none
Outlook 2010 Termine im Kalender verschwinden in Exchangeumgebung &XP RRS feed

  • Frage

  • Hallo liebe Community,

    folgendes Problem. Wenn Termine im Kalender von Outlook 2010 gezogen, also verlängert oder verschoben werden, dann verschwindet die Betreffzeile. Also der Titel des Termins. Kennt jemand das Problem?

    Outlook 2010 ist auf einem PC mit XP installiert und in einer Windows Small Business Server 2008 Umgebung. Der Kalender ist freigegen, für einen anderen Benutzer. Wenn dieser die Termine, von seinem PC, verändert passiert dies nicht. Aber auch dort ist das Problem für seinen Kalender schon aufgetreten. Es scheint also in den Grundeinstellungen ein Bug zu geben?

    Hat jemand eine Idee, oder einen Hinweis, wie das Problem zu lösen ist?

    Vielen Dank.

     

     

    Mittwoch, 1. Dezember 2010 09:07

Alle Antworten

  • Hi loz1981,

    ich habe den Thread verschoben, da ich von einem Clientproblem ausgehen.

    folgendes Problem. Wenn Termine im Kalender von Outlook 2010 gezogen, also verlängert oder verschoben werden, dann verschwindet die Betreffzeile. Also der Titel des Termins. Kennt jemand das Problem?

    Tritt das bei allen Clients auf oder nur bei einigen? Läufst du im Online oder
    Cached-Mode?

    Outlook 2010 ist auf einem PC mit XP installiert und in einer Windows Small Business Server 2008 Umgebung. Der Kalender ist freigegen, für einen anderen Benutzer. Wenn dieser die Termine, von seinem PC, verändert passiert dies nicht. Aber auch dort ist das Problem für seinen Kalender schon aufgetreten. Es scheint also in den Grundeinstellungen ein Bug zu geben?

    Ist Exchange uptodate?

    Hast du schon schon eine Office Reparatur laufen lassen, ein neues Profil oder
    Outlook im Safemode gestartet?

    Viele Grüße
    Christian

    Mittwoch, 1. Dezember 2010 10:39
  • Hallo Christian,

    vielen Dank fürs schnelle Antworten.

    "Tritt das bei allen Clients auf oder nur bei einigen? Läufst du im Online oder
    Cached-Mode?"

    Vor allem bei diesem Client, ich habe es aber einmal auch schon mal auf einem anderen Client beobachtet. Outlook läuft im Onlinemodus. Und es gibt ein BCM auf dem zugegriffen wird.

     

    "Ist Exchange uptodate?"

    Ja, alle updates installiert.

     

    "Hast du schon schon eine Office Reparatur laufen lassen, ein neues Profil oder
    Outlook im Safemode gestartet?"

    Nein, werde ich mal tun.

    Vielen Dank

    loz

    Hier noch Fehlermeldungen vom Server, vielleicht helfen die:

    Ereignisquelle

    Windows SharePoint Services 3 Search

    Ereignisdetails:   

    Die Aktualisierung kann nicht gestartet werden, da kein Zugriff auf die Inhaltsquellen möglich ist. Beheben Sie die Fehler, und starten Sie die Aktualisierung erneut. Kontext: Anwendung ''Suchindexdateien'', Katalog ''auf dem Suchserver Search''

    GetEngineFiles

    Ereignisdetails:   

    Microsoft Forefront Server Security hat beim Durchführen einer Scanmodulaktualisierung einen Fehler festgestellt. Scanmodul: AhnLab Aktualisierungspfad: http://forefrontdl.microsoft.com/server/scanengineupdate/x86/AhnLab Proxy-Einstellungen: Deaktiviert Fehlercode: 0x80004005 Beschreibung: Bei der Suche nach verfügbaren Aktualisierungen ist ein Fehler aufgetreten.

    TaskScheduler

    Ereignisdetails:   

    Das Aufgabenkompatibilitätsmodul konnte die Aufgabe "FSS-CA Vet.job" nicht auf den erforderlichen Status "3" aktualisieren. Zusätzliche Daten: Fehlerwert: 2147942402

    DCOM

    Ereignisdetails:   

    Durch die Berechtigungseinstellungen (Anwendungsspezifisch) wird der SID (S-1-5-20) für Benutzer NT-AUTORITÄT\NETZWERKDIENST von Adresse LocalHost (unter Verwendung von LRPC) keine Aktivierungberechtigung (Lokal) für die COM-Serveranwendung mit CLSID {61738644-F196-11D0-9953-00C04FD919C1} gewährt. Diese Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungsprogramm für Komponentendienste geändert werden.

    Backup Exec

    Ereignisdetails:   

    Backup Exec-Meldung: Auftragsabbruch (Server: "SBS2008") (Auftrag: "Nutzdatensicherung täglich") Der Auftrag wurde automatisch abgebrochen, weil die max. konfigurierte Ausführungszeit des Auftrags erreicht war. Weitere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link: http://eventlookup.veritas.com/eventlookup/EventLookup.jhtml

    <!-- [if !mso]> <mce:style> <!-- [if gte mso 10]> <mce:style>


    Aktive Warnungen im Netzwerk: 2

    Titel der Warnung

    Computername

    Zuletzt

    Gesamtanzahl

    Ein wichtiger Dienst der Windows-Dienste wird nicht ausgeführt.

    SBS2008.xxx.local

    28.11.2010 03:45:37

    1

       

    Der DHCP-Server Dienst wurde beendet. Vorschläge zur Problembehandlung: 1.) Stellen Sie fest, ob der Dienst aufgrund einer Serverwartung beendet wurde. Falls ja, starten Sie den Dienst erneut, wenn die Wartung abgeschlossen ist. 2.) Wenn der Dienst nicht aus Wartungsgründen beendet wurde, starten Sie ihn manuell mithilfe der Anwendung "Services.msc" erneut. 3.) Weitere Unterstützung erhalten Sie von Ihrem IT-Supportanbieter.

    Forefront Security für Exchange Server-Modulupdates (Ereignis-ID 7004)

    SBS2008.xxx.local

    07.10.2010 13:34:57

    1

       

    Beim letzten Versuch wurden weniger als die Hälfte der Module, die für Aktualisierungen aktiviert sind, erfolgreich aktualisiert. Vorschläge zur Problembehandlung: Vergewissern Sie sich,dass derServer mit dem Internet verbunden ist.

    Mittwoch, 1. Dezember 2010 10:53
  • Hallo in die Runde.

    Habe gerstern die Office Reparatur laufen lassen, leider ohne Effekt. Der Fehler erscheint und im nächsten Moment funktioniert es wieder. Any Ideas?

     

    Gruß

    loz

    Freitag, 3. Dezember 2010 12:16
  • Hallo, ich habe das selbe Problem und ich glaube es ist erst nach der Installation von BCM aufgetreten. Kann das evtl. damit zusammen hängen?

    Ich werde zum testen den BCM mal deinstallieren.

    Habe Office 2010 Pro Plus 64Bit mit BCM für Outlok 2010 und Exchange laufen...

     

    Sonntag, 5. Dezember 2010 15:57
  • Hallo,

    ja ich hatte auch den BCM installiert. Hab ihn seitdem nicht mehr benutzt und muss nochmal gucken wie er im System  rumschwirrt bzw. auf dem Client, wo das Problem auftrat. @Marco Metz, wenn Du eine Erfahrung hast, teile sie doch bitte mit....

    Samstag, 22. September 2012 09:03