none
Mail UniversalApp - Nutzung von App-Kennwörtern (AzureAD oder Microsoft Konto) nicht möglich RRS feed

  • Frage

  • Guten Tag,

    leider bekomme ich unter Windows 10, bei den neuen Mailclient, der als Universal App, dann irgendwann auch unter WM10 erscheint, beider Einrichtung eines Office365 Kontos, mit Verwendung von App-Kennwörtern, immer eine Fehlermeldung.

    Schade, denn so ist das App nicht mehr verwendbar. Da sich aber die Anwender unter Windows 8 schon daran gewöhnt haben, nicht immer gleich Outlook starten zu müssen um nur mal eben Termine oder Mails zu Schecken, blockiert das derzeitig einen möglichen W10 Rollout ....
    Sonntag, 16. August 2015 11:52

Alle Antworten

  • Hallo Klaus,

    stellen Sie Ihre Frage in dem Office 365 Forum, vielleicht ist es dort schon eine Lösung bewusst.

    Gruß,

    Teodora 


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Montag, 17. August 2015 08:53
    Moderator
  • Hallo Teodora,

    sowohl das Office365 Support Team, als auch das MSRC haben hierzu einen Call.

    Seitens Microsoft bekomme ich aber auch immer wieder Hinweise, dass man solche Probleme in den TechNet Foren darstellen soll, denn auch hier sind Microsoft Spezialisten.

    Die Fehlerproblematik zeig auch, dass wenn es bei Azure- Appkennwörtern zu Problemen kommt, auch Microsoft Konten mit Multi-Faktor Anmeldung betroffen sind und für Problemstellungen hinsichtlich Anmeldeproblemen mit dem Microsoft Konto, ist nun wirklich nicht das Office 365 Team zuständig.

    Außerdem ist es kontraproduktiv die Anwender, gerade wenn Hinweise auf App- Fehler gemacht werden, immer nur von einem in das nächste Forum zu schicken. So erlebe ich es schon seit mehreren Wochen.
    Anwenderfreundlich wäre es, wenn Sich Microsoft vielmehr um eine Lösung bemühen würden, den gerade solche Beiträge verdeutlichen Fehler in den Apps, deren Lösung nur durch Microsoft selbst, gefunden werden kann.

    Montag, 17. August 2015 10:35