locked
Netdom Renamecomputer - Zugriff Verweigert - in neu erstelltem WDS Image RRS feed

  • Frage

  • Hi, ich suche nun schon seit Tagen aber ich komm einfach nicht dahinter.
    Vielleicht kann mich hier jemand auf die richtige Spur bringen.

    Folgendes Problem:

    Neue Hardware ist eingetroffen und ich arbeite gerade an einem neuen WDS Image dafür.
    Das Image ist gleich aufgebaut wie auch alle Images davor.
    Blank Windows 7 64bit + Treiber + Updates + RSAT
    danach Sysprep und Capture und rein in den WDS.
    AutoUnattend.xml ist die gleiche wie auch in anderen Images verwendet wird.

    Nach dem Deployment des Images bootet Windows hoch und loggt automatisch ein.

    Danach wird ein Setup Script angestoßen welches via netdom einen computer rename vornimmt.
    Und genau da stopp die Funktion des Scripts.

    Hier die Betroffene Zeile:

    netdom renamecomputer %computername% /newname:%newname% /userd:%domain%\%user% /passwordd:%domainpass% /usero:%domain%\%user% /passwordo:%domainpass%

    Error: Zugriff Verweigert

    Die Variablen werden richtig befüllt und übergeben.

    Der verwendete Domainadminaccount ist auch am Computer in der Lokal Admingruppe eingetragen.
    Wie gesagt funktioniert diese Zeile Code in allen anderen Images die bei uns verwendet werden.

    Details:
    Windows 7 + SP1 64bit
    RSAT (Windows6.1-KB958830-x64-RefreshPkg.msu)
    Hardware: Dell Latitude E5530
    Domain Admin = Local Admin

    Wie gesagt funktioniert die Methode auf allen anderen Hardwaretypen und Images. Ein Fehler im Script kann also ausgeschlossen werden da das Script von Zentraler stelle geladen wird sprich alle verwenden das gleiche File. Außerdem ist es als Exe kompiliert was eine nachträgliche Veränderung ausschließt.





    • Bearbeitet Ganheddo Donnerstag, 6. September 2012 08:33 Info ergänzt
    Donnerstag, 6. September 2012 08:30

Antworten

  • OMG.... Anfängerfehler xD

    UAC war zu hoch eingestellt und hat somit die Ausführung blockiert weil ja keiner bestätigen kann.

    Problem war das die GPO die das Regelt aus der Rollout OU genommen wurde wo die rechner reingejoined werden.

    Trotzdem dnake an alle die sich das durchgelesen haben und vielleicht hilfts ja künftig jemanden den fehler zu vermeiden.

    • Als Antwort markiert Ganheddo Donnerstag, 6. September 2012 10:11
    Donnerstag, 6. September 2012 10:11