none
Exchange Script - Powershell ps1 aus Batchdatei starten RRS feed

  • Frage

  • guten morgen,

    ich möchte gerne ein Exchange Script vom Desktop mittels doppelklick starten. ?

    ich habe mir die Properties von Exchange Powershell in einen Batchdatei kopiert.

    C:\Windows\System32\WindowsPowerShell\v1.0\powershell.exe -noexit -command ". 'C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V15\bin\RemoteExchange.ps1'; Connect-ExchangeServer -auto -ClientApplication:ManagementShell "

    und am Ende das *.ps1 ergänzt

    C:\Windows\System32\WindowsPowerShell\v1.0\powershell.exe -noexit -command ". 'C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V15\bin\RemoteExchange.ps1'; Connect-ExchangeServer -auto -ClientApplication:ManagementShell " "C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V15\Scripts\StopDagServerMaintenance.ps1" -server MEX1

    klappt aber irgendwie leider nicht ganz so. Es kommt ein User/Passwort Dialog


    Chris



    Mittwoch, 6. Juli 2016 06:06

Antworten

  • 'C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V15\Scripts\StopDagServerMaintenance.ps1'; -server MEX1"
    Da ist noch ein Fehler, das ";" muss weg. Dann sollte auch keine Frage nach dem Server mehr kommen.

    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Office Servers and Services (Exchange Server)

    • Als Antwort markiert -- Chris -- Mittwoch, 6. Juli 2016 12:19
    Mittwoch, 6. Juli 2016 12:11

Alle Antworten

  • ich habe noch diese Variante probiert - aber die geht auch nicht (Hochkomma am Ende)

    C:\Windows\System32\WindowsPowerShell\v1.0\powershell.exe -noexit -command ". 'C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V15\bin\RemoteExchange.ps1'; Connect-ExchangeServer -auto -ClientApplication:ManagementShell " "C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V15\Scripts\StopDagServerMaintenance.ps1 -server MEX1"


    Chris


    Mittwoch, 6. Juli 2016 06:47
  • Probier mal:

    C:\Windows\System32\WindowsPowerShell\v1.0\powershell.exe -command ". 'C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V15\bin\RemoteExchange.ps1'; Connect-ExchangeServer -auto -ClientApplication:ManagementShell; .'C:\Program Files\Microsoft Server\V15\Scripts\StopDAGServerMaintenance.ps1 -server MEX1'"

    Grüße

    Jörg

    Mittwoch, 6. Juli 2016 07:53
  • knapp daneben. Habe das einfache Hochkomma noch ps1 und strichpunkt ergänzt, da es weiter vorne auch so ist.

    C:\Windows\System32\WindowsPowerShell\v1.0\powershell.exe -noexit -command ". 'C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V15\bin\RemoteExchange.ps1'; Connect-ExchangeServer -auto -ClientApplication:ManagementShell; .'C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V15\Scripts\StopDagServerMaintenance.ps1'; -server MEX1"

    dadurch kommt kein Fehler nur noch der Frage noch dem Server. Das reicht mir.


    Chris

    Mittwoch, 6. Juli 2016 08:46
  • Moin,

    wie wäre es, die *wirklich* supportete Variante zu nutzen, nämlich PS Remoting? Damit erschlägst Du gleich drei Sachverhalte:

    1. Du musst keine tierischen Verrenkungen anstellen
    2. Du bist nicht darauf angeweisen, dass Exchange Management Tools auf der Maschine installiert sind, von der Du das Skript startest
    3. Der Kram funktioniert dann auch mit Exchange Online

    Gerade bei Skripten, die einen Servernamen als Parameter erwarten, hast Du ein leichtes Spiel, denn Du kannst die PSSession zu genau diesem Server aufbauen.


    Evgenij Smirnov

    msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    my personal blog (mostly German) -> http://it-pro-berlin.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com

    In theory, there is no difference between theory and practice. In practice, there is.

    Mittwoch, 6. Juli 2016 09:20
  • Hallo Evgenij

    danke für den Tipp. Aber mit PS-Remote hab ich ja wieder nur eine normal Powershell ohne Exchange Erweiterungen?


    Chris

    Mittwoch, 6. Juli 2016 11:01
  • Lokal ja, die Erweiterungen werden halt auf der Remote-Maschine ausgeführt, und auf einem Exchange Server (zu dem Du ja remotest) sind sie zwangsläufig vorhanden.

    Evgenij Smirnov

    msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    my personal blog (mostly German) -> http://it-pro-berlin.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com

    In theory, there is no difference between theory and practice. In practice, there is.

    Mittwoch, 6. Juli 2016 11:15
  • 'C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V15\Scripts\StopDagServerMaintenance.ps1'; -server MEX1"
    Da ist noch ein Fehler, das ";" muss weg. Dann sollte auch keine Frage nach dem Server mehr kommen.

    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Office Servers and Services (Exchange Server)

    • Als Antwort markiert -- Chris -- Mittwoch, 6. Juli 2016 12:19
    Mittwoch, 6. Juli 2016 12:11
  • so ging es

    warum braucht man den Punkt vor dem letzten   .'C:\Program Files\Microsoft..... ps1C:\Windows\System32\WindowsPowerShell\v1.0\powershell.exe -noexit -command ". 'C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V15\bin\RemoteExchange.ps1'; Connect-ExchangeServer -auto -ClientApplication:ManagementShell; .'C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V15\Scripts\StopDagServerMaintenance.ps1' -server MEX11;"


    Chris

    Mittwoch, 6. Juli 2016 12:19