none
Access DB auf Windows Server 2012 R2 betreiben RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen

    Ich probiere zzt. eine AccessDB Anwendung auf einem Terminalserver zu betreiben, jedoch habe ich da ein kleineres Problem. Auf normalen Clients geht alles einwandfrei.

    Ausgangslage:
    Die Anwendung wird auf einem Client installiert, lokal auf dem PC ist eigentlich nur das Frontend installiert, dies ist eine AccessDB welche mit dem Access Runtime 2013 betrieben wird.
    Auf einem Fileserver liegen mehrere Access DB's in welchen die Daten abgelegt sind.

    Das ganze ist relativ einfach gestrickt aber so problemlos bei diversen Kunden im Einsatz.

    Problem:
    Nun habe ich einen Windows Server 2012 R2 installiert und die Remotedesktop Dienste installiert, konfiguriert und getestet. Alles geht problemlos.

    Danach habe ich die Anwendung installiert und mich mit dem gleichen User angemeldet wie zuvor auf dem Client. Die Applikation startet und kann auch betrieben werden. Bei einigen Funktionen wird aber im Hintergrund auf eine andere Datenband auf dem Fileserver zugegriffen, dort geht es nicht mehr weiter. Es wird zwar kein Fehler angezeigt aber die gewünschten Daten werden nicht angezeigt, eigentlich sollte innerhalb der Oberfläche ein neues Ribion geöffnet werden, das passiert nicht.

    Ich habe mich dann einmal lokal auf dem Server mit dem User angemeldet und hatte das gleiche Problem. Es ist mir ein Rätsel, warum dies so nicht funktioniert.

    Hat jemand schon einmal ein ähnliches Problem gehabt? Kann mir jemand einen Tipp geben was ich noch versuchen könnte?

    AV ist nicht installiert, Firewall deaktiviert und der User ist lokaler Admin, ist nur eine Testumgebung.

    Grüsse
    Damian Meier

     
    Mittwoch, 20. Mai 2015 17:56

Alle Antworten

  • Am 20.05.2015 schrieb Damian Meier:

    Problem:
    Nun habe ich einen Windows Server 2012 R2 installiert und die Remotedesktop Dienste installiert, konfiguriert und getestet. Alles geht problemlos.

    Danach habe ich die Anwendung installiert und mich mit dem gleichen User angemeldet wie zuvor auf dem Client. Die Applikation startet und kann auch betrieben werden. Bei einigen Funktionen wird aber im Hintergrund auf eine andere Datenband auf dem Fileserver zugegriffen, dort geht es nicht mehr weiter. Es wird zwar kein Fehler angezeigt aber die gewünschten Daten werden nicht angezeigt, eigentlich sollte innerhalb der Oberfläche ein neues Ribion geöffnet werden, das passiert nicht.

    In welchem genauen Pfad liegt das Backend? Vertrauenswürdige
    Speicherorte korrekt konfiguriert?

    Ich habe mich dann einmal lokal auf dem Server mit dem User angemeldet und hatte das gleiche Problem. Es ist mir ein Rätsel, warum dies so nicht funktioniert.

    Was genau passiert denn nicht? Was soll passieren?

    AV ist nicht installiert, Firewall deaktiviert und der User ist lokaler Admin, ist nur eine Testumgebung.

    Auch in einer Testumgebung solltest Du der produktiven Umgebung so
    nahe wie möglich kommen.


    Servus
    Winfried

    Gruppenrichtlinien
    HowTos zum WSUS Package Publisher
    WSUS Package Publisher
    HowTos zum Local Update Publisher
    NNTP-Bridge für MS-Foren

    Mittwoch, 20. Mai 2015 18:11
  • Hallo Winfried

    Es wird ein Verzeichniss M:\ gemappt, dort liegen alle Daten drin. Ja, dieses Laufwerk, habe ich inkl. allen Unterordnern als Vertrauenwürdig in der Registrie eingetragen:

    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\15.0\Access\Security]
    "AccessVBOM"=dword:00000001
    "VBAWarnings"=dword:00000001

    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\15.0\Access\Security\Trusted Locations]
    "AllowNetworkLocations"=dword:00000001

    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\15.0\Access\Security\Trusted Locations\Location0]
    "Path"="\\\\Server\\Freigabe\\"
    "AllowSubfolders"=dword:00000001
    "Description"=""
    "Date"="19.05.2015 12:04"

    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\15.0\Access\Security\Trusted Locations\Location100]
    "Path"="C:\\Ordner\\"

    Was passieren sollte, ich füge mal Bilder ein:

    Da klicke ich auf den Button, auf dem Client kommt dann die Ansicht:

    Auf dem Terminalserver geht es zurück auf die Startseite:

    Das Bild muss ich ins nächste Post einfügen, Begrenzung auf 2.

    Oben siehst du die Reiter, der eine wird einfach geschlossen.

    Wegen der Testumgebung:

    Klar, zuerst hatte ich das auch alles installiert, aktiviert und ohne Adminrechte aber um das Problem versucht zu finden habe ich das mal entsprechend angepasst.

    Hast Du noch eine Idee?

    Grüsse und Dank
    Damian Meier

    Mittwoch, 20. Mai 2015 19:46
  • Das Bild drei von oben:

    Mittwoch, 20. Mai 2015 19:46
  • Ich habe nun doch noch in einem Log der Software eine Fehlermeldung gefunden:

    21.05.2015 00:08:11 ERROR - ZW_ERF_Grenzen.btnApply_Click(): Function is not available in expressions in query expression '(((SYSPersonal.Austrittdatum) Is Null Or (SYSPersonal.Austrittdatum)>Date()) AND ((SYSPersonal.Personalnummer) Is Not Null)'. 3075

    Habe ein wenig gegoogelt und scheinbar hängt das mit DAO 3.6 auf dem Server zusammen......... Muss ich DAO separat installieren? Freischalten? Leider habe ich im Netz nichts gefunden... Jemand Erfahrungen damit?

    Der Hersteller der Software werde ich auch anfragen, aber ich bezweifle das der mir helfen kann.

    Grüsse

    Damian

    Mittwoch, 20. Mai 2015 22:30
  • Am 21.05.2015 schrieb Damian Meier:

    Ich habe nun doch noch in einem Log der Software eine Fehlermeldung gefunden:

    21.05.2015 00:08:11 ERROR - ZW_ERF_Grenzen.btnApply_Click(): Function is not available in expressions in query expression '(((SYSPersonal.Austrittdatum) Is Null Or (SYSPersonal.Austrittdatum)>Date()) AND ((SYSPersonal.Personalnummer) Is Not Null)'. 3075

    Habe ein wenig gegoogelt und scheinbar hängt das mit DAO 3.6 auf dem Server zusammen......... Muss ich DAO separat installieren? Freischalten? Leider habe ich im Netz nichts gefunden... Jemand Erfahrungen damit?

    Kommst Du denn in den VBA-Editor? ALT + F11 drücken. Dort über das
    Menü Extras > Verweise prüfen, ob DAO 3.6 aktiviert ist. Wenn nein,
    aktivieren und erneut prüfen.

    Ist die Access 2013 Runtime vollständig installiert? SP1 dafür auch
    installiert?


    Servus
    Winfried

    Gruppenrichtlinien
    HowTos zum WSUS Package Publisher
    WSUS Package Publisher
    HowTos zum Local Update Publisher
    NNTP-Bridge für MS-Foren

    Donnerstag, 21. Mai 2015 05:41
  • So, gelöst. Nein, das mit ALT + F11 geht nicht, liegt glaub an dem Runtimer Version.

    Habe dann das Access Runtime 2013 SP 1 installiert, gleiches Problem. Dann hat mich die englische Fehlermeldung aufgeregt, also Englische Version von Acces runter, deutsche rauf und nochmals den Fehler provoziert und siehe da.... als funktioniert. Warum es mit dem englischen nicht funktionierte ist mir ein Rätsel.

    Ich installiere gerade nochmals einen Server und werde es von Anfang an mit Deutsch versuchen und bin dann gespannt, ob wirklich alle Probleme weg sind. Sollte ich neue Erkenntnisse haben, werde ich Euch informieren.

    Grüsse

    Damian Meier

    Donnerstag, 21. Mai 2015 14:46
  • Am 21.05.2015 schrieb Damian Meier:

    So, gelöst. Nein, das mit ALT + F11 geht nicht, liegt glaub an dem Runtimer Version.

    Stimmt, wenn die Runtime benutzt wird ist ein Wechsel in den
    VBA-Editor nicht möglich.

    Habe dann das Access Runtime 2013 SP 1 installiert, gleiches Problem. Dann hat mich die englische Fehlermeldung aufgeregt, also Englische Version von Acces runter, deutsche rauf und nochmals den Fehler provoziert und siehe da.... als funktioniert. Warum es mit dem englischen nicht funktionierte ist mir ein Rätsel.

    Vermutlich wurde das FE auf einem deutschen Access entwickelt, dann
    gibt es AFAIK Probleme wenn die engische Runtime genutzt wird.

    Ich installiere gerade nochmals einen Server und werde es von Anfang an mit Deutsch versuchen und bin dann gespannt, ob wirklich alle Probleme weg sind.

    Berichte bitte es damit dann einwandfrei funktioniert, Danke.


    Servus
    Winfried

    Gruppenrichtlinien
    HowTos zum WSUS Package Publisher
    WSUS Package Publisher
    HowTos zum Local Update Publisher
    NNTP-Bridge für MS-Foren

    Donnerstag, 21. Mai 2015 21:16
  • Hallo

    Habe nun noch einige Test gemacht und bin ein wenig erstaunt aber Hauptsache es geht nun.

    Wenn ich Den Server auf Englisch installiere kann ich die Software auch mit Access Runtime auf Englisch betreiben.

    Die Ländereinstellungen habe ich gecheckt, die sind auf beiden Servern identisch.

    Für mich ist das Thema aber erledigt und werde vorerst auch keine weiteren Arbeiten reinstecken.

    Nochmals herzlichen Dank.

    Grüsse

    Damian Meier

    Montag, 1. Juni 2015 13:15