none
Server 2008 R2 - Remotedesktopdienste - Outlook 2010 Absturz dhcpcsvc.dll RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo!

    Ich habe folgende Konfiguration:

    Einen Server 2008 R2 mit Remotedektopdiensten - Rolle (weitere installierte Rollen: Anwendungsserver, Dateidienste, Hyper-V, Webserver) auf dem auch eine Office Version 2010 Stand. installiert ist. Weiters läuft auf diesem Server eine Branchensoftware.

    Das Outlook ist für jeden Benutzer (5 User) so eingerichtet, dass er sein Exchange-Postfach (2. Server im selben Netzwerk) sieht!

    Nun habe ich folgendes Problem:

    Aus dieser Branchensoftware wird über einen PDF-Drucker (pffFactory Pro) eine PDF-Datei erstellt - danach sollte Outlook geöffnet werden und die PDF-Datei als Anhang beigefügt sein. Weiters wird auch der Empfänger bereits ausgefüllt. (soweit ich weiß einfach mit mailto:...) Manchmal funktioniert es, meistens jedoch stürtzt er mit folgenden Fehlermeldungen ab: Branchensoftware.exe funktioniert nicht mehr - neues Email-Fenster bleibt jedoch offen, die angehängte PDF-Datei ist aber nicht lesbar! (Wenn man in dem Zwischenschritt der Branchensoftware zwischen erstellen des PDFs und Auswahl des Empfängers in den PDF-Druckerspezifischen Ordner nachsieht hat er das PDF korrekt erstellt!) In der Ereignisanzeige findet sich folgender Fehler:

    Fehler - Application Error - EreignisID: 1000 - Aufgabenkategorie (100)

    Name der fehlerhaften Anwendung: Branchensoftware.exe, Verison: 8.0.0.0, Zeitstempel: 0x3bb82293

    Name des fehlerhaften Moduls: dhcpcsvc.dll, Version: 6.1.7600.16385, Zeitstempel: 0x4a5bd9b5

    Ausnahmecode: 0xc0000005

    Fehleroffset: 0x00001ca0

    ID des fehlerhaften Prozesses: 0xec4

    Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01cb20feaa61d51

    Pfad der fehlerhaften Anwendung: N:\Branchensoftware\Branschensoftware.exe

    Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\system32\dhcpcsvc.DLL

    Diese Fehlermeldung kommt auch mit dhcpcsvc6.dll!

    Der Programmierer der Branchensoftware hat seine Software auch schon auf diesem Server debuggt und konnte keinen Fehler finden! Er meint es dürfte ein Problem von Outlook mit Speicherbereichen sein!???

    Das einzige was bei der Installation ein Fehler sein könnte: Es wurde zuerst die 64 Bit Version von Office installiert, danach wieder deinstalliert (auch mit FixIt-bereinigt!) und dann die 32 Bit- Version von Office 2010 Stand. installiert!

    Kennt jemand dieses Problem bzw. kann mir hier jemand helfen?

    Besten Dank im Voraus!

    Donnerstag, 25. Oktober 2012 06:35

Alle Antworten

  • Hallo,

    schau dir mal den Link an: http://www.mcseboard.de/windows-server-forum-78/terminalserver-08-r2-64bit-office2007-abstuerze-171628.html

    Eine Frage noch zu deiner Systemkonfiguration: Hast du wirklich auf dem Terminalserver noch Hyper-V laufen und darin noch VMs?


    Guido Over MCITP Server Administrator 2008 & MCSA Windows 2008 & MCITP Enterprise Administrator 2008

    Donnerstag, 25. Oktober 2012 07:34
  • Hi!

    Danke für den Link - habe Microsoft Outlook und Branchensoftware.exe bereits als Ausnahme zur Datenausführungsverhinderung hinzugefügt, der Fehler bleibt aber!

    Hyper-V Rolle ist noch installiert, aber nicht in Verwendung - ist noch von einem früheren Test! - Kann diese Rolle auch Probleme machen (also in dieser Konfiguration!)? Genügt es Sie zu deinstallieren?

    Besten Dank!

    Donnerstag, 25. Oktober 2012 13:50
  • Hyper-V neben anderen Rollen ist nicht empfohlen und kann zu eben solchen von Dir gemeldeten Problemen führen.

    Besser: Ausschließlich die Hyper-V Rolle auf einem dedizierten Hyper-V Host aktivieren und sämtliche(!) andere Dienste in jeweiligen VMs getrennt laufen lassen (Tipp: 1+n Virtual Use Rights der jeweiligen Lizenzform - Enterprise/Datacenter - ausnutzen).

    Merke: Ein Host ist ein Host ist ein Host...

    Hintergrund: Speziell bei Microsoft wird durch Aktivierung der Hyper-V Rolle die physikalische Maschine in einen pseudo-virtuelle Maschine umgewandelt (Stichwort: Parent-Partition) und darunter der eigentliche Hypervisor implementiert (s.a. http://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/hardware/ff541436(v=vs.85).aspx). Dabei werden einige Treiber und Refernz-Punkte verändert und kann zu nicht vorhersehbaren Komplikationen führen.

    Hinweis: Microsoft testet keine weiteren Rollen in Kombination mit der Hyper-V Rolle auf Funktionalität.

    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net

    Donnerstag, 25. Oktober 2012 14:08
  • Hi!

    Danke für den Link - habe Microsoft Outlook und Branchensoftware.exe bereits als Ausnahme zur Datenausführungsverhinderung hinzugefügt, der Fehler bleibt aber!

    Hyper-V Rolle ist noch installiert, aber nicht in Verwendung - ist noch von einem früheren Test! - Kann diese Rolle auch Probleme machen (also in dieser Konfiguration!)? Genügt es Sie zu deinstallieren?

    Besten Dank!

    Hallo,

    du solltest auf jeden Fall die Hyper-V-Rolle runterschmeißen. Das kann zu enormen Problemen führen. Auf einem Hyper-V gehört nichts anderes an Rollen drauf.


    Guido Over MCITP Server Administrator 2008 & MCSA Windows 2008 & MCITP Enterprise Administrator 2008

    Donnerstag, 25. Oktober 2012 14:21
  • Hallo!

    Sorry für die späte Antwort! Habe bisher folgendes geschafft:

    Nachdem ich die Hyper-V Rolle entfernt habe stürzt mir Outlook mit der selben Fehlermeldung wie bisher (siehe oben dhcpcsvc.dll ...) ab - ABER  nur beim ersten Aufruf - d.h. wenn ich den selben Vorgang (PDF-erstellen und email öffnen) aus der Branchensoftware erneut starte funktioniert es  - solange bis ich meine Terminalsitzung wieder beende - beim Neuanmelden wieder beim erstenmal Fehlermeldung! Und das nur als Benutzer! Als Administrator funktioniert es jetzt immer! (vorher ist es Administrator auch abgestürzt!)

    Danke nochmals für Euro Hilfe!

    Schöne Grüße!

    Harald

    Sonntag, 4. November 2012 08:45
  • Wie gesagt, das Aktivieren bzw. Deakrtivieren der Hyper-V Rolle verändert das dazugehörige (Parent-)Betriebssystem, so dass solche Effekte auftreten können.

    Mein Tipp: Zurück auf Start und das System neu und dann sauber (s. mein Beitrag oben) aufsetzen.

    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net

    Montag, 5. November 2012 07:40