none
Hyper-V komplettSicherung - Ordner SnapShots nicht löschbar RRS feed

  • Frage

  • Hallo alle,

    wir nutzen seit einiger Zeit Windows2012 Core als Hyper-V Host. Nun erstelle ich per PowerShell Script und Taskplaner jede Woche komplettBackups unserer Maschinen. Eine dieser Maschinen erstellt dabei immer einen Snapshot Ordner, obwohl keine SnapShots aktiv sind. Weder für diese noch für eine andere VM.

    Wenn ich mich nun daran mache, alte Backups wieder löschen zu wollen, bleibt immer der Ordner SnapsShots in einer der Sicherungen übrig mit dem Hinweis, dass er nicht gelöscht werden kann. Nun ist mir nach einigem Suchen aufgefallen, dass dieser Ordner, anders als seine "Eltern" einen nicht anzeigbaren Owner hat. Eine Übernahme des Ownership zu dem lokalen Adminkonto des Hyper-V Hosts bricht ebenfalls mit der Meldung ab, ich hätte keine Rechte hierfür. 

    Nun zu meinen Fragen:

    > wie bekomme ich den Owner des SnapShot Ordners heraus, bzw ändere diesen?

    > wie kann ich den Ordner sonst noch löschen?

    > wieso wird der Ordner Snapshots dieser einen VM während der Sicherung anders als die anderen erstellt, welche problemlos löschbar sind?

    Vielen Dank für die Hilfe.

    Mit freundlichen Grüßen,

    bootsector2000

    Montag, 17. September 2018 15:29

Alle Antworten

  • Mir ist nun aufgefallen, dass die nicht löschbaren Ordner entstehen, wenn der Export ausgeführt werden soll, obwohl zu wenig Speicher zur Verfügung steht. Kann man daraus was machen?

    MfG

    Montag, 8. Oktober 2018 07:22