none
Teaming unter Hyper V - Probleme nach Wartung RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    wir betreiben ein Hyper-V-Cluster mit drei Hosts und einem SAN, das über eine dedizierte Netzwerkanbindung alle VMs in einem Cluster-Storage beherbergt.

    Die Dimensionierung des Clusters erlaubt uns, einen Host von allen VMs zu befreien, um eine Wartung an einem der Hosts durchzuführen. Im aktuellen Fall habe ich auf dem Server (wie die anderen auch Windows 2012R2) ein BIOS-Update und alle angefallenen Windows-Updates durchgeführt. In Folge dessen hat der Server seine Netzwerkverbindungen verloren, die ich manuell wieder einrichten musste, was mich zu dem eigentlichen Problem führt:

    Das Hyper-V-Cluster-Netzwerk ist so eingerichtet, dass jeweils zwei Netzwerkadaper für die iSCSI-Anbindung zur Verfügung stehen, über die Livemigration stattfinden sollen; zwei weitere Netzwerkadapter sind für das Management und die Anbindung ans Firmennetz gedacht. Diese beiden Netzwerkadapter sind per Windows-Teaming verbunden.

    Wie gesagt, die Netzwerverbindungen sind beim Updaten während der Wartung verloren gegangen, und mir gelingt es nicht, das Teaming wieder einzurichten. Ich bin mir auch nicht sicher, ob diese fehlende Funktionalität dafür verantwortlich ist, dass bei der Reaktivierung aus dem Wartungsmodus für den virtuellen Switch im Hyper-V-Manager der "Microsoft Network Adapter Multiplexor Driver " nicht mehr zur Auswahl steht.

    Ich drehe mich etwas im Kreis. Als Tools habe ich SCVMM, Hyper-V- und FailoverClusterManager zur Verfügung.

    Viele Grüße

    Sabine

       

    Freitag, 18. Dezember 2015 14:06

Antworten

  • Ok, dann hat das Treiberupdate dein Team zerlegt. 

    Hast du schon versucht ein neues Team zu bauen und es wieder mit dem VM Switch zu verbinden?

    Ansonsten harte Gangart. Bestehenden Switch löschen und alles von 0 auf neu Konfigurieren. 


    Kind regards, Flo

    Montag, 21. Dezember 2015 11:02

Alle Antworten

  • Hallo Sabine, 

    kannst du uns eventuell noch folgende Infos geben? 

    1. Was hast du für NICs im Server? (Hersteller, Typ, Treiberversion, Firmware etc.) 

    2. Habt ihr auch Firmware und Treiberupdates der NICs durchgeführt?

    3. Wurde der Hyper-V Switch über den VMM oder Hyper-V Converged Network erstellt? 

    LG 

    Flo 


    Kind regards, Flo

    Freitag, 18. Dezember 2015 15:01
  • Hallo Flo,

    1. Intel 10G 4P X540/I350 rNDC, Treiber 3.9.58.9900

    2. nur das Server-BIOS wurde upgedatet, danach Probleme mit neuestem NIC-Treiber, daher sind wir wieder eine Version zurück gegangen.

    3. Hyper-V-Switch wurde über den Hyper-V-Manager erstellt

    Freitag, 18. Dezember 2015 15:40
  • Welche Meldung bekommst du beim Einrichten des Teams oder wie reagiert das System? 

    Kind regards, Flo

    Freitag, 18. Dezember 2015 16:30
  • Hallo Flo,

    in der bestehenden Konfiguration hatte ich die zwei NICs im Teaming und der virtuelle Switch des HyperV-Clusters hat dann den durchs Teaming genereierten vituellen Ethernet-Anschluss als Netzwerkkomponente verwendet.

    Wenn ich jetzt wieder die beiden NICs im Team verbinde, steht mir der "Microsoft Network Adapter Muliplexor Driver" bei der Anbindung des virtuellen Switches im Hyper-V-Manager nicht mehr zur Verfügung. Der Treiber steht gar nicht zur Verfügung.

    Gruß

    Sabine

    Montag, 21. Dezember 2015 09:11
  • Ok, dann hat das Treiberupdate dein Team zerlegt. 

    Hast du schon versucht ein neues Team zu bauen und es wieder mit dem VM Switch zu verbinden?

    Ansonsten harte Gangart. Bestehenden Switch löschen und alles von 0 auf neu Konfigurieren. 


    Kind regards, Flo

    Montag, 21. Dezember 2015 11:02
  • Wenn ich jetzt wieder die beiden NICs im Team verbinde, steht mir der "Microsoft Network Adapter Muliplexor Driver" bei der Anbindung des virtuellen Switches im Hyper-V-Manager nicht mehr zur Verfügung. Der Treiber steht gar nicht zur Verfügung.

    Hi Sabine,

    bilde doch analog zur GUI via PowerShell mal das Team, Cmdlets findest Du hier:

    https://technet.microsoft.com/de-de/library/jj130849(v=wps.630).aspx

    Gruß,
    Marcel


    http://www.windowspro.de/marcel-kueppers

    Montag, 21. Dezember 2015 12:46
  • ich hatte mein Augenmerk zu sehr auf die betriebssystemseitigen Netzwerkkomponenten gelegt, und mich damit verrannt. Damit schlugen alle Versuche fehl, ein neues Team zu bilden und mit dem VM-Switch zu verbinden.

    Ich bin also jetzt komplett zurückgerudert. D.h. ich habe den virtuellen Switch entfernt und die dann wieder freigewordenen NICs wieder neu ins Team gebracht. Dann waren auch die vermissten Komponenten wieder vorhanden, und ich konnte den virtuellen Switch erfolgreich neu einrichten und verbinden.

    n bißchen fummelig das ganze, aber ich denke, es funktioniert jetzt wieder. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

    Gruß

    Sabine

    Montag, 21. Dezember 2015 14:34