locked
In Netzwerk kopieren sehr langsam RRS feed

  • Frage

  • Hallo denke das Thema gab es schonmal aber alle bisher Tipp haben keine Besserung gebracht.

    Also folgenndenes: ICh kann im Netzwerk nur Datei mit ca 600Kb/s kopieren

    Zur Hardware:
    1.Pc:
    OS: Win7 pro 64bit
    Netzwerkkarte: onboard Asus p5k/epu (marvell yukon 88e8056 pci-e gigabit ethernet; neuste Treiber von asus.de installiert)
    einstellung: autotuning hab ich deaktiviert; Remoteunterschiedkomprimierung auch; chimney-abladestatus automatic

    Switch: Linksys sd2005; cat5-kabel

    2.pc
    OS: Win XP pro 32bit

    Die Netzwerkgeschwindigkeit wird bei beiden Pcs mit 1gb/s angezeigt
    Samstag, 24. Oktober 2009 10:15

Antworten

  • Der Thread ist zwar schon alt aber ich hatte dasselbe Verhalten mit Windows Server 2008 R2 und behob den Fehler indem ich den TCP Autotuninglevel ausgeschalten habe.

    Am Windows 7 Client in der CLI (cmd.exe) folgenden NETSH Befehl eingeben.
    netsh interface tcp set global autotuninglevel=disable

    Dieses Verhalten kommt durch den neuen TCP Stack von Windows 7 (Integration von IPV6).

     

    Donnerstag, 11. Februar 2010 14:47

Alle Antworten

  • und unter beiden Betriebssystemen schaffst du nur 600kb/s?
    Dann kanns an Windows 7 alleine ja schon mal nicht liegen.
    Schon mal ne anderere Netzwerkkarte getestet? Oder nen anderen Switch?
    Oder probiert 2 Rechner per CrossOver Kabel zu vernetzen?
    Samstag, 24. Oktober 2009 17:34
  • Oh doch es liegt an win7 hab auf ner zweiten oartion noch xp pro service pack 3 und in dem fall kopiert der mit der selben hardware 3mal so schnell
    Samstag, 24. Oktober 2009 17:45
  • Hallo Morguun

    versuch es mal mit CTCP:

    netsh int tcp set global congestionprovider=ctcp

    Mehr Tipps hier:

    http://www.speedguide.net/read_articles.php?id=2574

    Gruß
    Andrei
    Mittwoch, 28. Oktober 2009 11:35
  • Hab auch gerade gesehen von win7 zum xp rechner kopiert er mit 5-10mb/sek nur die andree richtung von xp zu win 7 halt langsam
    Mittwoch, 28. Oktober 2009 16:18
  • hallo,

    ich habe hier genau dasselbe problem.
    neuer rechner, corei7 860, asus p7p55d, win7 64 ultimate
    beim kopieren im gbit netz komme ich je nach grösse und tageszeit ?! (iso= 4gb)
    auf lächerliche 7 bis 14 mb/sek

    derselbe rechner unter win xp pro sp3 bringt mir locker 28 bis 40mb/sek
    ebenso alle anderen rechner im netz, sbs2k3 und xp

    die win7 betas und RCs hatten nie solche probleme

    der 24port gbit d-link und die kabel sind also ok

    woran liegt das blos ? ipv6 ist aktiviert ... das sollte man NIE deaktivieren, obwohl es momentan noch sinnlos ist

    gruss mike
    Mittwoch, 28. Oktober 2009 23:41
  • Mh hab alles aus dem Speedguide getest jetzt liegt die Tansferrate bei 1,5mb/s aber das kanns doch auch nicht sein.
    Donnerstag, 29. Oktober 2009 10:59
  • Es scheint irgendwie an einem Problem von win7 und xp zu liegen wenn ich auf beiden pcs win7 hab ist die übertragung bei 40mb/s
    Montag, 2. November 2009 16:24
  • Hallo Morguun

    also ich habe mal bei den Kollegen im Netzwerkteam nachgefragt. Sie meinten, dass die Probleme meißtens von den Treibern kommen. Überprüfe bitte in diesem Fall auch die XP Treiber. Wenn die neusten Treiber auch nicht weiterhelfen, wird wohl ein Call beim Support erforderlich sein, um dies weiter zu untersuchen.

    Gruß
    Andrei
    Dienstag, 3. November 2009 10:52
  • Naja, bei Performanceproblemen bez. des Netzwerkes ist eigentlich die Aktualisierung der NIC Treiber das allererste was ich tuhe. ;)

    @Problemkinder: wie alt sind die bei euch installierten NIC Treiber? (sowohl unter Win7 als auch XP)

    Gruß
    Martin
    Dienstag, 3. November 2009 11:12
  • So neuste xp-treiber druf und xp zeigt mir nur noch 10mb/s als verbindungsgeschwindigkeit obwohl an der hardware nix geändert wurde
    Dienstag, 3. November 2009 15:56
  • Läuft die Karte denn im Gigabit Modus?
    Dienstag, 10. November 2009 12:47
  • Mh es gibt unter Eigenschaft im geraätemanager nicht mehr den erweitert-reiter glaub die treiber von intel sind doch nicht so wirklich die besten
    Donnerstag, 12. November 2009 15:30
  • Der Thread ist zwar schon alt aber ich hatte dasselbe Verhalten mit Windows Server 2008 R2 und behob den Fehler indem ich den TCP Autotuninglevel ausgeschalten habe.

    Am Windows 7 Client in der CLI (cmd.exe) folgenden NETSH Befehl eingeben.
    netsh interface tcp set global autotuninglevel=disable

    Dieses Verhalten kommt durch den neuen TCP Stack von Windows 7 (Integration von IPV6).

     

    Donnerstag, 11. Februar 2010 14:47
  • Leider kann bei meinem Windows 7 - 64 bit diese Befehl nicht ausgeführt werden.

    "Der Befehl ist falsch geschrieben oder wurde nicht gefunden" ... aufgrund des mehrmaligen Versuches

    bin ich mir sicher das ich den Befehl nicht falsch gescrieben habe.

    Samstag, 20. März 2010 09:43
  • Leider kann bei meinem Windows 7 - 64 bit diese Befehl nicht ausgeführt werden.

    "Der Befehl ist falsch geschrieben oder wurde nicht gefunden" ... aufgrund des mehrmaligen Versuches

    bin ich mir sicher das ich den Befehl nicht falsch gescrieben habe.


    Diesen Befehl habe ich nicht getestet aber hab Erfolg mit einem anderen Befehl für Win 7 / 64Bit. 

    Ich hatte ähnliches Problem: Netzwerkübertragung von Daten zwischen Laptop ( aktuelles Lenovo Notebook, Gigabit Netzwerkkarte mit Win7 pro 64 ) und PC ( aktuelle Maschiene, ebenfalls Gigabit Netzwerkkarte mit Win7 Ultimate 64 ).

    Übertragung der Daten mit lächerlichen 700 KB/Sekunde. Hab in einem anderen Forum nen guten Tip bekommen:

    Start - Alle Programme - Zubehör - bei Eingabeaufforderung rechts klicken - Als Administrator ausführen - in der Kommandozeile folgenden Befehl eintragen:    netsh interface tcp set global autotuninglevel=disabled

    dann mit Eingabe (Enter) bestätigen. Ihr bekommt als Ausgabe ein OK. Eingabeaufforderung beenden. Rechner neustarten.

    Dies habe ich bei beiden Rechnern durchgeführt und hatte anschlißend 11,2 MB/Sekunde. Sind keine 1000Mbit aber immerhin 16x schneller als vorher.

    Dienstag, 19. Oktober 2010 16:24
  • Hallo zusammen.

     

    Ich habe mit meinem win7 64bit das gleiche Problem. Ich benötige Ewigkeiten um ein paar GB übers Netzwerk zu schieben.

    Ich habe das Problem an meinem Compaq 615 via Lan und auch über Wlan.

    Wenn ich mit netsh die Befehle durchführen will, dann bekomme ich die Meldung: Netzwerkbefehlsshell funktioniert nicht mehr, nach einer Lösung wird gesucht... aber nicht gefunden.

     

    Kann mir jemand helfen? Ich bin ganz traurig....

     

    Gruß

    Verena

    Mittwoch, 22. Dezember 2010 17:50
  • Am 22.12.2010 schrieb reni0815:

    Ich habe mit meinem win7 64bit das gleiche Problem. Ich benötige Ewigkeiten um ein paar GB übers Netzwerk zu schieben.

    Ich habe das Problem an meinem Compaq 615 via Lan und auch über Wlan.

    Und wohin verschiebst Du die Daten? Auf einen
    PC/Server/Fernseher/USB-Stick?

    Wenn ich mit netsh die Befehle durchführen will, dann bekomme ich die Meldung: Netzwerkbefehlsshell funktioniert nicht mehr, nach einer Lösung wird gesucht... aber nicht gefunden.

    Da ist wohl mehr im argen. Welche Sicherheitssoftware läuft ständig im
    Hintergrund?

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Mittwoch, 22. Dezember 2010 18:39
  • Ich möchte von meinem Win7 NB auf unser NAS und/oder auf einen anderen Rechner kopieren.

    Nach USB ist alles prima. Nur Netz geht net flüssig.

    Ich habe "nur" den Windows Defender, die Windows Firewall und avira am laufen.

     

    Gruß

    Verena

    Mittwoch, 22. Dezember 2010 19:10
  • Ich habe "nur" den Windows Defender, die Windows Firewall und avira
    am laufen.

    Deaktiviere den Defender in Systemsteuerung, Windows Defender. Bei zwei Antivirenprogrammen kannst Du froh sein, wenn der Computer überhaupt noch läuft.


    Gruß
    Ralf

    Mittwoch, 22. Dezember 2010 19:15
  • Am 22.12.2010 schrieb reni0815:

    Ich möchte von meinem Win7 NB auf unser NAS und/oder auf einen anderen Rechner kopieren.

    Dann wollen wir das mal eingrenzen. Was für ein NAS genau ist das?
    Welch ein anderer Rechner ist das? Welche Betriebssystem hat der
    andere Rechner installiert? Welches Servicepack ist für den anderen
    Rechner installiert? Welche Sicherheitssoftware läuft auf dem anderen
    Rechner?

    Nach USB ist alles prima. Nur Netz geht net flüssig.

    USB direkt am W7 Notebook oder an einem Router?

    Ich habe "nur" den Windows Defender, die Windows Firewall und avira am laufen.

    OK.

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Mittwoch, 22. Dezember 2010 19:20
  • NAS: Es handelt sich um ein xTreamer e-trayz.

    Der andere PC ist ein XP SP3 Rechner. Hier läuft die Windows Firewall und auch avira.

     

    USB ist am NB gemeint gewesen. 

    Wir haben eine Fritz box 7170. Hier hängt nichts am USB.

     

    Gruß

    Verena

     

    Mittwoch, 22. Dezember 2010 19:44
  • Am 22.12.2010 schrieb reni0815:

    NAS: Es handelt sich um ein xTreamer e-trayz.

    Downloade die aktuellste Firmware für das Gerät:
    http://www.xtreamer.net/company/hot-news/xtreamer-firmware-ver-2-4-released.aspx#2649

    Der andere PC ist ein XP SP3 Rechner. Hier läuft die Windows Firewall und auch avira.

    Hast Du den Defender abgeschaltet? Sieh bei AVIRA nach ob es auch die
    Dateien im Netzwerk untersucht. Wenn ja, deaktivieren.

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Mittwoch, 22. Dezember 2010 20:06
  • Defender ist gestoppt. Avira scannt nur Netzwerkdateien in der Premiumversion.

    Ich hab die freie Version, habe dieses Feature also nicht.

     

    NAS Firmware wird gerade heruntergeladen.

     

    Was mich halt noch wurmt ist dass das netsh net funzt.

     

    Gruß

    Verena

    Mittwoch, 22. Dezember 2010 20:16
  • Am 22.12.2010 schrieb reni0815:

    NAS Firmware wird gerade heruntergeladen.

    OK, schau auch nach was geändert wurde.

    Ist die Firmware der Fritzbox aktuell?

    Was mich halt noch wurmt ist dass das netsh net funzt.

    Start > Ausführen > msconfig [ENTER] > Systemstart [X] alle
    deaktivieren. Im Reiter Dienste [X] alle MS-Dienste ausblenden, die
    restlichen deaktivieren. Neustart. Kannst Du jetzt den NETSH Befehl
    ausführen?

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Mittwoch, 22. Dezember 2010 20:25
  • Na ob das mal gut geht.

    Wenn ich mich nicht mehr melde fährt das NB nicht mehr hoch... :)

    Aber das versuch ich jetzt.

     

    Gruß

    Verena

    Mittwoch, 22. Dezember 2010 20:36
  • Am 22.12.2010 schrieb reni0815:

    Na ob das mal gut geht.

    Keinen einzigen Eintrag braucht Windows zum starten. ;)

    Wenn ich mich nicht mehr melde fährt das NB nicht mehr hoch... :)

    Das kannst Du im abgesicherten Modus wieder rückgängig machen, keine
    Angst. ;)

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Mittwoch, 22. Dezember 2010 20:43
  • Funktioniert nicht.

    Bekomme jetzt die Meldung:

    Das Programm wird aufgrund eines Problems nicht richtig ausgeführt. Das Programm wird geschlossen und Sie werden benachrichtigt, wenn eine Lösung verfügbar ist.

    Frage ist nur... von wem?

     

    Eventlog erzählt mir:

    Name der fehlerhaften Anwendung: netsh.exe, Version: 6.1.7600.16385, Zeitstempel: 0x4a5bcce0
    Name des fehlerhaften Moduls: NSHWFP.DLL, Version: 6.1.7600.16385, Zeitstempel: 0x4a5be028
    Ausnahmecode: 0xc0000005
    Fehleroffset: 0x000000000006bfcc
    ID des fehlerhaften Prozesses: 0xf60
    Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01cba2197621043d
    Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Windows\system32\netsh.exe
    Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\system32\NSHWFP.DLL
    Berichtskennung: b3f6067e-0e0c-11e0-8d9c-0027135d6b02

     

     

    Gruß

    Verena

     

    Mittwoch, 22. Dezember 2010 20:50
  • Am 22.12.2010 schrieb reni0815:

    Funktioniert nicht.

    Bekomme jetzt die Meldung:

    Das Programm wird aufgrund eines Problems nicht richtig ausgeführt. Das Programm wird geschlossen und Sie werden benachrichtigt, wenn eine Lösung verfügbar ist.

    Du hast bei der Ausführung wirklich noch alles deaktiviert gehabt? Ist
    der Rechner in Sachen Windows Updates aktuell? Deinstalliere AVIRA
    rückstandsfrei und benutz das Removal Tool von AVIRA:
    http://www.avira.de/de/support/support_downloads.html

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Mittwoch, 22. Dezember 2010 21:19
  • Eventlog erzählt mir:

    Name der fehlerhaften Anwendung: netsh.exe, Version: 6.1.7600.16385, Zeitstempel: 0x4a5bcce0
    Name des fehlerhaften Moduls: NSHWFP.DLL, Version: 6.1.7600.16385, Zeitstempel: 0x4a5be028
    Ausnahmecode: 0xc0000005
    Fehleroffset: 0x000000000006bfcc
    ID des fehlerhaften Prozesses: 0xf60
    Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01cba2197621043d
    Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Windows\system32\netsh.exe
    Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\system32\NSHWFP.DLL
    Berichtskennung: b3f6067e-0e0c-11e0-8d9c-0027135d6b02

    Hallo Verena,

    Lade mal bitte folgenden Datei von meinem SkyDrive herunter:

    http://cid-128fc518635be2dc.office.live.com/self.aspx/.Public/MS%20Foren/Registry/LocalDumps.reg

    und importiere sie durch einen Doppelklick. Wenn die Anwendung wieder abstürzt erstellt der Windows Fehlerberichtdienst [1] eine Dump (dmp) Datei im Ordner C:\Localdumps.

    Lade diese Datei (bitte vorher zippen) bitte auf dein SykDrive [2] und füge den Link hier ein.

    Ich schau dann mal drüber ob ich etwas sehe.

    André

    [1] http://msdn.microsoft.com/en-us/library/bb787181%28VS.85%29.aspx
    [2] http://social.answers.microsoft.com/Forums/de-DE/w7networkde/thread/af6c55f1-0e82-460e-babb-794ff26e5698


    "A programmer is just a tool which converts caffeine into code" CLIP- Stellvertreter http://www.winvistaside.de/
    Mittwoch, 22. Dezember 2010 22:58
  • Hallo André,

    hier der Link zum Dump:

    http://cid-24dc2f1a5fc90640.office.live.com/browse.aspx/%C3%96ffentlich?nl=1&uc=1

     

    Hallo Winfried,

    Ich hab eigentlich immer alles aufm neusten Stand.

    Entferne jetzt mal AVIRA...

     

    Gruß

    Verena

    Donnerstag, 23. Dezember 2010 16:50
  • Hallo Winfried,

     

    es ist wirklich alles deaktiviert, AVIRA ist runter vom PC.

    Fehler tritt immernoch auf.

    :-(

     

    Gruß

    Verena

    Donnerstag, 23. Dezember 2010 18:29
  • Hallo André,

    hier der Link zum Dump:

    http://cid-24dc2f1a5fc90640.office.live.com/browse.aspx/%C3%96ffentlich?nl=1&uc=1

    PROCESS_NAME:  netsh.exe

    ERROR_CODE: (NTSTATUS) 0xc0000005 - Die Anweisung in 0x%08lx verweist auf Speicher 0x%08lx. Der Vorgang %s konnte nicht im Speicher durchgef hrt werden.

    EXCEPTION_CODE: (NTSTATUS) 0xc0000005 - Die Anweisung in 0x%08lx verweist auf Speicher 0x%08lx. Der Vorgang %s konnte nicht im Speicher durchgef hrt werden.

    CHKIMG_EXTENSION: !chkimg -lo 50 -d !nshwfp

    WARNING: !chkimg output was truncated to 50 lines. Invoke !chkimg without '-lo [num_lines]' to view  entire output.
    7474 errors : !nshwfp (7fee69cbc00-7fee69cebff)

    die Datei nshwfp.dll hat 7474 Fehler im RAM und dadruch kachelt netsh weg.


    Starte mal bitte die Eingabeaufforderung mit Adminrechten [1] und führe sfc [2] aus:

    sfc /scannow

    Kann es kaputte Dateien reparieren?

    Führe dann noch chkdsk C:/r /f aus um NTFS Dateisystemprobleme zu lösen.

    Wenn du immer noch Abstürze hast, dann lade bitte memtest86+ [3] herunter, brenne aus der ISO eine bootfähige CD. Wenn das ISO Brennprogramm aus Windows 7 nicht funktioniert nutze ImgBurn [4] dazu. Nun boote von der CD und lasse den Teste eine Weile laufen. Wenn du Fehler bekommst ist der RAM kaputt.

    Gruß
    André

    [1] http://windows.microsoft.com/de-DE/windows7/How-do-I-run-an-application-once-with-a-full-administrator-access-token
    [2] http://support.microsoft.com/kb/929833
    [3] http://www.memtest.org/download/4.10/memtest86+-4.10.iso.zip
    [4] http://www.imgburn.com/index.php?act=download


    "A programmer is just a tool which converts caffeine into code" CLIP- Stellvertreter http://www.winvistaside.de/
    Donnerstag, 23. Dezember 2010 19:48
  • sfc /scannow
    http://www.memtest.org/download/4.10/memtest86+-4.10.iso.zip

    Ich würde es umdrehen. Mit einem kaputten Speicher zu testen, ist mindestens problematisch.


    Gruß
    Ralf

    Donnerstag, 23. Dezember 2010 20:04
  • ich hab mal am Windows 7 Rechner im cmd.exe 

    netsh interface tcp set global autotuninglevel=disable

    ausgeführt...

    kopieren --> Windows 7 auf Windows XP

    ich konnte jetzt wenigstens eine Datei mit 245 KB kopieren...

    Neue Ordner erstellen vom Win 7 Rechner aus über Netzwerk auf XP funktioniert aber

    wenn ich jedoch eine Datei mit über einem MB kopieren möchte, kackt bei mir jedes mal das Netzwerk ab.

     

    alles was vom Win 7 Rechner auf XP soll geht nicht...

    von XP auf Win 7 funkioniert jedoch ohne Probleme.

     

    Bitte um Hilfe!

    Gruß Simon

    Donnerstag, 30. Dezember 2010 22:09
  • Hallo Simon,

    Im Geräte-Manager, Eigenschaften des Netzwerkadapters, Erweitert.
    Folgende Eigenschaften, falls vorhanden deaktivieren:

    Abladung großer Sendungen (IPv4)
    IPv4-Prüfsummenabladung
    TCP-Prüfsummenabladung (IPv4)

    Offload TCP Segmentation
    Offload Receive IP Checksum
    Offload Receive TCP Checksum
    Offload Transmit IP Checksum
    Offload Transmit TCP Checksum


    Gruß
    Ralf

    Freitag, 31. Dezember 2010 07:44
  • Verena,

     

    Ich habe genau das selbe Notebook, hab Windows 7 64-Bit installiert und ich kann dir nur sagen:

     

    1.) Das Ding hat nur eine 100MBit Netzwerkkarte

    2.) Die installierte Netzwerkkarte hat keine eigene NPU, das wird alles über die CPU erledigt.

     

    Schau dir mal an wie die Auslastung der CPU an wenn du anfängst zu kopieren.

    Schau ob du QOS aktiviert hast und wenn ja: deaktiviere es. Findest du in den Netzwerkadaptereigenschaften deiner Netzwerkkarte (unter Win7: Desktop --> Rechtsklick auf Netzwerk --> Eigenschaften  --> Adaptereinstellungen ändern --> Rechtsklick auf die LAN Verbindung --> EIGENSCHAFTEN --> Hackerl bei "Qos - Paketplaner" entfernen"

    Das 615er Compaq is ein Billignotebook, da erfordert alles die Intervention der CPU....

     

    lG
    Noddster

    Samstag, 30. April 2011 07:59
  • Netzwerkkarte: onboard Asus p5k/epu (marvell yukon 88e8056 pci-e gigabit ethernet; neuste Treiber von asus.de installiert)


    und auch Verena tiefer im Thread mit dem Compaq 615 Notebook: Installiert mal einen aktuellen Netzwerkkartentreiber von Hersteller Marvell. HP bietet zum Beispiel für das Compaq 615 nur Treiber von 2009 auf seiner Webseite an. Marvell dagegen unter http://www.marvell.com/support.html viel aktuellere:

    Windows Setup Installer (32- and 64-bit) for Yukon Controllers Windows 2000
    Windows Driver Installer for x86 and x64 OSs
    Windows Server 2003 x64 (64-bit)
    Windows Server 2003 x86 (32-bit)
    Windows Server 2008 R2 x64 (64-bit)
    Windows Server 2008 R2 x86 (32-bit)
    Windows Vista x64 (64-bit)
    Windows Vista x86 (32-bit)
    Windows XP x64 (64-bit)
    Windows XP x86 (32-bit)
    Windows 7 x64 (64-bit)
    Windows 7 x86 (32-bit)
    Windows Server 2008 SP2 x64 (64-bit)
    Windows Server 2008 SP2 x86 (32-bit)
    4/19/11 11.41.4.3

    Viele Grüße,
    Daniel


    Banging your head against a wall uses 150 Calories an hour!

    Montag, 2. Mai 2011 21:07
  • Das 615er Compaq is ein Billignotebook, da erfordert alles die Intervention der CPU....


    Installier mal einen aktuellen Netzwerkkartentreiber von Hersteller Marvell. HP bietet zum Beispiel für das Compaq 615 nur Treiber von 2009 auf seiner Webseite an. Marvell dagegen unterhttp://www.marvell.com/support.html viel aktuellere:
    Windows Setup Installer (32- and 64-bit) for Yukon Controllers Windows 2000
    Windows Driver Installer for x86 and x64 OSs
    Windows Server 2003 x64 (64-bit)
    Windows Server 2003 x86 (32-bit)
    Windows Server 2008 R2 x64 (64-bit)
    Windows Server 2008 R2 x86 (32-bit)
    Windows Vista x64 (64-bit)
    Windows Vista x86 (32-bit)
    Windows XP x64 (64-bit)
    Windows XP x86 (32-bit)
    Windows 7 x64 (64-bit)
    Windows 7 x86 (32-bit)
    Windows Server 2008 SP2 x64 (64-bit)
    Windows Server 2008 SP2 x86 (32-bit)
    4/19/11 11.41.4.3

    Viele Grüße,
    Daniel

    Montag, 2. Mai 2011 21:08
  • Netzwerkkarte: onboard Asus p5k/epu (marvell yukon 88e8056 pci-e gigabit ethernet; neuste Treiber von asus.de installiert)


    und auch Verena tiefer im Thread mit dem Compaq 615 Notebook: Installiert mal einen aktuellen Netzwerkkartentreiber von Hersteller Marvell. HP bietet zum Beispiel für das Compaq 615 nur Treiber von 2009 auf seiner Webseite an. Marvell dagegen unter http://www.marvell.com/support.html viel aktuellere:

    Windows Setup Installer (32- and 64-bit) for Yukon Controllers Windows 2000
    Windows Driver Installer for x86 and x64 OSs
    Windows Server 2003 x64 (64-bit)
    Windows Server 2003 x86 (32-bit)
    Windows Server 2008 R2 x64 (64-bit)
    Windows Server 2008 R2 x86 (32-bit)
    Windows Vista x64 (64-bit)
    Windows Vista x86 (32-bit)
    Windows XP x64 (64-bit)
    Windows XP x86 (32-bit)
    Windows 7 x64 (64-bit)
    Windows 7 x86 (32-bit)
    Windows Server 2008 SP2 x64 (64-bit)
    Windows Server 2008 SP2 x86 (32-bit)
    4/19/11 11.41.4.3

    Viele Grüße,
    Daniel


    Banging your head against a wall uses 150 Calories an hour!

    Also ich habe versucht, die Treiber zu aktualisieren, aber hat nicht funktioniert! :-/





    Starbike
    Montag, 25. Juli 2011 15:52