none
nach installation von DPM update rollup 11 startet DPM AccessManager Service nicht mehr RRS feed

  • Frage

  • Hallo

    Nach der Installation von DPM update rollup 11 startet DPM AccessManager Service nicht mehr!!

    Cannot connect to <Server> (id:948)

    Genauer gesagt passierte es nach dem Versuch den VMware VC Server zu verbinden.

    EventLog bringt  ID 999

    The description for Event ID 999 from source MSDPM cannot be found. Either the component that raises this event is not installed on your local computer or the installation is corrupted. You can install or repair the component on the local computer.

    If the event originated on another computer, the display information had to be saved with the event.

    The following information was included with the event:

    An unexpected error caused a failure for process 'DPMAMService'.  Restart the DPM process 'DPMAMService'.

    Problem Details:

    <FatalServiceError><__System><ID>19</ID><Seq>0</Seq><TimeCreated>12.09.2016 06:27:18</TimeCreated><Source>DpmThreadPool.cs</Source><Line>163</Line><HasError>True</HasError></__System><ExceptionType>DlsException</ExceptionType><ExceptionMessage>exception</ExceptionMessage><ExceptionDetails>Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.Utils.DlsException: exception ---&gt; System.ArgumentException: An item with the same key has already been added.

       at System.ThrowHelper.ThrowArgumentException(ExceptionResource resource)

       at System.Collections.Generic.Dictionary`2.Insert(TKey key, TValue value, Boolean add)

       at Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.UI.ObjectModel.OMCommon.DpmServer.ReadServersWithAgentsInstalled()

       at Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.UI.ObjectModel.OMCommon.DpmServer.ReadProductionServers()

       at Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.UI.ObjectModel.OMCommon.DpmServer.Initialize()

       at Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.UI.ObjectModel.OMCommon.DpmServer.Connect(AsyncOperation asyncOperation)

       --- End of inner exception stack trace ---

       at Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.UI.ObjectModel.OMCommon.DpmServer.Connect(AsyncOperation asyncOperation)

       at Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.UI.ObjectModel.OMCommon.DpmServer.GetDpmServerObject(String serverName, AsyncOperation asyncOperation, DpmServerScope dpmServerScope)

       at Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.UI.ObjectModel.OMCommon.DpmServerFactory.GetServer(String serverName, AsyncOperation asyncOperation, DpmServerScope dpmServerScope)

       at Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.UI.AutoHeal.AutoHeal.DpmStarted()

       at Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.EngineUICommon.DpmThreadPool.Function(Object state)

       at System.Threading.ExecutionContext.RunInternal(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)

       at System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)

       at System.Threading.QueueUserWorkItemCallback.System.Threading.IThreadPoolWorkItem.ExecuteWorkItem()

       at System.Threading.ThreadPoolWorkQueue.Dispatch()

    *** Mojito error was: ConnectionToServerFailed; 0; None</ExceptionDetails></FatalServiceError>

     

    the message resource is present but the message is not found in the string/message table

    habe 2 tage gegoogelt und alles versucht:

    DPMSync -dpmsync sowieso

    Kann jemand helfen?

    Montag, 12. September 2016 06:57

Antworten

Alle Antworten

  • Hallo andidaet,

    stellen Sie sicher, dass Sie den Schritten aus der folgenden Anleitung gefolgt sind.

    Four simple steps to backup VMware VMs using SC DPM

    Gruß

    Michaela


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Dienstag, 13. September 2016 06:53
    Moderator
  • Hallo Michaela

    Genau das Dokument war meine Anleitung!

    Und bei Schritt 3 nach dem OK war Schluss mit Lustig.

    Das Problem hab ich soweit behoben indem ich den alten Stand restored habe.

    Allerdings ist diese Geschichte für mich, bis auf weiteres, gecancelt

    danke

    Donnerstag, 15. September 2016 06:01
  • Hallo andidaet,

    danke für die Rückmeldung.

    Gruß

    Michaela


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Donnerstag, 15. September 2016 07:15
    Moderator
  • Hallo,

    wir haben heute versucht unser Vcenter hinzuzufügen und VMs zu sichern und sind in das gleiche Problem gelaufen.

    Ein genauer Blick auf die Eventdetails brachte mich auf die Ursache:

    Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.Utils.DlsException: exception ---&gt; System.ArgumentException: An item with the same key has already been added.

    und dann

      at Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.UI.ObjectModel.OMCommon.DpmServer.ReadServersWithAgentsInstalled()

       at Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.UI.ObjectModel.OMCommon.DpmServer.ReadProductionServers

    Lösung: mit dem SQL Manger auf die DPM DB verbinden.

    In der Tabelle tbl_AM_Server das Vcenter suchen, die Serverid kopieren

    In der Tabelle tbl_AM_InstalledAgent die Abfrage machen

    SELECT  [InstallID] ,[ServerId]
      FROM [DPMDB_DPM2].[dbo].[tbl_AM_InstalledAgent]
      where serverid = 'kopierte ID aus der am_server'

    Und siehe da, die ServerId war 2x vorhanden. 1 ID gelöscht und die MMC startet wieder.

    Wir hatten tats. mit diesem DPM das VCenter Baremetal und die SQL DB gesichert und wieder gestoppt, sprich es war in den inactiven vorhanden.

    Scheinbar wird das dann mit gleichem Namen und der gleichen ID nochmal angelegt (tsts).

    Wir haben dann die inaktiven gelöscht, und dann konnten wir das Vcenter hinzufügen und VMs sichern.

    Ich nehme an ihr sichert das Vcenter bereits mit diesem DPM, würde das erklären.

    lg stefan

    Donnerstag, 13. Oktober 2016 15:18
  • Ich hänge gerade an genau dem gleichen Fehler.

    @Stefan: Tabelle [tbl_AM_InstalledAgent] enthielt keine Duplikate (außer dort, wo Deleted=1 zutrifft, was aber gewollt sein dürfte)

    @Michaela: ein VMWare Server ist bei uns nicht im Einsatz.

    Was ich im Nachhinein noch grob nachskizzieren kann vom Verlauf:

    Das letzte, was ich gemacht hatte, war 2 Hyper-V Server hinzuzufügen. Der Schutz wurde ebenfalls bereits eingerichtet und hat schon los-synchronisiert. Vorhin dann ein Neustart. Seitdem die Fehlermeldung.

    Dienstag, 14. März 2017 20:46
  • Sorry, Korrektur: ich habe nicht den exakt gleichen Fehler, auch wenn es auf den ersten Blick so aussah. Der Fehler bei mir ist beim Laden von GetAllTimeZoneInfo:

    Problem Details:
    <FatalServiceError>
    <__System>
    <ID>19</ID><Seq>0</Seq><TimeCreated>16.03.2017 10:35:47</TimeCreated>
    <Source>DpmThreadPool.cs</Source>
    <Line>163</Line><HasError>True</HasError>
    </__System>
    <ExceptionType>DlsException</ExceptionType>
    <ExceptionMessage>exception</ExceptionMessage>
    <ExceptionDetails>Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.Utils.DlsException: exception ---&gt; System.ArgumentException: Ein Element mit dem gleichen Schlüssel wurde bereits hinzugefügt.
       bei System.ThrowHelper.ThrowArgumentException(ExceptionResource resource)
       bei System.Collections.Generic.Dictionary`2.Insert(TKey key, TValue value, Boolean add)
       bei Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.Utils.DpsTimeZone.GetAllTimeZoneInfo(SqlContext ctx)
       bei Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.UI.ObjectModel.OMCommon.DpmServer.ReadAMServers()
       bei Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.UI.ObjectModel.OMCommon.DpmServer.ReadProductionServers()
       bei Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.UI.ObjectModel.OMCommon.DpmServer.Initialize()
       bei Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.UI.ObjectModel.OMCommon.DpmServer.Connect(AsyncOperation asyncOperation)
       --- Ende der internen Ausnahmestapelüberwachung ---
       bei Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.UI.ObjectModel.OMCommon.DpmServer.Connect(AsyncOperation asyncOperation)
       bei Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.UI.ObjectModel.OMCommon.DpmServer.GetDpmServerObject(String serverName, AsyncOperation asyncOperation, DpmServerScope dpmServerScope)
       bei Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.UI.ObjectModel.OMCommon.DpmServerFactory.GetServer(String serverName, AsyncOperation asyncOperation, DpmServerScope dpmServerScope)
       bei Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.UI.AutoHeal.AutoHeal.DpmStarted()
       bei Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.EngineUICommon.DpmThreadPool.Function(Object state)
       bei System.Threading.ExecutionContext.RunInternal(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
       bei System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
       bei System.Threading.QueueUserWorkItemCallback.System.Threading.IThreadPoolWorkItem.ExecuteWorkItem()
       bei System.Threading.ThreadPoolWorkQueue.Dispatch()
    *** Mojito error was: ConnectionToServerFailed; 0; None</ExceptionDetails>
    </FatalServiceError>
    

    Ein Check der Spalte ServerId in Tabelle [tbl_AM_ServerTimeZone] ergab jedoch keine Duplikate. Auch alle 13 Einträge in [tbl_AM_ServerTimeZone] stimmen mit den 13 Einträgen aus [tbl_AM_Server] überein.

    Donnerstag, 16. März 2017 11:05
  • Habe meinen Fehler gefunden: Maßgeblich war, dass die Spalte "MarkedForDeletion" heißt und nicht "IsDeleted"...

    Beim Ausführen von

    EXEC dbo.prc_AM_ServerTimeZone_GetAll

    wurde dann 1 ServerName mit 2 ServerId geführt, was zum Fehler führte.

    (Ich habe noch unseren alten DPM-Server mit MarketForDeletion=1 in der Tabelle gefunden, wollte den aber nicht heute rauslöschen - vielleicht hat diese Zeile ja noch Sinn und minimal-invasive Eingriffe sind meist gesünder ;-)

    Folgende Zeilen helfen vielleicht, wenn jemand anderes auf das gleiche Problem stößt. Zum Löschen muss der Eintrag aus beiden Tabelllen in richtiger Reihenfolge rausgelöscht werden.

          select *
          from [tbl_AM_Server]
          where MarkedForDeletion = 1
    
    
          delete
          from [tbl_AM_ServerTimeZone]
          where serverid = '{{uniqueid}}'
    
          delete
          from [tbl_AM_Server]
          where serverid = '{{uniqueid}}'
    


    • Als Antwort vorgeschlagen Jochen Wezel Donnerstag, 16. März 2017 11:55
    Donnerstag, 16. März 2017 11:55