none
Exchange 2013 - mehrere Benutzer mit Outlook 2010 oder 2013 auf ein Postfach (exklusiv) RRS feed

  • Frage

  • Hallo Admin's,

    mein Ziel ist es das mehrere Benutzer mit Outlook 2010 oder 2013 auf ein Postfach auf dem Exchange 2013 zugreifen können.

    Die User sollen nur das eine Email Konto z.B. Info in Ihrem Outlook haben.

    d.h. ohne das jeweilige "Persönliche" Postfach. (Alle User sollten die gleichen Objekte sehen können. Gesendete, gelöschten...)

    Unter Exchange 2010 war das ganze kein Problem da ich die Outlook "Manuel" verbinden konnte. Mit der neuen Autodiscover Funktion geht das wohl nicht mehr.

    hat von euch einer eine Idee, wie ich die Outlook's dazu bewegen kann, dass diese sich nur mit einem Postfach verbinden ?

    Oder muss ich noch etwas am Exchange 2013 einrichten?

    Gruß

    Harry

    Samstag, 30. November 2013 10:21

Antworten

  • Habe es gefunden

    im Outlook 2010 und Outlook 2013 bei Erweitert / Verbindungen muss
    ein Hacken bei "Verbindung mit Microsoft Exchange über HTTP herstellen"

    und (das hatte ich nicht)

    bei "Microsoft Exchange-Proxyeinstellungen"

    http://servername.domainname.local

    Der Hacken bei "Nur SSL für Verbindung verwenden" raus

    und schon geht es...

    Es ist also doch möglich bei Exchange 2013 mir Outlook 2010 oder Outlook 2013 ein anderes Benutzer-Postfach zu verbinden.

    Gruß
    Harry

    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Montag, 2. Dezember 2013 09:37
    Samstag, 30. November 2013 15:30

Alle Antworten

  • Du kannst doch 2013 immer noch manuell verbinden, musst halt nur nachdem das autodiscover gelaufen ist den Haken setzen.

    Bzw. wenn das Profil schonmal mit Autodiscver erstellt wurde dieses einfach durch das "Sammelpostfach" ersetzen.


    freundliche Grüße Thomas

    Samstag, 30. November 2013 12:42
  • Moin,

    ergänzend zu Thomas: Die Autodiscover-Funktion zwischen 2010 und 2013 ist übrigens unverändert. Beide binden, wenn man einfach nur den Assistenten durchklickt, das persönliche Postfach automatisch ein. Weitere kommen dann manuell oder per Automapping.

    Wenn man das nicht will, darf man den Assistenten nicht benutzen, sondern muss, wie von Thomas gezeigt, das Postfach manuell verbinden.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Samstag, 30. November 2013 14:53
  • Habe es gefunden

    im Outlook 2010 und Outlook 2013 bei Erweitert / Verbindungen muss
    ein Hacken bei "Verbindung mit Microsoft Exchange über HTTP herstellen"

    und (das hatte ich nicht)

    bei "Microsoft Exchange-Proxyeinstellungen"

    http://servername.domainname.local

    Der Hacken bei "Nur SSL für Verbindung verwenden" raus

    und schon geht es...

    Es ist also doch möglich bei Exchange 2013 mir Outlook 2010 oder Outlook 2013 ein anderes Benutzer-Postfach zu verbinden.

    Gruß
    Harry

    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Montag, 2. Dezember 2013 09:37
    Samstag, 30. November 2013 15:30