locked
Kann ich mein Windows 7 sowohl virtuell als auch auf host installieren RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich habe hier auf Arbeit meine Windows 7 Lizenz zum Test auf meinem Windows XP Rechner in der virtual Box installiert.
    Nun möchte ich gerne voll auf Windows 7 umsteigen und die Lizenz auch auf dem Host Rechner installieren. Gibt das die Lizenz her? Oder muss ich eine neue kaufen?
    Montag, 7. März 2011 09:21

Antworten

  • Hallo,

    laut Lizenzebestimmungen:

    2. RECHTE ZUR INSTALLATION UND NUTZUNG.
    a. Eine Kopie pro Computer. Sie sind berechtigt, eine Kopie der Software auf einem Computer zu installieren. Dieser Computer ist der „lizenzierte Computer“.
    b. Lizenzierter Computer. Sie sind berechtigt, die Software auf bis zu zwei Prozessoren auf dem lizenzierten Computer gleichzeitig zu verwenden. Sofern dies in diesen Lizenzbestimmungen nicht anderweitig bestimmt wird, sind Sie nicht berechtigt, die Software auf einem anderen Computer zu verwenden.
    c. Anzahl von Nutzern. Sofern dies in diesen Lizenzbestimmungen nicht anderweitig bestimmt wird, darf nur jeweils ein Nutzer die Software verwenden.
    d. Alternative Versionen. Möglicherweise enthält die Software mehr als eine Version, wie z. B. 32 Bit und 64 Bit. Sie dürfen jeweils nur eine Version installieren und verwenden.

    [...]

    d. Verwendung mit Virtualisierungstechnologien. Statt die Software direkt auf dem lizenzierten Computer zu verwenden, sind Sie berechtigt, die Software innerhalb nur eines virtuellen (oder anderweitig emulierten) Hardwaresystems auf dem lizenzierten Computer zu installieren und zu verwenden. Bei der Verwendung in einer virtualisierten Umgebung ist Inhalt, der durch Technologie zur Verwaltung digitaler Rechte, BitLocker oder eine Technologie zur Verschlüsselung ganzer Volumes auf Festplattenlaufwerken geschützt ist, möglicherweise nicht so sicher wie geschützter Inhalt, der sich nicht in einer virtualisierten Umgebung befindet. Sie müssen alle inländischen und internationalen Gesetze einhalten, die für solchen geschützten Inhalt gelten.

    http://www.microsoft.com/About/Legal/EN/US/IntellectualProperty/UseTerms/Default.aspx

    Wie Winfried schon meinte, bist Du berechtigt nur eine Kopie zu nutzen, entweder virtuell oder auf dem Host.

    Gruß,
    Andrei

    Dienstag, 8. März 2011 08:57
  • 17. ÜBERTRAGUNG AN EINEN ANDEREN COMPUTER.
    a. Andere Software als Windows-Sofortupgrade. Sie sind berechtigt, die Software zu übertragen und auf einem anderen Computer zu Ihrer Verwendung zu installieren. Dieser Computer wird der lizenzierte Computer. Sie sind nicht berechtigt, dies zu tun, um diese Lizenz auf mehreren Computern gemeinsam zu verwenden.
    b. Windows-Sofortupgradesoftware. Sie sind berechtigt, die Software zu übertragen und auf einem anderen Computer zu installieren, jedoch nur, wenn die Lizenzbestimmungen der Software, von der aus Sie das Upgrade ausgeführt haben, Ihnen dies erlauben. Dieser Computer wird der lizenzierte Computer. Sie sind nicht berechtigt, dies zu tun, um diese Lizenz auf mehreren Computern gemeinsam zu verwenden.

    Falls Probleme bei der Online Aktivierung aufkommen sollten, aktiviere per Telefon.

    Dienstag, 8. März 2011 12:09
  • Am 07.03.2011 schrieb Alibaba32:

    ich habe hier auf Arbeit meine Windows 7 Lizenz zum Test auf meinem Windows XP Rechner in der virtual Box installiert.
    Nun möchte ich gerne voll auf Windows 7 umsteigen und die Lizenz auch auf dem Host Rechner installieren. Gibt das die Lizenz her? Oder muss ich eine neue kaufen?

    Neu kaufen. Für jede verwendete Version muß eine Lizenz vorhanden
    sein. Welches W7 ist es genau?

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Montag, 7. März 2011 10:16

Alle Antworten

  • Am 07.03.2011 schrieb Alibaba32:

    ich habe hier auf Arbeit meine Windows 7 Lizenz zum Test auf meinem Windows XP Rechner in der virtual Box installiert.
    Nun möchte ich gerne voll auf Windows 7 umsteigen und die Lizenz auch auf dem Host Rechner installieren. Gibt das die Lizenz her? Oder muss ich eine neue kaufen?

    Neu kaufen. Für jede verwendete Version muß eine Lizenz vorhanden
    sein. Welches W7 ist es genau?

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Montag, 7. März 2011 10:16
  • Am 07.03.2011 schrieb Alibaba32:

    ich habe hier auf Arbeit meine Windows 7 Lizenz zum Test auf meinem Windows XP Rechner in der virtual Box installiert.
    Nun möchte ich gerne voll auf Windows 7 umsteigen und die Lizenz auch auf dem Host Rechner installieren. Gibt das die Lizenz her? Oder muss ich eine neue kaufen?

    Neu kaufen. Für jede verwendete Version muß eine Lizenz vorhanden
    sein. Welches W7 ist es genau?

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/


    Es handelt sich um ein Windows 7 Ultimate. Dieses hat mein Chef für mich gekauft. Ich habe Windows XP installiert und Virtual Box laufen wo ich dieses Windows 7 dann zu Testzwecken installiert habe. Nun möchte ich aber das Windows 7 parallel zum Windows XP auf dem Rechner installieren. Somit wäre eine gleichzeitige Verwendung der beiden Installationen ja ohnehin ausgeschlossen.
    Montag, 7. März 2011 10:31
  • Am 07.03.2011 schrieb Alibaba32:

    Es handelt sich um ein Windows 7 Ultimate. Dieses hat mein Chef für mich gekauft. Ich habe Windows XP installiert und Virtual Box laufen wo ich dieses Windows 7 dann zu Testzwecken installiert habe. Nun möchte ich aber das Windows 7 parallel zum Windows XP auf dem Rechner installieren. Somit wäre eine gleichzeitige Verwendung der beiden Installationen ja ohnehin ausgeschlossen.

    ruf bei MS direkt an und lass dir alle Aussagen schriftlich geben.
    Erst damit hast Du Sicherheit. Alles was dir hier geschrieben wird,
    hat keinerlei Rechtssicherheit.

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Montag, 7. März 2011 11:14
  • Ja dass ich mich vor Gericht nicht auf Foreneinträge berufen kann ist mir klar. :)

    Aber soweit sollte es ja auch nicht kommen weil ich dachte immer dass die eingebaute Aktivierung im Windows doch bereits prüft ob es legitim ist. Und da sich die Hardware ja überhaupt nicht ändert, (ich bleibe ja auf dem selben Rechner!) denke ich sollte es ja kein Problem sein das Windows 7 zu aktivieren.

    Und wenn Windows aktiviert ist dann habe ich doch auch nicht gegen die Bestimmungen verstoßen, oder?!

    Montag, 7. März 2011 12:33
  • Am 07.03.2011 schrieb Alibaba32:

    Aber soweit sollte es ja auch nicht kommen weil ich dachte immer dass die eingebaute Aktivierung im Windows doch bereits prüft ob es legitim ist. Und da sich die Hardware ja überhaupt nicht ändert, (ich bleibe ja auf dem selben Rechner!) denke ich sollte es ja kein Problem sein das Windows 7 zu aktivieren.

    Lies die EULA und frag die Rechtsabteilung von MS.

    Und wenn Windows aktiviert ist dann habe ich doch auch nicht gegen die Bestimmungen verstoßen, oder?!

    Lies die EULA und frag die Rechtsabteilung von MS.

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Montag, 7. März 2011 12:37
  • Hallo,

    laut Lizenzebestimmungen:

    2. RECHTE ZUR INSTALLATION UND NUTZUNG.
    a. Eine Kopie pro Computer. Sie sind berechtigt, eine Kopie der Software auf einem Computer zu installieren. Dieser Computer ist der „lizenzierte Computer“.
    b. Lizenzierter Computer. Sie sind berechtigt, die Software auf bis zu zwei Prozessoren auf dem lizenzierten Computer gleichzeitig zu verwenden. Sofern dies in diesen Lizenzbestimmungen nicht anderweitig bestimmt wird, sind Sie nicht berechtigt, die Software auf einem anderen Computer zu verwenden.
    c. Anzahl von Nutzern. Sofern dies in diesen Lizenzbestimmungen nicht anderweitig bestimmt wird, darf nur jeweils ein Nutzer die Software verwenden.
    d. Alternative Versionen. Möglicherweise enthält die Software mehr als eine Version, wie z. B. 32 Bit und 64 Bit. Sie dürfen jeweils nur eine Version installieren und verwenden.

    [...]

    d. Verwendung mit Virtualisierungstechnologien. Statt die Software direkt auf dem lizenzierten Computer zu verwenden, sind Sie berechtigt, die Software innerhalb nur eines virtuellen (oder anderweitig emulierten) Hardwaresystems auf dem lizenzierten Computer zu installieren und zu verwenden. Bei der Verwendung in einer virtualisierten Umgebung ist Inhalt, der durch Technologie zur Verwaltung digitaler Rechte, BitLocker oder eine Technologie zur Verschlüsselung ganzer Volumes auf Festplattenlaufwerken geschützt ist, möglicherweise nicht so sicher wie geschützter Inhalt, der sich nicht in einer virtualisierten Umgebung befindet. Sie müssen alle inländischen und internationalen Gesetze einhalten, die für solchen geschützten Inhalt gelten.

    http://www.microsoft.com/About/Legal/EN/US/IntellectualProperty/UseTerms/Default.aspx

    Wie Winfried schon meinte, bist Du berechtigt nur eine Kopie zu nutzen, entweder virtuell oder auf dem Host.

    Gruß,
    Andrei

    Dienstag, 8. März 2011 08:57
  • Ja genau die Lizenzbestimmungen habe ich mir mittlerweile auch mal durchgelesen und stehe auch im Kontakt mit http://support.microsoft.com/contactus/   .


    Ich weiß nun also dass ich die Software virtuell oder physisch auf EINEM Rechner nutzen kann.

    Was aber wenn ich erst zum Testen virtuell genutzt habe und es nun physisch installieren möchte, dazu steht ja nix explizit in den Lizenzbestimmungen. Allerding bleibe ich ja auch dem lizenzierten Computer und insofern sollte es ja kein Problem sein.

    Der Support von MS sagt mir leider momentan auch nur:

    "Hiermit möchten wir Ihnen mitteilen, dass die Kundenbetreuung die MSLT nicht deuten darf."

     

    Dienstag, 8. März 2011 10:44
  • Alibaba32:

    Ich weiß nun also dass ich die Software virtuell oder physisch auf EINEM Rechner nutzen kann.

    Prima, dann mach es einfach so.

    Was aber wenn ich erst zum Testen virtuell genutzt habe und es nun physisch installieren möchte, dazu steht ja nix explizit in den Lizenzbestimmungen.

    Es ist doch völlig wurscht, was du vorher damit gemacht hast, wenn obige Forderung erfüllt ist.

    Der Support von MS sagt mir leider momentan auch nur:
    "Hiermit möchten wir Ihnen mitteilen, dass die Kundenbetreuung die MSLT nicht deuten darf."

    Super, das heißt dann: "Deute es halt selbst, wir können es nicht".

    Dienstag, 8. März 2011 11:36
  • Ja erstens bin ich kein Jurist und habe somit Schwierigkeiten mit den Deutungen von Rechtstexten und zweitens wenn es mein Privatrechner wäre dann würde ich es auch einfach so machen weil ich mir zu 90% sicher bin dass es kein Problem ist. Da es sich hier aber um einen Firmenrechner handelt hätte ich gerne eine 100% Aussage.

    Nur leider weiß ich nicht wo ich diese bekommen kann, denn weder hier im Forum kann oder möchte es mir jemand sicher sagen noch beim Support von Microsoft...

    Im schlimmsten Fall installier ich es und muss feststellen dass ich es nicht aktivieren kann bzw es nicht gedurft hätte.

    • Bearbeitet Alibaba32 Dienstag, 8. März 2011 13:13
    Dienstag, 8. März 2011 12:01
  • 17. ÜBERTRAGUNG AN EINEN ANDEREN COMPUTER.
    a. Andere Software als Windows-Sofortupgrade. Sie sind berechtigt, die Software zu übertragen und auf einem anderen Computer zu Ihrer Verwendung zu installieren. Dieser Computer wird der lizenzierte Computer. Sie sind nicht berechtigt, dies zu tun, um diese Lizenz auf mehreren Computern gemeinsam zu verwenden.
    b. Windows-Sofortupgradesoftware. Sie sind berechtigt, die Software zu übertragen und auf einem anderen Computer zu installieren, jedoch nur, wenn die Lizenzbestimmungen der Software, von der aus Sie das Upgrade ausgeführt haben, Ihnen dies erlauben. Dieser Computer wird der lizenzierte Computer. Sie sind nicht berechtigt, dies zu tun, um diese Lizenz auf mehreren Computern gemeinsam zu verwenden.

    Falls Probleme bei der Online Aktivierung aufkommen sollten, aktiviere per Telefon.

    Dienstag, 8. März 2011 12:09