none
DFS replikation startet nicht - Der DFS-Replikationsdienst hat ungültige msDFSR-Subscriber-Objektdaten beim Abrufen von Konfigurationsinformationen erkannt. RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    in einer Gesamtstruktur (Funktionsebene: Windows Server 2008 R2) haben wir u. a. einen namespace, wechler einen Ordner enthält, der auf drei ordnerziele verweist.

    Zwei der Ordnerziele verweisen auf Ornderziele innerhalb eines Standortes, eines auf eine Freigabe zu einem Standort, welcher über eine Etherconnect WAN Verbindung dauehaft und stabil angebunden ist.

    Alle Dre Server, welche das Ordnerziel hosten, sind gleichzeitig Namespaceserver für diesen Namesapce, laufen auf Windows Server 2008 R2.
    Es ist mehr als ausreichen Festplattenspeicher verfügbar.

    Die Konfiguration des Namespaces sowie die NTFS und Freigabeberechtigungen der zu replizierenden Ordner sind identisch und mehrmals überprüft.

    Die Replikationstopologie ist so konfiguriert, dass permanent repliziert werden soll - als primäres Mitglied ist der Server gewählt worden, der alle Daten erstmal vorhält.

    Als Verbindungstopologie der Mitglieder ist Nabe und Speiche gewählt worden, wobei das primäre Mitglied hier die Nabe bildet.

    Der Assistent schließt die Konfiguration erfolgrecih ab und die Überprüfung der Topologier meldet, dass die "Topologie für die Replikationsgruppe vollständig verbunden sei und dass die Daten repliziert werden können."

    Komischerweise haben wir innerhalb des Namespaces noch weitere Ordner, welche repliziert werden, wo es scheinbar keine Störungen gibt.

    Da sich an dem Status der replikation und auch an dem Inhalt der Ordner in dem anderen Standort nichtt ändert (seit tagen), haben wir einen Statusbericht erstellen lassen und bekommen hier für den Server im anderen Standort folgenden fehler angezeigt,  "Der DFS-Replikationsdienst hat ungültige msDFSR-Subscriber-Objektdaten beim Abrufen von Konfigurationsinformationen erkannt.

    Gleichzeitig enthält der Bericht für diesen Server folgende Warung:
    Dieses Mitglied wartet auf die erste Replikation für den replizierten Ordner "Name des zu replizierenden Ordners" und nimmt aktuell nicht an der Replikation teil. Diese Verzögerung kann auftreten, weil das Mitglied auf das Abrufen der Replikationseinstellungen durch den DFS-Replikationsdienst aus den Active Directory-Domänendiensten wartet. Nachdem das Mitglied erkannt hat, dass es Teil einer Replikationsgruppe ist, beginnt es mit der ersten Replikation.

    Was kann ich tun, damit die scheinbar korrekte Konfiguration der replikation läuft?

    Danke euch schon mal vorab (wiedermal) und sorry für die sehr umfangreichen beschreibung mit viel lesearbeit...


    MfG Harald

    Sonntag, 24. Juni 2012 08:24

Alle Antworten

  • Hallo Harald,

    "Der DFS-Replikationsdienst hat ungültige msDFSR-Subscriber-Objektdaten beim Abrufen von Konfigurationsinformationen erkannt

    Normalerweise wird dir auch gesagt um welches Objekt es sich hier handelt.
    Du solltes einfach einmal die msDFSR Subscriber vergleichen.

    Dazu auf den jeweiligen DCs anmelden und per adsiedit nachschauen.

    Schau dir einmal diesen Artikel an:
    http://support.microsoft.com/kb/953527/en-us

    Hier ist das Löschen beschrieben.

    Einfacher ist es jedoch meistens, die Replikationsgruppe einfach noch einmal anzulegen.

    PS:
    Für DFSR gibt es etliche Hotfixes die installiert sein sollten:
    http://support.microsoft.com/kb/968429/de


    MVP Group Policy - Mythen, Insiderinfos und Troubleshooting zum Thema GPOs: Let's go, use GPO!


    Montag, 25. Juni 2012 06:51
  • Hallo Matthias,

    zwar konnte der msDFSR Subscriber lokalisiert werden und der Eintrag gem. dem Artikel http://support.microsoft.com/kb/953527/en-us gelöscht werden aber trotz der Abarbeitung der Hotfixliste bekommen wir die DFS-replikation der Fileserver nicht (mehr) an den Start.

    Noch ne Idee?


    MfG Harald

    Mittwoch, 27. Juni 2012 10:25