen und gleich die richtigen
    Treiber aus einem riesigen Pool auswählen, anstelle "Alle", wie es der
    WDS machen würde. Es kann über Checkbox eine oder mehrere Softwaren oder
    auch selbstdefinierte Bundles an Software installieren etc.
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy
     
    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm
     
    Mittwoch, 17. Oktober 2012 07:58

Alle Antworten

  • Hi,
     
    Am 16.10.2012 22:39, schrieb Wagner Thomas:
    > Geht es überhaupt das auf dem WDS sowohl das Betriebssystem "normal"
    > installiert wird als auch über ein gecapturtes Image?
     
    Erweitere deinen WDS um das MDT 2012.
    Das kann die captures vom WDS importieren, eine komplette install CD
    ausrollem mit auswählbaren Applikationen, Treiber und Packages oder auch
    ein installiertes System wieder capturen um es auszurollen.
     
    Tschö
    Mark
     
    --
    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy
     
    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm
     
    Dienstag, 16. Oktober 2012 20:51
  • Hallo Mark,

    kann man damit auch Anpassungen innerhalb des OS machen, also z.B. Spiele raus, MUI usw?

    Viele Grüße

    Thomas

    Mittwoch, 17. Oktober 2012 06:11
  • Hi,
     
    Am 17.10.2012 08:11, schrieb Wagner Thomas:
    > kann man damit auch Anpassungen innerhalb des OS machen, also z.B.
    > Spiele raus, MUI usw?
     
    Das geht schon mit WDS allein. WDS kann OS+unattended.xml und ein
    eigenes Image mit Antwortdatei. Die Komponenten sind teil des OS, Die
    lassen sich in dem XML mit dem WISM aus dem WAIK (ab Win8: WADK) anpassen.
     
    Das MDT erweitert die Möglichkeiten um einen "Task". Dieser kann
    dynamisch zu jedem der beiden genannten Arten: Treiber integrieren,
    Software und Pakete auswählen.
     
    das MDT gestaltet deinen statischen Prozess in dem nur das OS in der
    Form installiert werden kann, wie es hinterlegt wurde wesentlich flexibler.
     
    es kann Regeln definieren, das zB anhand eines bestimmten Router
    Eintrages automatisch englisch, deutsch oder franz. installiert wird,
    oder es kann per WMI das Modell erkennen und gleich die richtigen
    Treiber aus einem riesigen Pool auswählen, anstelle "Alle", wie es der
    WDS machen würde. Es kann über Checkbox eine oder mehrere Softwaren oder
    auch selbstdefinierte Bundles an Software installieren etc.
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy
     
    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm
     
    Mittwoch, 17. Oktober 2012 07:58