none
Seltsames Verhalten der Normal.dotm in Word 2010 RRS feed

  • Frage

  • Guten Tag,

    wir arbeiten mit Win XP und hatten zuvor Office 2003 installiert. Office 2003 wurde lediglich deinstalliert.

    Vor der Migration haben wir die Pfadeinstellungen über das Office Anpassungstool gesetzt (Userbezogenes Netzlaufwerk), eine angepasste Normal.dotm erstellt und bei der automatisierten Verteilung der Software die Normal.dotm in das Verzeichnis kopiert. Alle Speicherorte sind als sichere Speicherorte per GPO definiert worden.

    Jetzt haben wir dennoch sehr häufig folgende Probleme:
    1.
    Beim ersten Wordstart stimmt sehr häufig der Pfad für die Benutzervorlagen nicht. (Dadurch wird dann auch unsere Normal.dotm nicht benutzt)
    Es muss also immer "nachjustiert" werden,- bei unzähligen Usern die umgestellt werden sollen, etwas aufwändig!
    Weiß jemand Rat?

    2.
    Wir haben festgestellt, dass Word Ghostdateien von der Normal.dotm erzeugt, wenn die Normal.dotm im Usernetzlaufwerk liegt
    Sobald die Normal.dotm lokal auf C: gelegt wird, ist dieses Verhalten nicht zu erkennen.
    Ist das normal?!?

    Hat jemand einen Rat?
    Danke schon mal...

    Dienstag, 20. September 2011 09:32