none
Terminal Server mit unterschiedlichen Verbindungsprofilen RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

     

    wir haben vor für eine spezielle Applikation, Tests auf einem Terminalserver mit Windows Server 2003 zu betreiben.

    Mein Vorgesetzter teilte mir mit, dass es einen VIP User sowie zwei, drei weitere User geben soll.

    Der VIP User soll immer seine Session beibehalten können. Auch sollte ihm immer der Zugriff gewährt werden (Wenn die TS Zugriffs Lizenz aufgebraucht ist.) Quasi ihm sollte immer der Zugriff möglich sein. (Weiss nicht ob ich einem User immer eine TS Zugriffs Lizenz zuteilen kann)

     

    Die anderen zwei TS User (u01, u02) sollen bei Idel und Diconnect Sessions über eine bestimmte Zeit (10min), automatisch vom Terminalserver aus beendet werden. Hierzu kann ich in der TS Connection RDP die Konfigurationen festlegen.

    Jedoch kann ich nur eine RDP Connection auf dem TS erstellen.

    Wenn ich in der Konfig einstelle das Idle Connections und Disconnected Connections nach 10min beendet werden sollen, auch der VIP User davon betroffen ist was ja nicht erwünscht ist.

     

    Nun meine frage, kann ich hier für jeden User eine Individuelle Connection erstellen??

    Oder im TS sagen, der User soll immer und der zieht die Richtlinien von der RDP Connection?

    GPO muss ich mal schauen.

    Besten dank

    Montag, 30. Januar 2012 11:35

Antworten

  • Hallo,

    du hast die User ja lokal angelegt, wenn der Terminalserver nicht in der Domäne ist.

    Dann kannst du doch bei den Eigenschaften des Users die Einstellungen vornehmen:


    Guido Over MCITP Server Administrator 2008

    Dienstag, 21. Februar 2012 10:35

Alle Antworten

  • > Die anderen zwei TS User (u01, u02) sollen bei Idel und Diconnect
    > Sessions über eine bestimmte Zeit (10min), automatisch vom
    > Terminalserver aus beendet werden. Hierzu kann ich in der TS Connection
    > RDP die Konfigurationen festlegen.
     
    Warum in der RDP-Verbindung? Machs doch per GPO: Benutzerkonfiguration -
    Richtlinien - Administrative Vorlagen - Windows-Komponenten -
    Remotedesktopdienste. Da kannst das sogar pro Benutzer steuern...
     
    mfg Martin
     

    A bissle "Experience", a bissle GMV... Wenn meine Antwort hilfreich war, freue ich mich über eine Bewertung! If my answer was helpful, I'm glad about a rating!
    Montag, 30. Januar 2012 12:31
  • Jop das ist richtig.

    Das hatte ich vergessen zu erwähnen... Der Server ist Stand alone.

    Ist in keiner AD. Könnte ich das mit lokalen Richtlinien evtl. hinbekommen? Wenn ja wie.

     

    Gruss

    Dienstag, 31. Januar 2012 08:03
  • > Das hatte ich vergessen zu erwähnen... Der Server ist Stand alone.
     
    Mein Beileid ((:
     
    Im Ernst: Geht schon, nur nicht so einfach. mmc.exe aufrufen, Datei -
    SnapIn hinzufügen, "Gruppenrichtlinienobjekteditor". Jetzt kommt ein
    Dialog, da auf "Durchsuchen" klicken, dann auf den Reiter "Benutzer".
     
    Hier kannst Du GPOs erstellen für
    - alle Administratoren
    - alle Nicht-Administratoren
    - einzelne Benutzer
     
    mfg Martin
     

    A bissle "Experience", a bissle GMV... Wenn meine Antwort hilfreich war, freue ich mich über eine Bewertung! If my answer was helpful, I'm glad about a rating!
    Dienstag, 31. Januar 2012 16:38
  • > Das hatte ich vergessen zu erwähnen... Der Server ist Stand alone.
     
    Mein Beileid ((:
     
    Im Ernst: Geht schon, nur nicht so einfach. mmc.exe aufrufen, Datei -
    SnapIn hinzufügen, "Gruppenrichtlinienobjekteditor". Jetzt kommt ein
    Dialog, da auf "Durchsuchen" klicken, dann auf den Reiter "Benutzer".
     
    Hier kannst Du GPOs erstellen für
    - alle Administratoren
    - alle Nicht-Administratoren
    - einzelne Benutzer
     
    mfg Martin
     

    A bissle "Experience", a bissle GMV... Wenn meine Antwort hilfreich war, freue ich mich über eine Bewertung! If my answer was helpful, I'm glad about a rating!

    Hallo Martin,

    wenn ich nun das SnapIn Group Policy Object hinzufüge, so habe ich keine möglichkeit bestimmte User hinzuzufügen, was ich ja tun muss.

    D.h jeder User sollte eine für sich erstellte GPO haben (Lokale)

    Wenn ich das hinzufüge finde ich die von dir genannten Dialog nicht.

    Hab mal ein anhang mit rein gelegt.

    Gruss

    Dienstag, 21. Februar 2012 08:45
  • Hallo,

    du hast die User ja lokal angelegt, wenn der Terminalserver nicht in der Domäne ist.

    Dann kannst du doch bei den Eigenschaften des Users die Einstellungen vornehmen:


    Guido Over MCITP Server Administrator 2008

    Dienstag, 21. Februar 2012 10:35
  • Ach stimmt da war doch was...

    Ja wenn man lange nix mehr mit lokalen Usersn zu tun hat, vergisst man das ein oder andere.

    Besten dank hierfür!

    @ Raul -> wäre somit beendet und abgeschlossen.

    Danke

    Dienstag, 21. Februar 2012 12:38
  • Wäre schön, wenn du die Antwort entsprechend markierst, dann ist der Thread auch erledigt.

    Guido Over MCITP Server Administrator 2008

    Dienstag, 21. Februar 2012 13:31