none
Mails senden von Clients funktioniert nicht RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    wir haben einen SBS2011 ohne Probleme installieren können, alles funktioniert, nur das senden von Mails nicht. Im Smarthost für Internet-E-Mail haben wir schon alle Einstellungen getetstet, die Mails werden aber nicht verschickt. Der Zugang zu den Mailaccounts beim Provider funktioniert, die erforderlichen Ports am Router sind offen.

    Der Internetzugang ist bei Alice, nicht über eine dynamische oder feste IP. Könnte es sein, dass dies umgestellt werden muss oder gibt es noch eine andere Fehlerquelle ?

    Danke für Hilfe.

    Michael Schreiber

    Montag, 19. März 2012 16:17

Antworten

Alle Antworten

  • Hi Michael,

    wie kommst Du ins Internet wenn weder ein dynamische IP noch eine feste IP vorhanden ist? Wer verschickt die Mails, Provider oder Exchange? Und warum Smarthost?

    Volker 

    Und Abends ein Glas Wein von AMAVINO

    Montag, 19. März 2012 17:24
  • Hallo Volker,

    die Verbindung bei Alice erfolgt im Standard über PPPoE/PPPoA und nicht über dyn. oder stat. IP, das war damit gemeint. Der SBS 2011 bzw. Exchange 2010 ist in der Standardeinstellung, somit verschickt Exchange 2010 die Mails.

    VG Michael

    Montag, 19. März 2012 20:59
  • Ich gehe davon aus, dass Alice auch dynamische IP Adresse nutzt!

    Wo bleiben die Mails genau hängen? Im Postausgang am Client oder sammeln Sie sich im Exchange in der Warteschlange. Wenn Sie um Exchange sind, dann siehtst du auch den grund warum der Smart Host diese nicht raus schickt. Laufen alle Dienste am Exchange. Exchange Powershell müsste dieser Befehl die notwendigen Dienste prüfen. Test-ServiceHealth

    Kurze Frage am Rande. Hast du den SBS2011 überhaupt über die Assistenten installiert?

    Dienstag, 20. März 2012 06:00
  • Hallo Michael,

    nur zur Begriffsklärung: http://de.wikipedia.org/wiki/PPP_over_Ethernet

    Die eigentliche Frage hat Patrick ja schon gestellt.

    Volker

    Und Abends ein Glas Wein von AMAVINO

    Dienstag, 20. März 2012 06:53
  • Hallo Patrick,

    Die Mails bleiben im Exchange in der Warteschlange hängen ... wo kann ich denn sehen, warum diese nicht verschickt werden ?

    Test-ServiceHealth habe ich durchgeführt, alle Dienste laufen ...

    Den SBS2011 habe ich wie immer installiert, für Benutzer, etc. dann die Assistenten benutzt. Welchen Assistent meinst du denn genau?

    VG Michael

    Dienstag, 20. März 2012 13:23
  • Hi Michael,

    Patrick meint mit Sicherheit, dass wenn ein Assistent beim SBS für irgendeine Aufgabe vorhanden ist man diesen auch verwendet, auch wenn es parallel dazu andere Tools geben sollte. Konkret in diesem Fall "Mit Internet verbinden" und "Smarthost für Internet-Email konfigurieren" inder SBS-Konsole.

    Volker


    Und Abends ein Glas Wein von AMAVINO

    Dienstag, 20. März 2012 13:57
  • Hallo Volker,

    diese beiden Tools habe ich, unter anderem, benutzt.

    Michael

    Dienstag, 20. März 2012 14:20
  • Hier ein Beispiel wo man die Warteschlange sieht und auch den Fehler!

    http://www.andreas-exner.eu/wp-content/uploads/2010/03/edge01.jpg

    Patrick

    Dienstag, 20. März 2012 18:35
  • Danke, dann war ich doch schon an der richtigen Stelle, dachte erst, du hattest noch was anderes gemeint.

    ... die Meldung 400 4.4.7 Message delayed ist für mich aber nicht sehr aussagekräftig. Kannst du mir - oder auch jemand anderes - da weiterhelfen?

    Michael

    Dienstag, 20. März 2012 22:13
  • Am 20.03.2012 schrieb PatrickMs:

    Hier ein Beispiel wo man die Warteschlange sieht und auch den Fehler!

    http://www.andreas-exner.eu/wp-content/uploads/2010/03/edge01.jpg

    Wenn die Verbindung zum Provider aufgebaut ist, lass dir auf der
    Commandline ein ipconfig /all ausgeben, das postest Du hier. Und prüf
    in den Eigenschaften des DNS-Servers nochmals, welche DNS Server als
    Weiterleitung eingetragen sind.

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Dienstag, 20. März 2012 22:31
  • Hallo Winfried,

    hier ist ipconfig /all:

    Microsoft Windows [Version 6.1.7601]

    Copyright (c) 2009 Microsoft Corporation.
    Alle Rechte vorbehalten.



    C:\Users\SMRAdmin>ipconfig
    /all



    Windows-IP-Konfiguration



       Hostname 
    . . . . . . . . . . . . : SMRSERVER

      
    Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : smr.local

       Knotentyp . . . . . . . . . . . . :
    Hybrid

       IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Ja

       WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein

      
    DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : smr.local



    Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:



       Verbindungsspezifisches
    DNS-Suffix:



       Beschreibung. . . . . . . . . .
    . : Intel(R) 82574L Gigabit Network Connection



       Physikalische Adresse . . . . .
    . : 00-25-90-56-91-56

       DHCP aktiviert. . . . . . . . . . :
    Nein

       Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

       Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::6079:a701:740f:6f87%10(Bevorzugt)

       Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::91ce:6914:f2ce:ea38%10(Bevorzugt)

       IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.1.2(Bevorzugt)

       Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

       Standardgateway . . . . . . . . . :
    192.168.1.1

      
    DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 234890640

       DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . :
    00-01-00-01-16-DD-14-3E-00-25-90-56-91-56

       DNS-Server  . . . . . . . . . . . :
    fe80::91ce:6914:f2ce:ea38%10

                                           192.168.1.2

       NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . :
    Aktiviert



    Tunneladapter isatap.{2F7E952A-4F77-4C1A-AA61-5B2738191A9B}:



       Medienstatus. . . . . . .
    . . . . : Medium getrennt

       Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

       Beschreibung. . . . . . . . . . . :
    Microsoft-ISATAP-Adapter

       Physikalische Adresse . . . . . . :
    00-00-00-00-00-00-00-E0

       DHCP aktiviert. . . . . . . . . . :
    Nein

       Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja



    Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:



       Medienstatus. . . . . . .
    . . . . : Medium getrennt

       Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

       Beschreibung. . . . . . . . . . . :
    Teredo Tunneling Pseudo-Interface

       Physikalische Adresse . . . . . . :
    00-00-00-00-00-00-00-E0

       DHCP aktiviert. . . . . . . . . . :
    Nein

      
    Autokonfiguration aktiviert . . . :

    Ich hoffe, das hilft weiter.

    Gruß Michael

    Mittwoch, 21. März 2012 08:06
  • Einstellungen vom Server:

    IP vom Server: 192.168.1.2

    DNS Server: 192.168.1.2

    Gateway: 192.168.1.1

    Jetzt ist die Frage was hast du im DNS Server für Weiterleitungen definiert? Da müsste die Router IP drin stehen!

    Mittwoch, 21. März 2012 08:17
  • Und wo müsste die stehen?

    Im Netzwerkadapter stimmt alles mit anderen Installationen überein.

    Gruß

    Michael

    Mittwoch, 21. März 2012 08:29
  • Hallo Patrick,

    da bin ich anderer Meinung. Ein DNS-Server soll nur auf andere DNS-Server weiterleiten. Der Router ist aber kein DNS-Server.

    In unserem DNS-Server ist als Weiterleitungsadresse der DNS-Server unseres ISP und auch frei DNS-Server wie Google (8.8.8.8) eingetragen.

    Volker


    Und Abends ein Glas Wein von AMAVINO

    Mittwoch, 21. März 2012 09:03
  • Hallo,

    so weit ich weiß steht in der Warteschlange nach "Message delayed" gerne nochmals eine andere Fehlermeldung. Kannst du bitte nochmals nachsehen, eventuell auch direkt in der Queue, wenn du einen Doppelklick darauf machst?

    Man kann übrigens auch den Router als DNS-Forwarder eintragen, er agiert dann als DNS-Proxy, das muss man aber bei manchen Geräten separat einstellen.

    Grüße,

    Toni

    Mittwoch, 21. März 2012 09:12
  • Hallo,

    habe jetzt noch mal alles überprüft.

    Wenn ich eine Mail schicke, kommt außer dem bereits genannten Fehler (dieser ist im Fenster für die Mail) noch im Fenster der Warteschlange "exchange 451 4.4.0 primary target ip address responded with: 535 5.7.0 Error authentication failed ..."

    Die Zugangsdaten zu dem Smarthostserver sind richtig eingegeben, insofern frage ich mich, welche Auteifizierung da nicht klappt.

    Grüße

    Michael

    Mittwoch, 21. März 2012 11:14
  • Die Zugangsdaten zu dem Smarthostserver sind richtig eingegeben, insofern frage ich mich, welche Auteifizierung da nicht klappt.


    sagt wer? Was sagt der Alice-Support dazu? Ist der richtige Smarthost eingetragen? Es gibt auch Anbieter, die machen Unterschiede zwischen Kunden mit fester und Dyn-Ip.

    Volker

    Und Abends ein Glas Wein von AMAVINO

    Mittwoch, 21. März 2012 11:21
  • Authentifizierung mit Benutzername und Kennwort vom Postfach. Ich glaube er kann die Adresse vom SMTP.externerProvider.de nicht auflösen. Kannst du Sie mal pingen? Dann trag mal als SMTP Server die IP Adresse ein!

    Mittwoch, 21. März 2012 11:22
  • http://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/sbsde/thread/a6dc1bbb-fc87-43ce-9b77-06a13705d325

    Hier war das Problem auch schon besprochen!

    Mittwoch, 21. März 2012 11:25
  • Am 21.03.2012 schrieb SISEDV:

       Physikalische Adresse . . . . .
    . : 00-25-90-56-91-56

       DHCP aktiviert. . . . . . . . . . :
    Nein

       Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

       Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::6079:a701:740f:6f87%10(Bevorzugt)

       Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::91ce:6914:f2ce:ea38%10(Bevorzugt)

       IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.1.2(Bevorzugt)

       Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

       Standardgateway . . . . . . . . . :
    192.168.1.1

    Was ist das Standardgateway für ein Gerät?

       DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 234890640

       DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . :
    00-01-00-01-16-DD-14-3E-00-25-90-56-91-56

       DNS-Server . . . . . . . . . . . :
    fe80::91ce:6914:f2ce:ea38%10

                                          192.168.1.2

    Welcher DNS Server ist in den Eigenschaften des DNS Servers bei den
    Weiterleitungen eingetragen?

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/
    Reg2xml:  http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter

    Mittwoch, 21. März 2012 21:01
  • Hallo Winfried,

    der Standardgateway, d. h. die Router-IP ist 192.168.1.1

    Wenn du beim DNS-Server direkt beim Server, Eigenschaften, Weiterleitungen meinst, dann ist da nichts eingetragen. Bisher war da auch noch nie bei einem SBS, den ich installiert habe ein Eintrag bzw. habe ich was eintragen müssen, aber vielleicht ist es ja diese Mal erforderlich.

    Gruß Michael

    Mittwoch, 21. März 2012 21:11
  • Am 21.03.2012 schrieb SISEDV:

    der Standardgateway, d. h. die Router-IP ist 192.168.1.1

    Das war aber nicht die Frage.

    Wenn du beim DNS-Server direkt beim Server, Eigenschaften, Weiterleitungen meinst, dann ist da nichts eingetragen. Bisher war da auch noch nie bei einem SBS, den ich installiert habe ein Eintrag bzw. habe ich was eintragen müssen, aber vielleicht ist es ja diese Mal erforderlich.

    Dann trag dort doch den DNS von deinem Provider ein. Alternativ den
    von Google: 8.8.8.8. Neustart. Werden jetzt die Mails verschickt?

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/
    Reg2xml:  http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter

    Mittwoch, 21. März 2012 21:19
  • Hallo Winfried,

    Die DNS habe ich eingetragen, der Fehler ist der gleiche ...

    Welchen Eintrag für den Router hast du gemeint?

    Gruß Michael

    Mittwoch, 21. März 2012 21:40
  • Am 21.03.2012 schrieb SISEDV:

    Die DNS habe ich eingetragen, der Fehler ist der gleiche ...

    Den Server hast Du neu gestartet?

    Welchen Eintrag für den Router hast du gemeint?

    Das hier fragte ich: Was ist das Standardgateway für ein Gerät?

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/
    Reg2xml:  http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter

    Mittwoch, 21. März 2012 21:46
  • Hallo Winfried,

    ja, den DNS-Server habe ich neu gestartet.

    Der Standardgateway ist ein D-Link DSL-2741B.

    Gruß Michael

    Mittwoch, 21. März 2012 21:50
  • Am 21.03.2012 schrieb SISEDV:

    ja, den DNS-Server habe ich neu gestartet.

    Ich meinte den SBS. Starte den doch komplett durch.

    Der Standardgateway ist ein D-Link DSL-2741B.

    Danke.

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/
    Reg2xml:  http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter

    Mittwoch, 21. März 2012 22:03
  • Hallo Winfried,

    Habe den Server komplett neu gestartet, der Fehler ist immer noch vorhanden und auch der gleiche ...

    Gruß Michael

    Mittwoch, 21. März 2012 22:29
  • Guten Morgen,

    also das meiste was mir die Suchmaschinen in Zusammenhang mit Alice und Smarthost ausspucken sind falscher Smarthost und geänderte Berechtigungen seitens Alice.

    Für mich heißt das als erstes mal Kontakt mit Alice und die Daten überprüfen. Außerdem frage ich mich immer noch, warum alles über den Smarthost gehen muss, schließlich ist mit Exchange ein eigener Mailserver, der direkt verseden kann ja bereits installiert.

    Volker


    Und Abends ein Glas Wein von AMAVINO

    Donnerstag, 22. März 2012 06:43
  • Hallo,

    ich hatte inzwischen Kontakt mit dem Support von Alice. Da kam dann die ganz lapidare Aussage, das wird von Alice nicht mehr unterstützt, früher mit Hansenet wäre das noch möglich gewesen, jetzt nicht mehr. Es muss jeder Client seine Mails über sein eigenes, bei Alice definiertes, Postfach verschicken. Dazu gäbe es separate Add-On's. Auf die Nachfrage welche Add-On's kam dann nur "Keine Ahnung" ... Ein toller Support ist das!

    Kann mir jemand da jetzt weiterhelfen?

    Gruß

    Michael

    Freitag, 23. März 2012 11:33
  • Hi Michael,

    also doch kein gültiger Smarthost.

    http://www.msxfaq.de/internet/smtpauth.htm ist evtl. ein Ansatz und/oder ISP wechseln ist eine Möglichkeit. Aber wie gesagt, ich wurde erstmal auf den Smarthost verzichten und direkt versenden (wenn Alice das überhaupt erlaubt).

    Dann kann man auch mehrere Sende-Konnektoern in Exchange konfigurieren. Einer könnte direkt, ein anderer via Smarthost senden. Steuern kann man den zu verwendenden Konnektor über die eingetragenen Domains und die Kosten.

    Volker


    Und Abends ein Glas Wein von AMAVINO

    Freitag, 23. März 2012 12:02
  • Zieh die Domain um und nutze dort die SMTP Server als SmartHost!

    Freitag, 23. März 2012 13:10
  • Hallo Patrick,

    das werde ich unserem Kunden auch empfehlen.

    Nur ganz nebenbei:

    Ich habe mit unserem Zugang getestet, es funktioniert einwandfrei ... wir sind bei der Telekom ...

    Vielen Dank für Eure Hilfe!!!

    Schönes Wochenende

    Michael

    Freitag, 23. März 2012 13:19
  • Hallo Volker,

    ich bin hier noch anderer Meinung (derselben wie das SBS Produkt Team):

    Es solte gar keine Weiterleitung konfiguriert werden, sondern die sogenannten Roothint DNS Server verwendet werden, diese werden deshalb beim SBS auch standardmässig konfiguriert!


    SBS Tipps unter: SBSfaq.de.de

    Oliver Sommer | MVP SBS | TrinityComputer.de | Fon +49 (5231) 458986-00
    SBS geeignete SSL Zertifikate von VeriSign/Thawte mit 3 Jahren Laufzeit für 95 EUR!! www.SBSTools.de
    Wake ON LAN (WOL) Erweiterung für SBS 2011, 2008 und 2003: www.SBSTools.de

    Dienstag, 27. März 2012 12:58
    Moderator
  • Besorg dir ne feste externe IP und sende direkt per SMTP, alles andere ist eh Kinderkram und imo nicht professionell.

    SBS Tipps unter: SBSfaq.de.de

    Oliver Sommer | MVP SBS | TrinityComputer.de | Fon +49 (5231) 458986-00
    SBS geeignete SSL Zertifikate von VeriSign/Thawte mit 3 Jahren Laufzeit für 95 EUR!! www.SBSTools.de
    Wake ON LAN (WOL) Erweiterung für SBS 2011, 2008 und 2003: www.SBSTools.de

    Dienstag, 27. März 2012 13:01
    Moderator