none
Problem mit dem PST Capture Tool RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    wir planen eine ein Migration von PST's in Archivmailboxen. Dazu wollten wir PST Capture nutzen. PST Capture und PST Capture Agent installiert.

    Leider werden die Agents nicht erkannt. Als Fehler konnte ich das DNS Suffix identifizieren, das in unserer Umgebung folgenden Suffix hat. Servername.dnszone.domäne.de.

    Natürlich versucht der Agent, sich mit dem nicht richtigen DNS zu verbinden.

    09:04:41.108|Info   |DiscoveryAgent      |4  |Starting Microsoft.Exchange.PSTCapture.DiscoveryAgent, Version=14.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=31bf3856ad364e35
    09:04:41.123|Info   |DiscoveryAgent      |4  |Current host name: Servername. Current domain name: dnszone.domäne.de
    09:04:41.264|Info   |DiscoveryAgent      |4  |Starting service
    09:04:41.279|Debug  |Agent               |4  |Sending status NotStarted

    Der PST Agent schreibt ja auch seine Konfig in die  Registry:

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Exchange\PST Capture\DiscoveryAgent]
    "CentralServiceHost"="PSTCapture Server Name "
    "CentralServicePort"=dword:00001a12
    "CheckConfigInterval"=dword:0000003c

    Meine Frage dazu ist jetzt: Ist es möglich per Registry Eintrag einen anderen DNS Suffix Bereich anzugeben ?
    Also das er nicht das Suffix des ServernameAgent.DNSZone.domäne.de nimmt, sonder Servname.domäne.de .

    Vielen Dank für alle Antworten..
    Mfg Hei_G




    • Bearbeitet Hei_G Mittwoch, 28. November 2012 10:10
    Mittwoch, 28. November 2012 09:41

Alle Antworten

  • Hallo,

    eventuell könntest du mit den Group Policy Prferences (GPP) zum Ziel kommen:

    http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc731892(v=ws.10).aspx

    Grüße,

    Toni

    Mittwoch, 28. November 2012 10:46
  • Hallo Toni,

    vieleicht verstehe ich das falsch, aber ich muss dem Programm eher den richtigen DNS Namen mitgeben.

    MfG Hei_G

    Mittwoch, 28. November 2012 11:50
  • Hi Hei_G,

    Server und Agent sind installiert, aber beim Capture bekommst keiner Rechner zurück? Wo ist genau das Problem - ich weiß gerade nicht wo du bist.

    Hier ist noch eine super Anleitung...


    Viele Grüße
    Christian

    Donnerstag, 29. November 2012 21:18
    Moderator
  • Hallo Christian,

    Server und Agent sind installiert aber ich habe das Problem das der Agent in einer anderen DNS Zone installiert ist.

    Der FQDN des Agent Client ist "Servername.bgwn09.domäne.de" und der Capture Server liegt aber in "Server.domäne.de" .

    Das Problem ist das der Agent den lokalen FQDN nimmt., damit findet er den Capture Server nicht. andersrum ebenso.

    Meine Frage ist kann ich dem Agent nicht per Registry Eintrag den Suchbereich "Server.domäne.de" mitgeben ?  

    Im Log des Agent steht :

    09:04:41.108|Info   |DiscoveryAgent      |4  |Starting Microsoft.Exchange.PSTCapture.DiscoveryAgent, Version=14.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=31bf3856ad364e35
    09:04:41.123|Info   |DiscoveryAgent      |4  |Current host name: Servername. Current domain name: dnszone.domäne.de
    09:04:41.264|Info   |DiscoveryAgent      |4  |Starting service
    09:04:41.279|Debug  |Agent               |4  |Sending status NotStarted

    MfG Hei_G

    Freitag, 30. November 2012 09:07
  • Hallo Toni,

    vieleicht verstehe ich das falsch, aber ich muss dem Programm eher den richtigen DNS Namen mitgeben.

    MfG Hei_G

    Hallo,

    ich meinte, du kannst das mal bei einem Test-Client ausprobieren - und wenn das dann funktioniert, dann den Eintrag mittels den GPP auf allen betroffenen Clients verteilen.

    Grüße,

    Toni


    • Bearbeitet da_doni Dienstag, 4. Dezember 2012 08:19
    Dienstag, 4. Dezember 2012 08:18