none
Domainclients cant connect from outside the network RRS feed

  • Frage

  • Hallo Zusammen, 

    Ich habe ein Problem mit meiner Lync Server 2013 Umgebung. Diese sieht wie folgt aus. 

    Es gibt einen FrontEnd  Server im Netzwerk und einen Edge Server in der DMZ.

    Innerhalb der Organisation können sich die Clienten anmelden. Autodiscover und EWS funktionieren einwandfrei. Soweit keine Probleme

    Von außerhalb der Organisation gibt es neuerdings Probleme. Der Skype for Business Client fragt nach einem Passwort. Gibt man sein Passwort ein kommt die Meldung, dass der Benutzername, die Domäne oder das Passwort falsch sind. Tippt man anschließend seinen Benutzername in der Form domäne\benutzername ein, sagt der Client, dass die eingegebene Adresse ungültig ist. Gültige Adresse weisen das Format benutzername@domaine auf. Nimmt man dieses Format, kommt die Meldung, dass der Server vorübergehend nicht verfügbar ist. 

    Soweit zum Autodiscover. Gibt man unter manueller Konfiguration dann die Adresse sip.domaine.de:443 ein meldet sich der Client extern an. Es kommt eine Fehlermeldung, dass die Outlookdaten angegeben werden müssen. Sind diese angegeben erscheint die Kontaktliste und alles funktioniert. 

    Ich habe mir im Internet schon einige  Artikel zum Thema Exchange 2013 / Lync 2013 Connectivity / EWS Problems etc. durchgelesen. 

    Der LyncConnectivityTest von Microsoft spuckt keine Probleme aus

    Ich habe die SRV Einträge gecheckt. Mit MXtoolbox.com stimmt auch alles.

    Gebe ich allerdings die SRV Einträge mit set type=srv in nslookup ein. Gibt er mir nicht das Richtige zurück sondern:


    | SRV RECORD: _sip._tls.domain.de                         |
    +-------------------------------------------------------------+
    +-------------------------------------------------------------+
    | RESPONSE:                                                   |
    |                                                             |
    | Server:  google-public-dns-a.google.com                     |
    | Address:  8.8.8.8                                           |
    |                                                             |
    | domain.de                                                |
    |       primary name server = shades01.rzone.de               |
    |       responsible mail addr = hostmaster.strato-rz.de       |
    |       serial  = 2016010800                                  |
    |       refresh = 86400 (1 day)                               |
    |       retry   = 7200 (2 hours)                              |
    |       expire  = 604800 (7 days)                             |
    |       default TTL = 7200 (2 hours)

    Er überprüft somit nur meinen internen bzw. externen Domainnamen (Split Dns) und gibt dazu aus, dass dieser bei Strato gehostet ist. Wohlgemerkt gebe ich die Srv Einträge bei MXToolbox ein spuckt er mir die richtige SIP Adresse aus.

    Ich weiß hier echt nicht mehr weiter und bin über jede Hilfe dankbar. 

    Freitag, 8. Januar 2016 12:43

Alle Antworten

  • beim google DNS wirst du keine srv Einträge abfragen können. Das kann nur deine AD-DNS Zone :)

    Ich bin viel mobil unterwegs. Verzeiht die manchmal mangelnde Rechtschreibung. :-)

    Freitag, 8. Januar 2016 14:07
  • Aber wieso? Ich will ja von außerhalb die SRV Einträge abfragen. Diese sind ja auch in meinem externen DNS (Strato) drinnen. Wie gesagt mxtoolbox.com gibt diese ja auch korrekt zurück. 
    Freitag, 8. Januar 2016 22:53