none
Neuer Printserver - Server 2019 RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich werde unsere PrintServer von 2012 auf 2019 bringen - wollte aber kein Inplace Upgrade machen.
    Gerne würde ich neue PrintServer erstellen (auch mit neuen Namen) und dann ganz langsam die
    Printer umziehen - auch keine Printermigration, da damit auch die alten Treiber auf die neuen
    Server kommen.

    Gibt es nun einen Trick um den Clients, ohne "Turnschuh-Support" den/die neuen PrintServer "einzuhauchen"??
    Unsere Clients haben 1 -10 Drucker auf 1-3 PrintServern installiert.


    Habt Ihr eine Idee??

    DANKE
    JBR


    Mittwoch, 21. Oktober 2020 13:02

Antworten

Alle Antworten

  • Moin,

    erstens, wenn Du passende Treiber vorinstallierst, werden sie nicht durch den Migration Wizard durch ältere Modelle ersetzt, sondern einfach verwendet.

    Zweitens, um Drucker am Client umzumappen, gibt es viele Skripte usw. draußen zu finden. Du musst irgendwie das Mapping "Alt nach Neu" herstellen - entweder den Namen der freigegebenen Drucker beibehalten oder eine Textdatei mitliefern, die alle Mappings beinhaltet.


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    Mittwoch, 21. Oktober 2020 16:23
  • Hallo T-Online-User,

    bist Du inzwischen weitergekommen?

    Wenn diese Tipps Dir weitergeholfen haben, markiere bitte die entsprechenden Beiträge, die zur Lösung geführt haben, als Antworten. Wenn Du eine andere Lösung gefunden hast, bitte teile sie der Community mit, sodass auch andere Benutzer davon profitieren können.

    Grüße,

    Mihaela


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Donnerstag, 29. Oktober 2020 07:12
    Moderator