none
Wiederherstellung der Postfächer auf neuem SBS aus einer Datensicherung RRS feed

  • Frage

  • Eine SBS-Datensicherung enthält alle Mails etc. aller Benutzer. Diese sollen in einer neuen SBS-Installation wieder verfügbar gemacht werden.

    Reicht es aus alle Benutzer im neuen System anzulegen und anschließend die MDBDATA aus der Sicherung zurüch zu holen?

    Matthias

     

    • Verschoben Walter Steinsdorfer Donnerstag, 29. Juli 2010 10:40 Passt besser ins SBS-Forum (aus:Exchange Server)
    Mittwoch, 28. Juli 2010 19:56

Alle Antworten

  • Hi Matthias,

    Eine SBS-Datensicherung enthält alle Mails etc. aller Benutzer. Diese sollen in einer neuen SBS-Installation wieder verfügbar gemacht werden.

    Zunächst wäre dein Threat im SBS-Forum besser aufgehoben, da es beim SBS Wizards und Abhängigkeiten gibt die man vielleicht nicht kennt.

    http://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/sbsde/threads

    Um welchen SBS handelt es sich - was ist Quelle was ist Ziel und warum machst du das ganze? Warum migrierst du nicht sauber? Wieviele User hast du?

    Reicht es aus alle Benutzer im neuen System anzulegen und anschließend die MDBDATA aus der Sicherung zurüch zu holen?

    Kommt auf die Umgebung an, um etwas mehr zu sagen, brauchen wir mehr Input...

    Grüße
    Christian

    Donnerstag, 29. Juli 2010 05:47
  • Hallo Christian,

    das Problem ist etwas länglich.

    Wir haben eine SBS2003 mit ca. 50 Usern betrieben, die arbeitstäglich mittels NTBACKUP gesichert wurde. Nach einem Plattenproblem stehen mir nur noch die Sicherungsdateien zur Verfügung, von denen ich wiederherstellen will. Diesen Vorgang muß ich auf einer gleich konfigurierten neuen Festplatte durchführen und wende dazu das Verfahren entsprechend der Anleitung nach http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=487736f8-f6f5-436d-a82d-0c8d66e2a634&displaylang=de an.

    Das Ergebnis ist allerdings nicht bootfähig, d.h. der Bootvorgang läuft zwar an, es erscheint auch das SBS2003-Logo, ein paar Zuckungen des Fortschrittsbalkens, aber dann bricht das Booten ab und beginnt von Neuem.

    Daraufhin habe ich ein zwischenzeitlich sauber neu installiertes SBS2003-System, gesichert wie das ursprüngliche System, mit obigem Verfahren wiederherstellen wollen - zum Test - und musste feststellen, dass ich auch diese Wiederherstellung nicht gebrauchen kann. Es geschieht dsa Gleiche: Booten bricht ab und beginnt von Neuem.

    Deshalb frage ich mich jetzt, wo ist der Fehler in der Anwendung der beschriebenen Verfahren? Beim Sichern oder beim Wiederherstellen? Letztlich geht es darum die Informationen unseres ursprünglichen SBS2003-Systems auf neuer Hardware wieder zum Laufen zu bringen.

    Gruß Matthias

     

    Donnerstag, 29. Juli 2010 06:46
  • Hi Matthias Kaussen,

    Hallo Christian,

    das Problem ist etwas länglich.

    Wir haben eine SBS2003 mit ca. 50 Usern betrieben, die arbeitstäglich mittels NTBACKUP gesichert wurde. Nach einem Plattenproblem stehen mir nur noch die Sicherungsdateien zur Verfügung, von denen ich wiederherstellen will. Diesen Vorgang muß ich auf einer gleich konfigurierten neuen Festplatte durchführen und wende dazu das Verfahren entsprechend der Anleitung nach http://www.microsoft.com/downloads/ details.aspx?FamilyID=487736f8-f6f5-436d-a82d-0c8d66e2a634&displaylang=de 
    an.

    Das Ergebnis ist allerdings nicht bootfähig, d.h. der Bootvorgang läuft zwar an, es erscheint auch das SBS2003-Logo, ein paar Zuckungen des Fortschrittsbalkens, aber dann bricht das Booten ab und beginnt von Neuem.

    OK, auf einer neuen Hardware wird das auch nicht klappen, da es zu
    Treiberproblemen kommt.
    siehe:
    http://support.microsoft.com/kb/241871

    Warum hängst du die neue HDD nicht in den alten Server, damit ihr erstmal
    wieder arbeiten könnt?

    Hast du den Stop-Befehl herausgefunden?

    Daraufhin habe ich ein zwischenzeitlich sauber neu installiertes SBS2003-System, gesichert wie das ursprüngliche System, mit obigem Verfahren wiederherstellen wollen - zum Test - und musste feststellen, dass ich auch diese Wiederherstellung nicht gebrauchen kann. Es geschieht dsa Gleiche: Booten bricht ab und beginnt von Neuem.

    Ja, klar...

    Deshalb frage ich mich jetzt, wo ist der Fehler in der Anwendung der beschriebenen Verfahren? Beim Sichern oder beim Wiederherstellen? Letztlich geht es darum die Informationen unseres ursprünglichen SBS2003-Systems auf neuer Hardware wieder zum Laufen zu bringen.

    Der Fehler liegt an der Wiederherstellung auf neuer Hardware. Kommst du in den
    abgesicherten Modus? Wenn ja, installier dort alle Treiber des alten Systems
    und schmeiß die alten raus.

    Nächste Möglichkeit ist eine Reparaturinstallation - von CD Booten - ich
    möchte Installieren und wenn er die vorhandene Installation erkennt
    Reparieren:
    http://support.microsoft.com/kb/325375

    Versuch erst das System zum laufen bekommen, das ist besser als DBs zu
    kopieren, was nicht ohne weiteres geht, da sie wahrscheinlich nicht gemountet
    werden und dir bestimmt auch andere Dinge fehlen werden.

    Viele Grüße
    Christian

    Donnerstag, 29. Juli 2010 07:04
  • Hallo Christian,

    die Platte mit dem Wiederherstellungsversuch unseres ursprünglichen Systems muß ich erst noch einmal erzeugen.

    Dennoch verstehe ich keineswegs, warum die Wiederherstellung des zum Test neu installierten Systems auf eine andere HD im selben Rechner auch nicht funktioniert.

    Gruß Matthias

     

    Donnerstag, 29. Juli 2010 07:26
  • Hi,

    von neuer Hardware war doch nicht die Rede... soweit ich das verstanden habe wurden doch nur die Festplatten ausgetauscht. Wie schon gesagt... mit "F8" ins Bootmenü dann "automatischen Neustart bei Systemfehler deaktivieren" auswählen und schauen was der BSOD anzeigt. (wahrscheinlich "unmountable boot device").

    Sollte wirklich neue Harware im Spiel sein, dann solltest du hier mal einen Blick reinwerfen : http://www.informatikboard.ch/howto-schritt-f-r-schritt-anleitungen/10288-how-disaster-recovery-sbs-exchange-auf-neue-hardware.html

    Gruß

    Martin

    Donnerstag, 29. Juli 2010 07:45
  • Hi ActiveDirector,
     
    > von neuer Hardware war doch nicht die Rede... soweit ich das
    > verstanden habe wurden doch nur die Festplatten ausgetauscht. Wie
    > schon gesagt... mit "F8" ins Bootmenü dann "automatischen Neustart bei
    > Systemfehler deaktivieren" auswählen und schauen was der BSOD anzeigt.
    > (wahrscheinlich "unmountable boot device").
    >
    > Sollte wirklich neue Harware im Spiel sein,...
    >
     
    Die Frage ist, hängt der Bootdatenträger nach der Wiederherstellung an einem
    anderen Festplattencontroller als zum Zeitpunkt der Sicherung??
     
    --
    Oliver Sommer | http://TrinityComputer.de | MVP Small Business Server
    http://3can.eu | managed IaaS, SaaS, PaaS,...
     
     

    Computer am Arbeitsplatz per WakeOnLAN (WOL) über den EBS und SBS Remote-Webarbeitsplatz (RWW) einschalten: http://WOL4RWW.de Jetzt auch für den SBS 2008 RWW!!
    Donnerstag, 29. Juli 2010 15:58
    Moderator
  • Hi Martin,

    von neuer Hardware war doch nicht die Rede...

    Das kam mal zwischen durch und Matthias springt zwischen den Server und den
    Foren. :-)

    Deshalb frage ich mich jetzt, wo ist der Fehler in der Anwendung der beschriebenen Verfahren? Beim Sichern oder beim Wiederherstellen? Letztlich geht es darum die Informationen unseres ursprünglichen SBS2003-Systems auf neuer Hardware wieder zum Laufen zu bringen.

    @Matthias: Gibt es schon etwas neues?

    Viele Grüße
    Christian

    Donnerstag, 29. Juli 2010 16:05
  • <form id="aspnetForm" action="edit" method="post">
    <input id="__EVENTTARGET" name="__EVENTTARGET" type="hidden" /> <input id="__EVENTARGUMENT" name="__EVENTARGUMENT" type="hidden" /> <input id="__VIEWSTATE" name="__VIEWSTATE" type="hidden" value="/wEPDwULLTEzNzk0MzkwMDlkZEMpty7R2lukRYyoGDAFiw9m2frw" />
    <script type="text/javascript"></script> <script type="text/javascript"></script> </form>
    <form action="/Forums/de-DE/sbsde/thread/d7a3399c-71fc-406a-955a-4610d001819d/b6a4aa0c-b9cc-4c13-bc56-4918920e5303/edit" method="post">

    Nachricht bearbeiten



    @christian : ja so langsam verliere ich auch dich übersicht... ;)<textarea cols="100" rows="20" name="body"><p>Hallo Olli,</p> <p>ah...das ist nat&uuml;rlich eine gute Frage ;-).&nbsp;</p> <p>&nbsp;</p></textarea>
    <label for="hasCode">Resource.HasCodeLabel</label><input name="hasCode" type="checkbox" value="true" /> <label for="reason">Grund</label><input name="reason" type="text" />
    <input title="Senden" type="submit" value="Senden" />
    </form>
    <script type="text/javascript"></script> <script type="text/javascript"></script> <script type="text/javascript"></script> <noscript></noscript> <noscript></noscript>
    Donnerstag, 29. Juli 2010 19:10
  • Hi Martin,

    wolltest du uns einen Forenübersicht senden? ;-)

    <http://login.live.com/logout.srf?ct=1280430780&rver=6.0.5276.0&lc=1031&id=254354&ru=http:%2F%2Fsocial.technet.microsoft.com%2FForums%2Fde-DE%2Fsbsde%2Fthread%2Fd7a3399c-71fc-406a-955a-4610d001819d%2Fb6a4aa0c-b9cc-4c13-bc56-4918920e5303%2Fedit>


    Deutschland (Deutsch)<http://i2.social.microsoft.com/globalresources/Images/trans.gif>
    Australia (English)

    </Forums/en-AU/sbsde/thread/d7a3399c-71fc-406a-955a-4610d001819d/b6a4aa0c-b9cc-4c13-bc56-4918920e5303/edit?persist=True>Brasil

    (Português)

    </Forums/pt-BR/sbsde/thread/d7a3399c-71fc-406a-955a-4610d001819d/b6a4aa0c-b9cc-4c13-bc56-4918920e5303/edit?persist=True>²eská 

    republika (²e¨tina)

    </Forums/cs-CZ/sbsde/thread/d7a3399c-71fc-406a-955a-4610d001819d/b6a4aa0c-b9cc-4c13-bc56-4918920e5303/edit?persist=True>Danmark

    (Dansk)

    Viele Grüße
    Christian

    Freitag, 30. Juli 2010 04:10
  • Hi Christian,

    ups sorry... hatte ein Problem mit der Antwort Funktion ;). Eigentlich wollte ich sagen, dass ich langsam auch die Übersicht verliere bei den vielen Threads von Matthias.

    Gruß

    Martin

    Samstag, 31. Juli 2010 10:40