none
Verzicht auf Migration öffentliche Ordner Exchange 2010 -> Exchange 2016 RRS feed

  • Frage

  • Da wir in unserer Organisation SharePoint nutzen, bestehen die öffentlichen Ordner im Exchange nur aus einem Ordner mit einer überschaubaren Anzahl an Adresskontakten. Für die Migration habe ich mir folgendes Szenario vorgestellt, um die ÖO, die ich seit Jahren immer wieder mitschleppe, loszuwerden (zumindest fast):
    1. Die Kontakte des öffentlichen Ordners kopiere/verschiebe ich vor der Migration in meinen lokalen Kontakteordner im Outlook.
    2. Migration nur der Mailboxdatenbanken, nicht der ÖO-Datenbanken.
    3. Erstellen eines öffentlichen Postfaches auf dem Exchange 2016
    4. Verschieben der lokal gespeicherten Kontakte aus meinem Outlook in dieses öffentliche Postfach.
    5. Auf dem Exchange 2010 die öffentlichen Ordner entfernen (notfalls mit dem ADSI-Editor).
    6. Exchange 2010 deinstallieren.

    Folgende Gedanken haben mich zu diesen Überlegungen geführt:

    • nur ein ÖO mit Kontakten in unserer Organisation vorhanden
    • im Exchange 2016 nur noch die schon oben erwähnten "öffentlichen Postfächer"
    • keine eigene Datenbank mehr für ÖO in Exchange 2016
    • Eventuell weniger Migrationsfehler, weil man die Dinge, die man kaum verwendet hat (ÖO) nicht migriert.

    Könnte das oben Beschriebene klappen, oder habe ich einen Denkfehler, dass ich doch die gesamte ÖO-Struktur migrieren muss?

    Besten Dank im Voraus für Eure Meinungen und Hinweise.

    Viele Grüße
    Uwe

    Mittwoch, 5. September 2018 12:11

Antworten

  • Moin,

    ja, das kann funktionieren. Wenn Du mit "öffentliches Postfach" ein "freigegebenes Postfach" meinst und nicht "Postfach für Öffentliche Ordner" - falls doch, in Deiner Reihenfolge Punkt 5 gleich nach Punkt 2 durchführen und aufpassen, dass keine OABs mehr über ÖO verteilt werden.

    Denk daran, dass Dir gerade bei Kontakten eine wichtige Funktionalität verloren geht, wenn Du in eine Shared Mailbox migrierst - ein ÖO vom Typ "Kontakte" kann als Outlook-Adressbuch eingetragen werden, ein Kontakte-Ordner in einer Shared Mailbox hingegen nicht, jedenfalls nicht ohne üble Klimmzüge.

    Das soll aber nicht heißen, dass ich dazu rate, wegen einem Kontaktordner weiterhin ÖO zu betreiben. Evtl. kannst Du die Kontakte ins AD als Exchange-Kontakte schießen, dann stehen Sie als Adressliste zur Verfügung


    Evgenij Smirnov

    I work @ msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    I blog (in German) @ http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Exchange User Group, Berlin -> https://exusg.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com


    In theory, there is no difference between theory and practice. In practice, there is.

    • Als Antwort markiert bus_dd Dienstag, 25. September 2018 09:59
    Mittwoch, 5. September 2018 17:40

Alle Antworten

  • Moin,

    ja, das kann funktionieren. Wenn Du mit "öffentliches Postfach" ein "freigegebenes Postfach" meinst und nicht "Postfach für Öffentliche Ordner" - falls doch, in Deiner Reihenfolge Punkt 5 gleich nach Punkt 2 durchführen und aufpassen, dass keine OABs mehr über ÖO verteilt werden.

    Denk daran, dass Dir gerade bei Kontakten eine wichtige Funktionalität verloren geht, wenn Du in eine Shared Mailbox migrierst - ein ÖO vom Typ "Kontakte" kann als Outlook-Adressbuch eingetragen werden, ein Kontakte-Ordner in einer Shared Mailbox hingegen nicht, jedenfalls nicht ohne üble Klimmzüge.

    Das soll aber nicht heißen, dass ich dazu rate, wegen einem Kontaktordner weiterhin ÖO zu betreiben. Evtl. kannst Du die Kontakte ins AD als Exchange-Kontakte schießen, dann stehen Sie als Adressliste zur Verfügung


    Evgenij Smirnov

    I work @ msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    I blog (in German) @ http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Exchange User Group, Berlin -> https://exusg.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com


    In theory, there is no difference between theory and practice. In practice, there is.

    • Als Antwort markiert bus_dd Dienstag, 25. September 2018 09:59
    Mittwoch, 5. September 2018 17:40
  • Hallo Evgenij,

    vielen Dank für Deine Antwort und die Hinweise.

    Ich möchte für die Kontakte ein "Postfach für Öffentliche Ordner" erstellen, dass hatte ich in meiner Frage nicht klar zum Ausdruck gebracht.

    Da keine 2003-Outlook-Clients im Einsatz sind, habe ich auf dem Exchange 2010 die Veröffentlichung des OAB in ÖO deaktiviert - nur die webbasierte Verteilung ist aktiv. In der OAB-Verwaltung hatte ich irgendwann ein neues OAB erstellt und als Standard deklariert. Die ursprüngliche "Standard-Offlineadressliste" ist noch vorhanden. Könnte diese eigentlich gelöscht werden, denn es ist ja nicht das Standardadressbuch?

    Wieder zurück zu den ÖO :)

    Nachdem die gestern angesprochenen Kontakte gesichert wären, könnten dann die öffentlichen Ordner vom Server (inkl. der Datenbank) entfernt werden? Danach dann Exchange 2016 installieren und migrieren?

    Viele Grüße

    Uwe

     


    • Bearbeitet bus_dd Donnerstag, 6. September 2018 10:01
    Donnerstag, 6. September 2018 10:01
  • Genau. Also erst einmal die gesamte Hierarchie löschen (IPM und NON_IPM), dann die Datenbank, und dann dürftest Du in der Lage sein, in Exchange 2016 eine neue Hierarchie zu starten.

    Evgenij Smirnov

    I work @ msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    I blog (in German) @ http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Exchange User Group, Berlin -> https://exusg.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com


    In theory, there is no difference between theory and practice. In practice, there is.

    Donnerstag, 6. September 2018 10:39
  • Vielen Dank, Evgenij. Das waren auf jeden Fall gute Hinweise.

    Ich melde mich in der 39. KW wieder, da will ich meine Migration abgeschlossen haben und kann dann kurz berichten.

    Viele Grüße
    Uwe

    Freitag, 7. September 2018 08:24
  • Hallo Evgenij,

    wie versprochen, möchte ich noch eine kurze Rückmeldung geben:

    Das Wichtigste zuerst: Die Migration ist reibungslos abgelaufen :)
    Vom alten Exchange hatte ich die ÖO komplett entfernt. Anschließend lief er ohne Fehler in den Logs weiter - wie man es von Ex2010 gewohnt war.
    Auf dem  Exchange 2016 erstellte ich dann ein "Postfach für Öffentliche Ordner" und brachte darin meine Kontakte unter.

    Nochmals besten Dank und viele Grüße
    Uwe

    Dienstag, 25. September 2018 10:06
  • Exzellent!

    Evgenij Smirnov

    I work @ msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    I blog (in German) @ http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Exchange User Group, Berlin -> https://exusg.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com


    In theory, there is no difference between theory and practice. In practice, there is.

    Dienstag, 25. September 2018 20:07