none
Excel - Benutzerrechtevergabe RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich habe eine Excel Tabelle die soll von allen Usern ohne Passwort geöffnet werden können aber nur drei User sollen sie bearbeiten können.

    Passwort abfrage muß nicht sein geht auch gerne mit Benutzerrechten.

    Anwendung bei mir im Netzwerk:

    • der Standortleiter (Abteilungsleiter Harz) soll das Document öffnen können (soll ja wissen wo sein Personal wann ist) aber nichts dran ändern. Da ich weiß das er gerne mal abgelnkt ist und dann was löscht. Was im zum Beispiel in Excel Tabelle Personalplanung vielarbeit für alles wäre.
    • Die Abteilung Personalplanung (Personlaplanung Harz) bearbeitet das Document fast in jeder Minute. Was ein Autospeichern und BackUp oder Schattenkopie mir nicht mehr möglich macht.
    • Domänenadministrator dürfen es immer öffnen fürs Nächtliche BackUp.

     

    Was liegt zu Grunde:

    • Domäne (meinetest.local)
    • Freibabeordner wir über die Active Directory gesteuert (wer darf was).
    1. Windows Server 2003 R2: hier liegt die Tabelle in einer Netzwerkfreigabe.
    2. Clints Gibt es:Sieben mal Windows XP Pro R3 und 17 mal Windows 7 R1.
    3. Software: Office Standard 2010 mit Volumenlicenz.

    Ich hoffe mir kann da jemand helfen. Und bei fragen, fragen. MfG Ray

    Dienstag, 25. Oktober 2011 09:06

Antworten

  • Hallo,

    das hört sich für mich so an, als ob die Berechtigung von einem übergeordneten Objekt vererbt wird. Schau mal über einen Rechtsklick auf die Datei -> Sicherheit -> Erweitert in dem sich öffnenden Fenster in die Spalte Geerbt von:

    Wenn die Berechtigungen von einem übergeordneten Objekt vererbt werden, dann musst du, wie oben beschrieben, das Häkchen entfernen.

    Unter dem "Reiter" Effektive Berechtigungen kannst du durch die Auswahl des Gruppen- bzw. Benutzernamens prüfen welche Rechte der Gruppe oder Person tatsächlich zugeordnet sind.

     

    • Als Antwort vorgeschlagen Alex Pitulice Freitag, 28. Oktober 2011 13:20
    • Als Antwort markiert Ray Knust Montag, 31. Oktober 2011 11:12
    Mittwoch, 26. Oktober 2011 08:39
  • Jetzt habe ich das letzte problem auch gelöst.

     

    Wenn man es Freigibt und dort keine Benutzer angibt, ist es genau wie ich es wollte .

     

    Danke nochmal an Martin.

     

    MfG Ray

     

    P.s.: Kann geschlossen werden.

    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Montag, 31. Oktober 2011 12:06
    Montag, 31. Oktober 2011 11:12

Alle Antworten

  • Hallo,

    ich weiß jetzt nicht wie dein AD aufgebaut ist, aber hast du mal versucht die Berechtigungen direkt an der Datei zu vergeben?

    (Rechte Maustaste auf die Datei -> Sicherheit und hier die gewünschten Einstellungen vornehmen.)

    Hinweis: Berechtigungen werden vererbt, falls hier keine Einstellung möglich muss die Vererbung herausgenommen werden.

    Dies geht über den Button Erweitert unter Sicherheit. Hier das Häkchen bei Berechtigungen übergeordnerter Objekte.... entfernen

    Übernehmen -> Kopieren -> OK

    MfG

    Martin

    Dienstag, 25. Oktober 2011 09:30
  • Hallo,

    danke für deine Antwort. Über diesen Weg habe ich noch nicht nachgedacht.

    Ok jetzt mal ran, was habe ich getan:

    • neue freigabe erstellt
    • neue gruppe erstellt
    • gruppe mit Personalern gefüllt die öffnen dürfen
    • dokumenten rechte eingestellt [öffentlich=darf lesen+ausführen \ Personaler=darf alles

    jetzt test:

    • am Rechner mit rechten vom Standortleiter(Chef Harz). Document öffnet sich schreibgeschützt. --> SUPER
    • am Rechner mit rechten vom Personalern. Document öffnet sich schreibgeschützt. --> das nicht super
    Mein problem was mach ich falsch!

     

    Dienstag, 25. Oktober 2011 13:49
  • Hallo,

    das hört sich für mich so an, als ob die Berechtigung von einem übergeordneten Objekt vererbt wird. Schau mal über einen Rechtsklick auf die Datei -> Sicherheit -> Erweitert in dem sich öffnenden Fenster in die Spalte Geerbt von:

    Wenn die Berechtigungen von einem übergeordneten Objekt vererbt werden, dann musst du, wie oben beschrieben, das Häkchen entfernen.

    Unter dem "Reiter" Effektive Berechtigungen kannst du durch die Auswahl des Gruppen- bzw. Benutzernamens prüfen welche Rechte der Gruppe oder Person tatsächlich zugeordnet sind.

     

    • Als Antwort vorgeschlagen Alex Pitulice Freitag, 28. Oktober 2011 13:20
    • Als Antwort markiert Ray Knust Montag, 31. Oktober 2011 11:12
    Mittwoch, 26. Oktober 2011 08:39
  • Hallo Ray,

     

    Hat die Antwort von Cirilo1006 Dir weitergeholfen um das Problem zu lösen?

     

    Viele Grüße,

    Alex

    • Als Antwort markiert Ray Knust Montag, 31. Oktober 2011 10:25
    • Tag als Antwort aufgehoben Ray Knust Montag, 31. Oktober 2011 10:25
    Freitag, 28. Oktober 2011 13:19
  • Hallo Alex,

    leider noch nicht ganz.

    Danke Martin hat schon weiter geholfen, aber ein Problem habe ich noch.

    Wenn ich ihn geöffnet habe und ihn bearbeite kann meine Kollegin ihn nicht bearbeiten da sie ihn nur schreib geschützt öffnen kann.

    Jetzt wäre es super wenn wir aber beide ihn bearbeitet könnten und beim speichern die änderungen des anderen übernehmen.

     

    Viele Grüße

    Ray

    • Bearbeitet Ray Knust Montag, 31. Oktober 2011 10:53
    Montag, 31. Oktober 2011 10:42
  • Jetzt habe ich das letzte problem auch gelöst.

     

    Wenn man es Freigibt und dort keine Benutzer angibt, ist es genau wie ich es wollte .

     

    Danke nochmal an Martin.

     

    MfG Ray

     

    P.s.: Kann geschlossen werden.

    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Montag, 31. Oktober 2011 12:06
    Montag, 31. Oktober 2011 11:12