locked
TMG Array mit oder ohne 3. Management Srv? RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    irgendwie ist mir nicht ganz klar, ob und wozu der Managemen Server in einen TMG Array notwendig ist (oder vielleicht auch nicht)?

    Wer möchte mir das ein einfachen Worten erklären?   ;-)

    Vielen Dank


    Grüße/Regards, Jens Klein
    Dienstag, 5. Juli 2011 13:39

Antworten

  • Hi,

    Richtig, wenn der Array Manager ausfaellt, musst Du einen anderen Server zum Array Manager machen.

    Wie schon erwaehnt, keine Enterprise Firewall Regeln, nur ein Array, keine Enterprise Netzwerke um.
    http://www.isaserver.org/tutorials/Closer-Look-TMG-2010-Enterprise-Edition-Standalone-Arrays.html


    regards Marc Grote aka Jens Baier - www.it-training-grote.de - www.forefront-tmg.de - www.nt-faq.de
    • Als Antwort markiert Jens Klein_ Montag, 11. Juli 2011 09:27
    Dienstag, 5. Juli 2011 15:24
  • moin jens,

    darüber hinaus brauchst du bei allen tmg editionen einen "konfigurationsspeicher" in form eines ad-lds. bei der ems-variante wird dieser halt auf einer anderen maschine platziert, was ich absolut empfehlen würde!


    gruss, jens mander aka karsten hentrup - www.aixperts.de - www.forefront-tmg.de - www.hentrup.net |<-|
    • Als Antwort markiert Jens Klein_ Montag, 11. Juli 2011 09:28
    Dienstag, 5. Juli 2011 19:53

Alle Antworten

  • Hi,

    Du kannst den TMG in einem Standalone Array betreiben, dann brauchst Du keinen zentralen Management Server. Der erste TMG ist dann der Array Manager:
    http://technet.microsoft.com/en-us/library/dd440981.aspx

    In groesseren Umgebungen kannst Du dann mehrere TMG Arrays einrichten, welche alle durch ein zentrales Enterprise (das EMS) verwaltet werden:
    http://www.isaserver.org/tutorials/TMG-Enterprise-Arrays-Explained.html

    Sprich: TMG Standalone Array fuer kleinere Umgebungen mit nur einem Einstiegspunkt ins Netz. TMG Enterprise EMS Array fuer grosse weltweit verteilte TMG Umgebungen / Lokationen, wo zentrales Manegemtn (Enterprise Firewall Regeln etc.) erforderlich sind.


    regards Marc Grote aka Jens Baier - www.it-training-grote.de - www.forefront-tmg.de - www.nt-faq.de
    Dienstag, 5. Juli 2011 13:53
  • Hallo Marc,

    d.h. als Einschränkung höre ich heraus, dass in dem Moment, wo der erste Array-Knoten mit der Management-Funktion ausgefallen ist, die Konfiguration nicht geändert werden kann. Richtig?

    Gibt es noch weitere Einschränkungen?


    Grüße/Regards, Jens Klein
    Dienstag, 5. Juli 2011 14:38
  • Hi,

    Richtig, wenn der Array Manager ausfaellt, musst Du einen anderen Server zum Array Manager machen.

    Wie schon erwaehnt, keine Enterprise Firewall Regeln, nur ein Array, keine Enterprise Netzwerke um.
    http://www.isaserver.org/tutorials/Closer-Look-TMG-2010-Enterprise-Edition-Standalone-Arrays.html


    regards Marc Grote aka Jens Baier - www.it-training-grote.de - www.forefront-tmg.de - www.nt-faq.de
    • Als Antwort markiert Jens Klein_ Montag, 11. Juli 2011 09:27
    Dienstag, 5. Juli 2011 15:24
  • moin jens,

    darüber hinaus brauchst du bei allen tmg editionen einen "konfigurationsspeicher" in form eines ad-lds. bei der ems-variante wird dieser halt auf einer anderen maschine platziert, was ich absolut empfehlen würde!


    gruss, jens mander aka karsten hentrup - www.aixperts.de - www.forefront-tmg.de - www.hentrup.net |<-|
    • Als Antwort markiert Jens Klein_ Montag, 11. Juli 2011 09:28
    Dienstag, 5. Juli 2011 19:53
  • Jungs,

    vielen Dank für Eure Hinweise.  :-)


    Grüße/Regards, Jens Klein
    Montag, 11. Juli 2011 09:28