none
SBS 2008 WSUS Clients Update RRS feed

  • Frage

  • Hallo liebe Leutz,

     

    ich habe mal wieder ein Problem mit dem SBS 2008 WSUS.

    In unserem Netz werden ca. 150 Arbeitsstationen (Xp Pro – Win7 Pro 32+64) über den WESUS aktualisiert und das funzt einwandfrei. Nun habe ich für Schüler die ein Profil auf dem DC haben ein „Internet Cafe“ mit 16 Rechnern eingerichtet (Win7 Pro 32), damit sie in einer Freistunde und den Pausen surfen können. Doch bei diesen Rechnern, die direkt am DC angemeldet werden funzt der WSUS nicht.

     

    Ich bekomme folgende Fehlermeldung: Code:80072efd

     

    Grüsse Reiner

    Donnerstag, 24. Februar 2011 11:16

Antworten

  • Am 24.02.2011 schrieb maxmoritz:

    vielen Dank für Dein Interesse an meinem Problem und gleichzeitig möchte ich noch meine unpräzise Problembeschreibung entschuldigen. Ich hatte heute einfach zuwenig Zeit und dann musste es halt so auf die schnelle gehen.

    Dann nimm dir bitte die Zeit für eine ordentliche Beschreibung, wir
    nehmen uns auch die Zeit sie ordentlich zu lesen.

    Ich betreue genaugenommen zwei Netzwerke eins ist für die Verwaltung (Server2003) und das zweit für den allgemeinen Lehrbetrieb (SBS 2008) und die ca. Angabe von ca. 150 Rechnern bezieht sich also auf beide.

    Woher sollen wir das wissen? Und ja, hier machen sich Leute auch um
    Lizenzen Gedanken.

    Nun zu meinem WESUS Problem.

    Lass das E bitte raus, es heißt WSUS. Danke. ;)

    Alle Rechner die in einer Arbeitsgruppe sind und sich dass Benutzerprofil nur auf dem jeweiligen Rechner befindet beziehen ihre Updates ohne Probleme vom jeweiligen Server.

    Wie jetzt, Windows Domain oder Arbeitsgruppe? Bitte drück dich
    deutlich aus, Danke.

    Nur bei den besagten 16 Rechnern die direkte Mietglieder der Domäne sind und sich das jeweilige Anmeldeprofil auf dem Server befindet (Aktive Directory) da funktioniert (funzt) das WSUS Update nicht und sie werden auch nicht in der WSUS Konsole angezeigt.

    Methode 1 auf den Clients durchführen:
    http://support.microsoft.com/kb/903262

    In der SBS Konsole wird dann auch unter Updatstatus die Meldung „Updatestatus nicht verfügbar“ angezeigt. Ein Update über das Internet „Windows Update“ funktioniert.

    OK.

    Meines Erachtens müsste das Problem beim SBS liegen.

    Nein, nein, und nochmal nein. Wenn der o.g. Artikel nicht hilft, dann
    schnapp dir einen Client und melde dich mit Adminrechten an.

    Start > Ausführen > cmd [ENTER]. Die CMD.EXE mußt Du mit Adminrechten
    ausführen. Falls es VISTA oder W7 Clients sind, siehst Du hier wie man
    das macht: http://www.wintotal.de/tipparchiv/index.php?id=1262
    net stop wuauserv [ENTER]
    rd /s /q %windir%\SoftwareDistribution [ENTER]
    net start wuauserv [ENTER]
    wuauclt /ResetAuthorization /detectnow [ENTER]
    wuauclt /detectnow [ENTER]
    wuauclt /reportnow [ENTER]
    Nach 10 Minuten sollte der Client im WSUS auftauchen, wenn nicht, dann
    lade bitte die %windir%\WindowsUpdate.log auf dein Skydrive und poste
    den Link hier. Wie das geht, wird in diesem Posting erklärt:
    http://social.answers.microsoft.com/Forums/de-DE/w7networkde/thread/af6c55f1-0e82-460e-babb-794ff26e5698

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Donnerstag, 24. Februar 2011 17:31

Alle Antworten

  • Am 24.02.2011 schrieb maxmoritz:

    In unserem Netz werden ca. 150 Arbeitsstationen (Xp Pro – Win7 Pro 32+64) über den WESUS aktualisiert und das funzt einwandfrei. Nun habe ich für Schüler die ein Profil auf dem DC haben ein „Internet Cafe“ mit 16 Rechnern eingerichtet (Win7 Pro 32), damit sie in einer Freistunde und den Pausen surfen können. Doch bei diesen Rechnern, die direkt am DC angemeldet werden funzt der WSUS nicht.

    Der WSUS funktioniert, was "funzt" heißt, weiß ich nicht. Wie kann man
    einen Rechner indirekt am DC anmelden? Ach übrigens, der WSUS findet
    keinen Client, falls Du das gedacht haben solltest, die Clients müssen
    den Weg zum WSUS finden.

    Ich bekomme folgende Fehlermeldung: Code:80072efd

    Wo bekommst Du die Fehlermeldung? In der %windir%\WindowsUpdate.log
    auf einem der betroffenen Clients? Ist auf den Clients ein Proxy
    eingetragen? Was sagt ein proxycfg -d auf einem solchen Client?
    http://support.microsoft.com/kb/836941/de

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Donnerstag, 24. Februar 2011 11:33
  • Hallo Reiner,
     
    wie arbeitest Du mit 150  Rechnern an einem SBS, der für max 75 User lizenziert werden kann? Das hört sich für mich nach ganz dünnem Eis an.
     
    Volker
     
    Donnerstag, 24. Februar 2011 14:00
  • Am 24.02.2011 schrieb volker straehle:

    wie arbeitest Du mit 150  Rechnern an einem SBS, der für max 75 User lizenziert werden kann? Das hört sich für mich nach ganz dünnem Eis an.

    Oder er hat das Transition Pack benutzt.

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Donnerstag, 24. Februar 2011 15:31
  • dann ist es aber kein SBS mehr ;-).

    Gruß

    Martin

    Donnerstag, 24. Februar 2011 15:43
  • Hi Winfried,
     
    wäre eine Möglichkeit, aber wieviele Schulen kennst Du denn die sich ein Transitionpack mit 150 Clients leisten können? Oder gibt es da eine Schüler-Version zu einem Bruchteil des Preises?
     
    Volker
    Donnerstag, 24. Februar 2011 15:46
  • Am 24.02.2011 schrieb volker straehle:

    wäre eine Möglichkeit, aber wieviele Schulen kennst Du denn die sich ein Transitionpack mit 150 Clients leisten können? Oder gibt es da eine Schüler-Version zu einem Bruchteil des Preises?

    Alles ist möglich. ;)

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Donnerstag, 24. Februar 2011 15:58
  • Am 24.02.2011 schrieb ActiveDirector:

    dann ist es aber kein SBS mehr ;-).

    Ob Max und Moritz das wissen? ;)

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Donnerstag, 24. Februar 2011 15:59
  • Hallo Winfried,

     

    vielen Dank für Dein Interesse an meinem Problem und gleichzeitig möchte ich noch meine unpräzise Problembeschreibung entschuldigen. Ich hatte heute einfach zuwenig Zeit und dann musste es halt so auf die schnelle gehen.

    Doch nun erstmal zu den Leuten die sich um unsere Lizenzen sorgen machen und offensichtlich mit Arbeit nicht ausgelastet sind und nur aus Langeweile hier im Forum ihren Senf abgeben.

    Ich betreue genaugenommen zwei Netzwerke eins ist für die Verwaltung (Server2003) und das zweit für den allgemeinen Lehrbetrieb (SBS 2008) und die ca. Angabe von ca. 150 Rechnern bezieht sich also auf beide.

     

    Nun zu meinem WESUS Problem.

    Alle Rechner die in einer Arbeitsgruppe sind und sich dass Benutzerprofil nur auf dem jeweiligen Rechner befindet beziehen ihre Updates ohne Probleme vom jeweiligen Server.

    Nur bei den besagten 16 Rechnern die direkte Mietglieder der Domäne sind und sich das jeweilige Anmeldeprofil auf dem Server befindet (Aktive Directory) da funktioniert (funzt) das WSUS Update nicht und sie werden auch nicht in der WSUS Konsole angezeigt. In der SBS Konsole wird dann auch unter Updatstatus die Meldung „Updatestatus nicht verfügbar“ angezeigt. Ein Update über das Internet „Windows Update“ funktioniert.

    Meines Erachtens müsste das Problem beim SBS liegen.

     

    Grüsse Reiner    

     

    Donnerstag, 24. Februar 2011 17:19
  • Am 24.02.2011 schrieb maxmoritz:

    vielen Dank für Dein Interesse an meinem Problem und gleichzeitig möchte ich noch meine unpräzise Problembeschreibung entschuldigen. Ich hatte heute einfach zuwenig Zeit und dann musste es halt so auf die schnelle gehen.

    Dann nimm dir bitte die Zeit für eine ordentliche Beschreibung, wir
    nehmen uns auch die Zeit sie ordentlich zu lesen.

    Ich betreue genaugenommen zwei Netzwerke eins ist für die Verwaltung (Server2003) und das zweit für den allgemeinen Lehrbetrieb (SBS 2008) und die ca. Angabe von ca. 150 Rechnern bezieht sich also auf beide.

    Woher sollen wir das wissen? Und ja, hier machen sich Leute auch um
    Lizenzen Gedanken.

    Nun zu meinem WESUS Problem.

    Lass das E bitte raus, es heißt WSUS. Danke. ;)

    Alle Rechner die in einer Arbeitsgruppe sind und sich dass Benutzerprofil nur auf dem jeweiligen Rechner befindet beziehen ihre Updates ohne Probleme vom jeweiligen Server.

    Wie jetzt, Windows Domain oder Arbeitsgruppe? Bitte drück dich
    deutlich aus, Danke.

    Nur bei den besagten 16 Rechnern die direkte Mietglieder der Domäne sind und sich das jeweilige Anmeldeprofil auf dem Server befindet (Aktive Directory) da funktioniert (funzt) das WSUS Update nicht und sie werden auch nicht in der WSUS Konsole angezeigt.

    Methode 1 auf den Clients durchführen:
    http://support.microsoft.com/kb/903262

    In der SBS Konsole wird dann auch unter Updatstatus die Meldung „Updatestatus nicht verfügbar“ angezeigt. Ein Update über das Internet „Windows Update“ funktioniert.

    OK.

    Meines Erachtens müsste das Problem beim SBS liegen.

    Nein, nein, und nochmal nein. Wenn der o.g. Artikel nicht hilft, dann
    schnapp dir einen Client und melde dich mit Adminrechten an.

    Start > Ausführen > cmd [ENTER]. Die CMD.EXE mußt Du mit Adminrechten
    ausführen. Falls es VISTA oder W7 Clients sind, siehst Du hier wie man
    das macht: http://www.wintotal.de/tipparchiv/index.php?id=1262
    net stop wuauserv [ENTER]
    rd /s /q %windir%\SoftwareDistribution [ENTER]
    net start wuauserv [ENTER]
    wuauclt /ResetAuthorization /detectnow [ENTER]
    wuauclt /detectnow [ENTER]
    wuauclt /reportnow [ENTER]
    Nach 10 Minuten sollte der Client im WSUS auftauchen, wenn nicht, dann
    lade bitte die %windir%\WindowsUpdate.log auf dein Skydrive und poste
    den Link hier. Wie das geht, wird in diesem Posting erklärt:
    http://social.answers.microsoft.com/Forums/de-DE/w7networkde/thread/af6c55f1-0e82-460e-babb-794ff26e5698

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Donnerstag, 24. Februar 2011 17:31
  • Hallo Volker,

    "volker straehle" wrote in message news:4e272a04-8dda-42cc-9059-30b7014e7d7d@communitybridge.codeplex.com...

    wäre eine Möglichkeit, aber wieviele Schulen kennst Du denn die sich ein Transitionpack mit 150 Clients leisten können? >Oder gibt es da eine Schüler-Version zu einem Bruchteil des Preises?

    beim Transistion Pack bin ich überfragt - aber generell gibt es für öffentliche Einrichtungen spezielle Lizenzen zum Bruchteil dessen, was die freie Wirtschaft bezahlt :-)

    Grüsse,
    Heiko

    Donnerstag, 24. Februar 2011 18:40
  • Hallo Leute, Hallo Winfried,

    da ich exakt das selbe Problem mit einem ähnlichen Netzwerk habe, jenes Problem hier aber noch nicht endgültig geklärt werden konnte, klinke ich mich mal mit ein. Alle verwertbaren Tipps aus diesem Treat habe ich bereits umgesetzt, also: Methode1 aus KB903262 und den ähnlichen Weg, den Winfried beschrieben hat.

    Dennoch keine Veränderung. Lediglich zwei Clients werden in der WSUS Konsole angezeigt - so wie vor meinen Bemühungen auch. Also habe ich die WindowsUpdate.log auf SkyDrive hochgeladen und poste hier den Link, in der Hoffnung auf die Lösung: http://unis9q.bay.livefilestore.com/y1p1-_OIFH8nvfSgs00S_QvPS7vEVmx28s2qmJKMJIW7F_j0OBZ6SAOx-rIj6JRPaYTTjY9tKBhSBswLITxFeFQ53sM7YYgnX0z/WindowsUpdate.log?download&psid=1

    Hintergrund: WSUS3 SP2 auf SBS2008 Server mit 11 Windows 7 Pro 32bit Clients

     

    Info (Optional;) Dieser Kunde hat vor einiger Zeit sein Netzwerk komplett neu machen lassen, und zwar von einem Admin, der vorher noch nie einen SBS gesehen hatte, wie mir scheint. Alles völlig anders konfiguriert, als beim SBS empfohlen - also nicht per Assi, sondern zu Fuss. Kein Exchange in Betrieb, sondern JANA2, kein WSUS, noch nicht mal die Assistenten in der SBSConsole nacheinander ausgeführt, und alles solche Sachen. Weil ich leider nicht neu installieren konnte, weil sonst nochmals extreme Kosten wegen Brachensoftwareinstallationen auf den Auftraggeber zugekommen wären, habe ich mich also an die Sache heran gewagt. Bis hierher...

    Grüße HH

    Mittwoch, 27. April 2011 15:38
  • Am 27.04.2011 schrieb h.hilpert:

    Dennoch keine Veränderung. Lediglich zwei Clients werden in der WSUS Konsole angezeigt - so wie vor meinen Bemühungen auch. Also habe ich die WindowsUpdate.log auf SkyDrive hochgeladen und poste hier den Link, in der Hoffnung auf die Lösung:http://unis9q.bay.livefilestore.com/y1p1-_OIFH8nvfSgs00S_QvPS7vEVmx28s2qmJKMJIW7F_j0OBZ6SAOx-rIj6JRPaYTTjY9tKBhSBswLITxFeFQ53sM7YYgnX0z/WindowsUpdate.log?download&psid=1

    Hintergrund: WSUS3 SP2 auf SBS2008 Server mit 11 Windows 7 Pro 32bit Clients

    Der Client, von dem die Logdatei ist, hat keinen WSUS eingetragen:
    WSUS server: <NULL>

    Info (Optional;) Dieser Kunde hat vor einiger Zeit sein Netzwerk komplett neu machen lassen, und zwar von einem Admin, der vorher noch nie einen SBS gesehen 
    hatte, wie mir scheint. Alles völlig anders konfiguriert, als beim SBS empfohlen -  also nicht per Assi, sondern zu Fuss. Kein Exchange in Betrieb, sondern JANA2, kein WSUS, noch nicht mal die Assistenten in der SBSConsole nacheinander ausgeführt, und alles solche Sachen.

    Naja, ohne WSUS auch kein Eintrag in der WindowsUpdate.log. Erstell
    eine GPO für den WSUS und verlink sie auf die richtige OU. Wobei ich
    glaube, der SBS2008 hat schon eine GPO für den WSUS dabei.

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/
    Reg2xml:  http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter

    Mittwoch, 27. April 2011 17:02