none
Selbst erstellte ADM Vorlage mit Versionsabfrage RRS feed

  • Frage

  • Hallo alle zusammen,

    ich habe mir selbst eine adm-Vorlage erstellt um einen Registry Key an alle Clients zu senden. Der Key ist für Microsoft Word uns soll Probleme mit Umlauten in Serienbriefen lösen.

    Wir haben hier mehrere Verschiedenen Office Versionen im Einsatz. Kann ich hier eine Variable einbauen, so dass überprüft wird welche Word Version installiert ist. z.B. indem ich überprüfe ob ein bestimmter Registry Key vorhanden ist.

    Meine adm-Vorlage ist für Office 2007 (siehe unten), für Office 2003 müsste der Fett geschriebene Teil 11.0 heißen. Kann ich hier z.B Abfragen ob der RegKey "Software\Microsoft\Office\12.0 "existiert und die Word Version dann z.B. über eine Variable o.ä. setzen?

    CLASS USER
        CATEGORY "Microsoft Office Word"
        KEYNAME "Software\Microsoft\Office\12.0 \Word\Options"
            POLICY "Microsoft Word an kic anpassen"
            KEYNAME "Software\Microsoft\Office\12.0 \Word\Options"
                PART "Standard Codepage" NUMERIC
                    KEYNAME "Software\Microsoft\Office\12.0 \Word\Options"
                    VALUENAME "DefaultCPG"
                    DEFAULT "1252"
                END PART
            END POLICY
        END CATEGORY

     

    Montag, 20. Dezember 2010 15:56

Antworten

  • Am 20.12.2010 schrieb Thomas Bachmaier:
    Hi,

    Wir haben hier mehrere Verschiedenen Office Versionen im Einsatz. Kann ich hier eine Variable einbauen, so dass überprüft wird welche Word Version installiert ist. z.B. indem ich überprüfe ob ein bestimmter Registry Key vorhanden ist.

    Ja, aber nicht im adm. Aber im Endeffekt machst du dir mehr Arbeit als
    notwendig. SChreib einfach alle Versionen in dein ADM und aktiviere alle.
    Dann haben zwar die Clients auch Einstellungen, für Versionen die nicht
    installiert sind, aber das stellt in der Praxis genau kein Problem dar.

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #18:
    Never argue with an idiot. They drag you down to their level then beat you
    with experience.

    Montag, 20. Dezember 2010 16:57
    Moderator

Alle Antworten

  • Am 20.12.2010 schrieb Thomas Bachmaier:

    Wir haben hier mehrere Verschiedenen Office Versionen im Einsatz. Kann ich hier eine Variable einbauen, so dass überprüft wird welche Word Version installiert ist. z.B. indem ich überprüfe ob ein bestimmter Registry Key vorhanden ist.

    IMHO nein.

    Meine adm-Vorlage ist für Office 2007 (siehe unten), für Office 2003 müsste der Fett geschriebene Teil 11.0 heißen. Kann ich hier z.B Abfragen ob der RegKey "Software\Microsoft\Office\*12.0* "existiert und die Word Version dann z.B. über eine Variable o.ä. setzen?*

    Nochmal IMHO nein.

    CLASS USER
        CATEGORY "Microsoft Office Word"
        KEYNAME "Software\Microsoft\Office\*12.0* \Word\Options"
            POLICY "Microsoft Word an kic anpassen"
            KEYNAME "Software\Microsoft\Office\*12.0* \Word\Options"
                PART "Standard Codepage" NUMERIC
                    KEYNAME "Software\Microsoft\Office\*12.0* \Word\Options"
                    VALUENAME "DefaultCPG"
                    DEFAULT "1252"
                END PART
            END POLICY
        END CATEGORY

    Ich würde pro Wordversion einen Keyname unterhalb der Kategorie neu
    anlegen.

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Montag, 20. Dezember 2010 16:02
  • Am 20.12.2010 schrieb Thomas Bachmaier:
    Hi,

    Wir haben hier mehrere Verschiedenen Office Versionen im Einsatz. Kann ich hier eine Variable einbauen, so dass überprüft wird welche Word Version installiert ist. z.B. indem ich überprüfe ob ein bestimmter Registry Key vorhanden ist.

    Ja, aber nicht im adm. Aber im Endeffekt machst du dir mehr Arbeit als
    notwendig. SChreib einfach alle Versionen in dein ADM und aktiviere alle.
    Dann haben zwar die Clients auch Einstellungen, für Versionen die nicht
    installiert sind, aber das stellt in der Praxis genau kein Problem dar.

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #18:
    Never argue with an idiot. They drag you down to their level then beat you
    with experience.

    Montag, 20. Dezember 2010 16:57
    Moderator