none
Auf Netzlaufwerk indizierte Word-Dateien werden nach deren Suche und Öffnen plötzlich klein geschrieben und mit Kleinbuchstaben gespeichert RRS feed

  • Frage

  • Hallo Community,

    auf einem SBS 2008 haben ich über die Indizierungsoptionen einen dort freigegebenen Ordner für die Netzwerkanwender indiziert.

    Auf den W7 Clients werden die Dateien sauber mit Großbuchstaben gefunden (siehe Screenshot). Der Dateiname wird in Großbuchstaben angezeigt, was korrekt ist.

    Wenn man die Datei jedoch öffnet, wird sie plötzlich nur noch mit Kleinbuchstaben angezeigt (siehe Screenshot). Das Problem dabei ist, dass nach dem Speichern diese dann auch mit Kleinbuchstaben gespeichert wird.

    Das Problem betrifft scheinbar nur Worddateien (Office 2010) und nur wenn diese indiziert sind und das auch nur, wenn sie auf einem Netzlaufwerk liegen.

    Kennt jemand dieses Problem? Ist das bei euch auch so?


    Gruß Sebaton


    • Bearbeitet sebaton Dienstag, 30. April 2013 09:33
    Dienstag, 30. April 2013 09:29

Alle Antworten

  • Unabhängig von Deiner Fragestellung: Windows unterscheidet keine GROß- und klein-Schreibung..

    Frage: Jugend forscht oder wo genau ist das eigentliche Problem?

    --

    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net

    • Als Antwort vorgeschlagen Philipp Halbedel Dienstag, 30. April 2013 10:45
    • Nicht als Antwort vorgeschlagen sebaton Dienstag, 30. April 2013 11:01
    Dienstag, 30. April 2013 10:36
  •  Das Problem dabei ist, dass nach dem Speichern diese dann auch mit Kleinbuchstaben gespeichert wird.
      Die Anwender finden, öffnen, bearbeiten und speichern die Dokumente meist über die Suchfunktion. Alle Großbuchstaben im Dateinamen werden dann mit Kleinbuchstaben überschrieben. Das sieht bei einer großen Dateiliste dann ziemlich häßlich aus, wenn manche Dateinamen groß und manche klein geschrieben sind, zumal die Dainamen großgeschriebene Kürzel und oft mehrere Wörter enhalten.

    Im Explorer werden die Dateien dann beispeilsweise wie folgt "umbenannt"

    AWA-001 Artikel im Schnellerfassungsmodus anlegen

    awa-001 artikel im schnellerfassungsmodus anlegen



    • Bearbeitet sebaton Dienstag, 30. April 2013 11:04
    Dienstag, 30. April 2013 10:56
  • Also Jugend forscht.

    Und was machst Du, wenn Benutzer aus versehen klein und GROß-Schreibung bei der Eingabe verwechseln und abspeichern..?

    Nochmal: Wo ist das eigentliche Problem...?

    --

    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net

    Dienstag, 30. April 2013 15:05
  • Willst du damit sagen man solle die Groß/Kleinabschreibung abschaffen, weil die Benutzer eh zu blöd sind Substantive groß zu schreiben?

    Bist du Pfadfinder oder was soll der Quatsch mit Jugend forscht?

    Warum baust du nicht einfach deine SHIFT Taste aus und sparst dir den Tastendruck, wenn es für dich kein Problem ist?

    Dienstag, 30. April 2013 15:12
  •  
    > Willst du damit sagen man solle die Groß/Kleinabschreibung abschaffen,
    > weil die Benutzer eh zu blöd sind Substantive groß zu schreiben?
    >
     
    Das sagt niemand - scheint aber eher ein Problem von Office zu sein, da
    wirst Du in einem Serverforum eher keine Lösung finden.
     
    > Bist du Pfadfinder oder was soll der Quatsch mit Jugend forscht?
    >
    > Warum baust du nicht einfach deine SHIFT Taste aus und sparst dir den
    > Tastendruck, wenn es für dich kein Problem ist?
    >
     
    Hm - denk bitte noch mal nach, ob das die richtigen Fragen sind... Zum
    Streiten gehören immer zwei.
     
    :)
     

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    Wenn meine Antwort hilfreich war, freue ich mich über eine Bewertung! If my answer was helpful, I'm glad about a rating!
    Dienstag, 30. April 2013 21:49
  • Hallo Herr Redelberger,

    >> Windows unterscheidet keine GROß- und klein-Schreibung

    ich muss Ihnen zu 99,9% zustimmen. Aber z.B. OcSetup ist zumindest unter Server 2008R2 CaseSensitive (unter Server 2012 habe ich es zu meiner Schande noch nicht getestet).

    Grüße


    Best regards
    Andreas Ernst
    MCITP:EA, MCP, MCTS

    Donnerstag, 2. Mai 2013 07:13
  •  Das sagt niemand - scheint aber eher ein Problem von Office zu sein, da
    wirst Du in einem Serverforum eher keine Lösung finden.
    Da dieses Problem nur bei Indizierung am Server und Zugriff durch einen Client und nicht bei lokaler Indizierung auftritt, gehe ich davon aus, dass es nicht allein an Office liegt, sondern auch ein Serverproblem ist. Leider findet man hier scheinbar aber dennoch keine Lösung.
    Donnerstag, 2. Mai 2013 07:25
  • Hallo. Ich weiß, daß dieser Thread schon etwas älter ist. Wir haben hier genau das gleich Problem. Auf unseren Windows Server 2008 R2 TS ist Office 2010 installiert. Öffne ich über den Explorer ein Worddokument auf einem Netzwerklauferk, werden die Dateinamen in Word komplett in Kleinbuchstaben umgewandelt. Wird die selbe Datei allerdings über Word selbst geöffnet, bleibt alles so wie es seien soll.

    Es geht hierbei auch nicht darum, ob Windows Casesensitive ist oder nicht. Sondern darum, in seiner Dateiablage eine vernünftige Struktur beizubehalten.

    Hat eventuell irgendwer nen Lösungsansatz für dieses Phänomen gefunden? Ich google mich schon seit einigen Tagen durch, finde aber nicht wirklich was.

    Gruß Lars

    Donnerstag, 11. Dezember 2014 10:06
  • Vermutlich wird der Indizierungsdienst eine Eigenschaft des Dokuments setzen, das aber halt lowercase. Word oder Explorer schaut dann fleißig nach der Eigenschaft und übernimmt diese. Ich würde da mal ansetzen. Eigenschaften des Dokuments, was macht der Dienst.

    BTW: "Windows unterscheidet keine Groß und Kleinschreibung" - das ist so nicht richtig.



    • Bearbeitet DevOn99 Freitag, 12. Dezember 2014 17:27
    Freitag, 12. Dezember 2014 17:24
  • Bei uns auch, in der Suche die Ordnernamen fangen schön mit Großbuchstaben an. Kopiere ich was aus dem Suchergebniss, ist alles Klein. Das ist sehr nervig, zumal auch Namen generell in D. groß geschrieben werden, aber auch Optisch, usw. Auch wenn vorne Nummer steht wird > 84155511 name... beim kopieren. Hat jemand in Social-Technet Lösung?

    BTW sebaton: Die Kommentare von StarTreck-STarnet finde ich auch unmöglich!! ;) Wenn er keine Lösung hat warum postet er überhaupt...

    Donnerstag, 16. März 2017 09:43
  • Ich habe dieses Problem auch - allerdings unabhängig von Word. Server 2012. Bei mir ist es das kleine Programm Outlooksignature, welches Signaturen erstellt und kopiert. Vorlagen in Groß/Kleinschreibung --> kopierte Dateien sind alle klein.

    Hat mittlerweile jemand eine Lösung?


    Donnerstag, 15. Februar 2018 16:00