none
Regeln für hintereinandergeschaltete Mail-Verteiler RRS feed

  • Frage

  • Hallo Microsoft-Community,

    Wäre über jede Hilfe zu einem komplexen Problem sehr dankbar!

    Folgendes Szenario: um unsere Mailflut in den Griff zu kriegen haben wir in der Firma eine hirarchische Verteilerstruktur eingerichtet. Es gibt folgende Verteiler
    Verteiler A
    Verteiler B
    Verteiler C
    Veretiler D

    Plus den "Verteiler X" der Mitglied auf allen obigen Verteilern ist, so dass er alle Mails empfängt die an einen der anderen Verteiler geschickt werden. Wir verwenden einen Exchange Server und alle Verteiler sind Objekte im Active Directory.

    Angenommen ich bin im Moment Mitglied auf Verteiler A und C, nicht aber auf B und D. Die Idee war, dass eine Mail die an Verteiler B geht (auf dem ich nicht direkt Mitglied bin) über Verteiler X trotzdem zu mir kommt, ich sie aber direkt per Outlook-Regel als gelesen in einen Ordner sortieren lassen kann (sozusagen nur als "Archiv" für Recherche-Zwecke).

    Leider scheint es nicht möglich mit Outlook Boardmitteln eine solche Regel zu erstellen. "Verteiler X" taucht in keiner der Mails direkt im TO, CC oder BCC auf und Outlook ist nicht clever genug um nachvollziehen zu können warum die Mail letztendlich bei mir gelandet ist. Vereinfacht gesagt: Outlook kann den "Verteiler B" nicht aufklappen um zu sehen dass da Verteiler X drinn ist, und dann die entsprechende Regel für Verteiler X anzuwenden).

    Gibt es eine andere Möglichkeit sowas umzusetzen? (Ich denke z.B. an VB Macros).

    Offensichtlich könnten wir auch eine Regel erstellen die besagt "wenn die eingehende Mail von Verteiler A oder Verteiler B oder Verteiler C ... kommt ". Aber wir sprechen von annährend hundert Verteilern ... das wäre ziemlich anstrengend.

    Soweit ich das beurteilen kann trifft die Situation auf alle gängigen Outlook-Versionen zu (2007, 2010, 2013).

    Danke schonmal im vorraus!

    Viele Grüße,
    --Marco

    Dienstag, 1. Oktober 2013 14:40

Antworten

  • Hallo Alex und Christian,

    Leider ein klares Jein ...

    "Gefallen" ist in diesem Zusammenhang eine ungültige Kategorie (soll heißen: mir gefällts auch nicht, aber so sind nunmal die Anforderungen ... es geht um die Arbeitsfähigkeit der Rufbereitschaft in der Nacht und am Wochenende ... nicht ganz irrelevante Themen wegen denen wir das eben so machen müssen ...).

    Die Journal-Mailbox scheint dafür eigentlich genau richtig zu sein, aber traurigerweise ist deren Einsatz bei unserer IT nicht vorgesehen.

    Nochmal: Meine Kollegen und ich sind Anwender, keine Exchange Server Admins.

    Die Frage war ob es eine Möglichkeit gibt unsere Anforderungen auf einfache Weise im Outlook zu implementieren und ich denke die Antwort darauf ist "Nein".  :(

    Dann werden wir wohl in den sauren Apfel beißen müssen und schaun dass jeder selbst eine komplexe Regel aktuell hält, in der alle Verteiler aufgelistet sind.

    Viele Grüße,
    --Marco

    Montag, 7. Oktober 2013 10:52

Alle Antworten

  • Hallo Marco,

    Als erste gefällt es mir nicht eine Email an einen Verteiler nur zur Doku an einen weiteren Verteiler zu senden, der die Email an alle Mitarbeiter weiterleitet. Wenn es wirklich so ist, wäre das unnötiger Trafic, da Exchange SIS nicht mehr kennt.

    Warum habt ihr nicht eine Journalmailbox, dass ihr ggf. Auch fachen könnt?

    Mir würde spontan eine Transportregel einfallen, mit der er zum Beispiel den Subject bei Emils an Verteiler x anpasst. Diese Anpassung könnt ihr dann auch im Outlook filtern.

    Viele Grüße

    Christian

    Dienstag, 1. Oktober 2013 20:26
    Moderator
  • Hallo Alex und Christian,

    Leider ein klares Jein ...

    "Gefallen" ist in diesem Zusammenhang eine ungültige Kategorie (soll heißen: mir gefällts auch nicht, aber so sind nunmal die Anforderungen ... es geht um die Arbeitsfähigkeit der Rufbereitschaft in der Nacht und am Wochenende ... nicht ganz irrelevante Themen wegen denen wir das eben so machen müssen ...).

    Die Journal-Mailbox scheint dafür eigentlich genau richtig zu sein, aber traurigerweise ist deren Einsatz bei unserer IT nicht vorgesehen.

    Nochmal: Meine Kollegen und ich sind Anwender, keine Exchange Server Admins.

    Die Frage war ob es eine Möglichkeit gibt unsere Anforderungen auf einfache Weise im Outlook zu implementieren und ich denke die Antwort darauf ist "Nein".  :(

    Dann werden wir wohl in den sauren Apfel beißen müssen und schaun dass jeder selbst eine komplexe Regel aktuell hält, in der alle Verteiler aufgelistet sind.

    Viele Grüße,
    --Marco

    Montag, 7. Oktober 2013 10:52
  • Hallo Marco,

    ...nur schade, dass euch euer Exchange Admin mit dem Thema allein lässt, denn Alternativen gibt es und schwierig sind sie auch nicht...

    Viele Grüße

    Christian

    Montag, 7. Oktober 2013 18:45
    Moderator
  • Hallo Christian,

    Noch andere Alternativen? (Außer dem Journal und einer Kaskade von "or"-Bedingungen in den Regeln)

    Viele Grüße,
    --Marco

    Dienstag, 8. Oktober 2013 06:38
  • Hallo Marco,

    eine Transportregel, die zum Bespiel den Subject anpasst und so eine leichteres Filtern ermöglicht. Mit Transportregeln ist einiges möglich...

    Die Weiterleitung an den Verteiler bleibt dann mit allen Nachteieln...

    Grüße

    Christian

    Dienstag, 8. Oktober 2013 06:47
    Moderator