none
Automatische Abschaltung der Rechtschreibprüfung bei zu vielen Fehlern; Möglichkeiten?

    Frage

  • Guten Tag,

    ich arbeite an einem Text (ca. 50.000 Wörter, 1000 Fußnoten, Citavi Verknüpfung, einige Englische und Spanische Passagen, diese sind von Einzelwörtern abgesehen in der richtigen Sprache formatiert). Word 2013 deaktiviert mir nun regelmäßig die Anzeige der Rechtschreibfehler. Diese kann ich kurzfristig per "Optionen/Dokumentenprüfung/Rechtschreibung nur in diesen Dokument ausblenden" wieder aktivieren, dann funktioniert sie wieder eine gewisse Zeit. Ich habe dabei noch ca. 1 GB freien Arbeitsspeicher und ca. 3,5 GB Arbeitsspeicher im Standby von insgesamt 8 GB und die Geschwindigkeit von Word ist passabel. Danach schaltete sie sich wieder ab. Dabei wird die Warnung, dass sie abgeschaltet wurde ca. 20 mal angezeigt.

    Zwei Fragen dazu:

    Zum einen würde ich gerne selbst die Entscheidung fällen, ob die Rechtschreibfehler markiert werden. (und dafür eine langsamere Geschwindigkeit in Kauf nehmen.) Gibt es eine Möglichkeit Word dazu zu zwingen die Fehler weiter zu markieren und eine erneute Deaktivierung der Anzeige zu verhindern?

    Zum anderen, wenn das erste nicht geht, Kann die Wiederholung der Warnung gestoppt werden? Sie stört doch erheblich, da ich sie jedes mal wieder weg-klicken muss. Kennt jemand das Problem?

    Danke für die Hilfe

    Jakob

    Freitag, 21. April 2017 10:18