none
Fehler bei Validierung: Netzwerkkommunikation überprüfen = bitte Hilfe RRS feed

  • Frage

  • Hallo und Moin

    Ich habe hier folgendes.

    HP Server DL360 mit je 8 Netzwerkports.

    Das BS ist 2012R2 (incl aller aktuellen Patches)

    Server 1:

    Die Netzwerkkarten / ports sind immer 1 und 5, 2 und 6 etc... als Active/Standby Teams zusammengeschaltet. Die internen Ports (1-4) gehen an Switch1, die externe NIC (Port 5-8) an Switch 2

    Server  2:

    active/ Standby ist dito zum ersten Server. Nur gehen hier jetzt die aktiven an Switch 2 und die passiven Ports auf Switch 1

    Beide Switche (Cisco) sind zusammengefügt

    Port 1 (Port 5 passiv) ist die iSCSI Kommunikation zur NetApp (für meine LUNs / Speicher) (in den Eigenschaften nur Microsoft Lastenausgleich und IPv4 aktiv)

    Port 2 (Port 6 passiv) ist für die VMs (Hyper-V) für den Hyper-V Switch reserviert (da ist aktiv: Client MS Netzwerke, Datei/Druckerfreigabe, MS Lastenausgleich / Failover, QoS Paketplaner, E/A Treiber f. Verbindungsschicht, Antwort für Verbindungsschicht, IPv6, IPv4

    Port 3 (Port 7 passiv) ist Management (auch für Hyper-V Verwaltung), z.B. für die Kommunikation mit den DC´s

    Port 4 (Port 8 passiv) Cluster (Interconnect) Heartbeat

    Beim Validierungstest schlägt der Test leider (!) fehlt (sobald ich den 2. Server mit hinzunehme)

    Und zwar:

    Die Netzwerkschnittstellen "Hyper-V1.firma.mgmt - Hyper-V" und "Hyper-V3.firma.mgmt - Hyper-V" befinden sich im selben Clusternetzwerk, die Adresse "fe80::6428:344:865a:ce21%30" ist jedoch von "fe80::c93f:826c:a61c:184c%34" unter Verwendung von UDP an Port 3343 nicht erreichbar.

    Die Netzwerkschnittstellen "Hyper-V3.firma.mgmt - Hyper-V" und "Hyper-V1.firma.mgmt - Hyper-V" befinden sich im selben Clusternetzwerk, die Adresse "fe80::c93f:826c:a61c:184c%34" ist jedoch von "fe80::6428:344:865a:ce21%30" unter Verwendung von UDP an Port 3343 nicht erreichbar.

    (als zusätzliche Hilfestellung habe ich mal einen Screenshot der NICs dazu gestellt)

    So wie ich das verstehe, versucht der Cluster auch eine Verbindung über die Netzwerkkarte / Ports herzustellen, die eigentlich NUR für den Hyper-V Netzverkehr gedacht sind. Wie kann ich dem das denn abgewöhnen so dass der Validierungstest durchläuft.

    Viele Grüße

    Lutz Rahe



    • Bearbeitet Lutz Rahe Dienstag, 15. März 2016 10:55
    Dienstag, 15. März 2016 09:22

Antworten

  • Hallo Thomas

    Ja, das wars.

    Den Hyper-V Adapter als Hyper-V virtuellen Switch eingerichtet (und natürlich beim ersten Versuch mich verschrieben)

    aber dann hat der Valdierungstest einwandfrei funktioniert und ist ohne Fehler durchgelaufen.

    Danke für den Tipp

    Gruß

    Lutz

    @Christian

    Danke für die beiden Links. Schaue ich mir an und konfiguriere ggfs nach

    Dienstag, 15. März 2016 11:58

Alle Antworten