locked
Umgebungsvariablen defekt? RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich habe hier das Problem das scheinbar meine Umgebungsvariablen auf einem 64Bit Windows 7 defekt sind.

    Wenn ich auf %programfilesx86% zugreifen will, dann kennt er diese Variable nicht.

    Wenn ich auf %programfiles% zugreifen will, komm ich nach C:\Program Files (x86)...

    Hat wer eine Idee, was da falsch ist, ich habe noch keinen Weg gefunden, diese zu ändern...

    MfG

    Stephan

    Donnerstag, 29. September 2016 12:53

Antworten

  • ...und wenn Du die Variable per SETX einfach mal setzt?

    Evgenij Smirnov

    msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    my personal blog (mostly German) -> http://it-pro-berlin.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com

    In theory, there is no difference between theory and practice. In practice, there is.

    Freitag, 30. September 2016 08:49
  • das war der richtige Tipp!

    setx kannte ich so auch noch nicht, aber man lernt ja nicht aus...

    Ich kann leider nicht sagen wie das passiert ist, aber scheinbar ist es so:

    - wenn bei einem 64Bit System die %ProgramFiles(x86)% weg ist, bekommt %ProgramFiles% das falsche Verzeichnis zugewiesen

    - scheinbar denkt Windows dann es läuft auf 32Bit

    die Lösung ist dann per setx in der cmd die Variablen neu zu setzen mittels:

      setx ProgramFiles(x86) "C:\Program Files (x86)" /M

    nach einem Reboot passt es dann wieder :-)

    bei einem Rechner musste ich auch %ProgramFiles% neu setzen...

    Vielen Dank für die Hilfe

    Freitag, 30. September 2016 19:09

Alle Antworten

  • Moin,

    also zum einen, die Variable für 32-Bit heißt %programfiles(x86)%. Aber wenn es die auch nicht gibt und die Maschine darauf besteht, das %programfiles% auf das 32-Bit-Verzeichnis zeigt, ist das OS vielleicht doch 32 Bit?

    Ansonsten schau mal unter, HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion da wirst Du bestimmt fündig ;-) Auch wenn es nicht supported ist (https://support.microsoft.com/en-us/kb/933700)


    Evgenij Smirnov

    msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    my personal blog (mostly German) -> http://it-pro-berlin.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com

    In theory, there is no difference between theory and practice. In practice, there is.

    Donnerstag, 29. September 2016 17:35
  • Hi,

    wenn der Ordner "C:\Program Files (x86)" existiert, dann muss es eigentlich ein 64bit-System sein, da er nur dort existiert - es sei denn, er ist manuell angelegt worden! ;-)

    Ansonsten könntest Du noch in der Registry schauen, ob da irgendwas verbogen ist - die ganzen Umgebungsvariablen werden unter HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion gespeichert.


    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).

    Freitag, 30. September 2016 06:49
  • Hi,

    es ist definitiv ein 64Bit Windows, unter dem Registry Schlüssel sind die Verzeichnisse alle da, aber nicht die passenden Umgebungsvariablen.

    Ich habe diese mit Rechner, die normal funktionieren verglichen und das passt alles.

    Ich verstehe das ganze nicht mehr...

    MfG

    St. Mutscher

    Freitag, 30. September 2016 08:22
  • Hi,

    das Problem ist ja nicht das der Ordner weg ist, sondern die Variable %programfiles(x86)%

    MfG

    Stephan

    Freitag, 30. September 2016 08:27
  • ...und wenn Du die Variable per SETX einfach mal setzt?

    Evgenij Smirnov

    msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    my personal blog (mostly German) -> http://it-pro-berlin.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com

    In theory, there is no difference between theory and practice. In practice, there is.

    Freitag, 30. September 2016 08:49
  • das war der richtige Tipp!

    setx kannte ich so auch noch nicht, aber man lernt ja nicht aus...

    Ich kann leider nicht sagen wie das passiert ist, aber scheinbar ist es so:

    - wenn bei einem 64Bit System die %ProgramFiles(x86)% weg ist, bekommt %ProgramFiles% das falsche Verzeichnis zugewiesen

    - scheinbar denkt Windows dann es läuft auf 32Bit

    die Lösung ist dann per setx in der cmd die Variablen neu zu setzen mittels:

      setx ProgramFiles(x86) "C:\Program Files (x86)" /M

    nach einem Reboot passt es dann wieder :-)

    bei einem Rechner musste ich auch %ProgramFiles% neu setzen...

    Vielen Dank für die Hilfe

    Freitag, 30. September 2016 19:09