none
MS Project 2013 / Aufgaben / Outlook und diverses RRS feed

  • Frage

  • Mahlzeit ,

    ich benötige Hilfe !

    Wir haben im Unternehmen nun endlich MS Project 2013 Prof. mit MS Project Server 2013 und SharePoint 2013 im Einsatz.

    Windows 7 und Office 2010 sind auch mit dabei.

    1) Wie kann ich Ressourcen ( Mitarbeiter ) gemeinsam verwalten ?

    Wir haben ein Active Directory im Einsatz.

    Ist es möglich das AD mit Project zu Synchronisieren so das ich die Ressource Mitarbeiter in Project habe und auch gleich noch die Urlaube die der Mitarbeiter hat ?

    Das Problem ist das wir mehrere Abteilungen besitzen die am besten auf einen gemeinsamen Ressourcenpool zugreifen sollen das wir uns eben nicht untereinander die Ressourcen doppelt verplanen.

    2) Wenn ich einer Ressource ( Mitarbeiter ) einen Vorgang zuordne ist es dann möglich das dieser Vorgang automatisch als Aufgabe im Outlook erscheint ?

    Ich habe die Möglichkeit über der die das PWA manuell anzustoßen das mein Outlook mit diesen Vorgängen sich Synchronisiert. Das Problem ist jedoch das ich dann alle Vorgänge als Aufgabe bekomme.

    Ich hoffe ich habe nicht zu wirr geschrieben :-)

    Gruß Phill

    Dienstag, 5. Mai 2015 10:33

Alle Antworten

  • Hallo Phill,

    Die Ressourcen lassen sich über die PWA-Einstellungen (Zahnrad oben rechts) mit bis zu max 5 AD-Gruppen synchronisieren:

    Aus dem Active Directory können folgende Informationen ausgelesen werden:

    • Anzeige Name
    • Anmelde Konto
    • E-Mail Adresse
    • Gruppe (Feld Office)

    Alle weiteren Informationen müssen zu jeder Person einzeln gepflegt werden.

    Nach der ersten Synchronisation können die Ressourcen über den Ressourcen Center markiert und anschließend nach Project ausgecheckt und somit tabellarisch bearbeitet werden.

    Dies gilt auch für die Verfügbarkeiten. Abwesenheiten der Mitarbeiter können entweder direkt im Ressourcenkalender gepflegt werden oder über ein sog. Abwesenheitsprojekt. Im Fall des Abwesenheitsprojektes werden Dummy-Aufgaben generiert, die die Zeit der Abwesenheit kennzeichnen.

    Werden die Abwesenheiten direkt in den Ressourcenkalender eingetragen, hat dies zur Konsequenz, dass bereits verplante Tätigkeiten bzw. neue Tätigkeiten während der Abwesenheitszeit zwangsweise verschoben werden. Eine Verplanung der Ressourcen findet dann statt, wenn Ihr in Project oder über PWA das Projekt Team zusammenstellt und anschließend Mitarbeiter auf Vorgänge zuweist.

    Dein zweiter Punkt ist auch machbar, sofern Ihr in Eurem Unternehmen einen Exchange Server 2013 habt. Eure IT muss dann mithilfe der PowerShell eine Verbindung zwischen dem Project Server/SharePoint und Exchange 2013 herstellen (Eine Anleitung gibt es hier: https://technet.microsoft.com/de-de/library/jj554516.aspx)

    Viele Grüße

    Bernhard Fischer


    Bernhard Fischer [MVP] | www.wodey.de

    Montag, 11. Mai 2015 11:05