none
Wo bekomme ich das Script New-SCV2V her ? RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    bei der Umstellung von VMWare ESXi4.1 auf Hyper-V 3 muss ich nur noch die Linuxmaschinen von einem ESXI Host rüberholen.

    Dazu habe ich mir den VMM 2012 SP1 auf einem 2012er Server installiert und auch erfolgreich meine Hyper-V Server und den ESXI-Server angebunden. Nun wollte ich die erste Maschine rüberholen und bekomme dies:

    In der Powershell sagt mir die get-help das des das cmdlet new-scv2v nicht gefunden wird.

    Was mache ich falsch ? oder wo bekomme ich das her ?

    mfg

    Egbert


    Mein Rechner : Dell 7010 i7-3770 16Gb SSD Samsung 840 pro 256Gb NVIDIA quadro 4000 Meine Server Supermicro 2HE 2xE5620 oder E5335 oder E5420 oder E5520 und ein 2xamd opteron Platten direkt im server kein SAN Switche dlink Datensicherung VEEAM

    Donnerstag, 7. März 2013 12:38

Antworten

  • Das was du machst ist keine V2V Migration! Für eine V2V Migration musst du im SCVMM unter VM & Services gehen. Dann oben auf Create Virtual Machine -> Convert Virtual Machine. So sollte es dann auch funktionieren.

    Des Weiteren ist wichtig bei der V2V Migration die VMware Tools vorher von der VM zu deinstallieren. Wie oben schon gesagt darf keine Festplatte als IDE in der VM verbunden sein. Dann sollte es ohne Probleme funktionieren.


    Viele Grüße Daniel Neumann - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

    • Als Antwort markiert man10to Freitag, 8. März 2013 18:15
    Freitag, 8. März 2013 07:06

Alle Antworten

  • In der Powershell sagt mir die get-help das des das cmdlet new-scv2v nicht gefunden wird.

    Was mache ich falsch ? oder wo bekomme ich das her ?

    Hi,

    du musst vorher ein import-module virtualmachinemanager ausführen, so dass du get-help new-scv2v aufrufen kannst.

    Welches Linux System läuft auf den VMware VMs?

    Vielleicht noch relevant:

    "VMM does not support VMware virtual machines with virtual hard disks that are connected to an integrated drive electronics (IDE) bus. Therefore, you cannot perform a V2V conversion of a VMware virtual machine that is on an IDE bus."


    Viele Grüße Daniel Neumann - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.


    Donnerstag, 7. März 2013 14:10
  • Hallo,

    danke für die schnelle Antwort.

    Den Import habe ich inzwischen gemacht.

    Aber leider trifft genau das zu: Eine Platte ist an einem IDE Controler.

    Und was nun ????

    Ich habe mehrere Maschinen mit CENTOS, SUSE,UBUNTU usw.

    Alles was halt in 3-4 Jahren an Maschinen so zusammen kommt. Meist waren es fertige Vorlagen die ich einfach nur runtergeladen und importiert und gestartet habe.

    DAS ging unter VMWare wirklich super einfach ....... (das vermisse ich schon jetzt irgendwie..) 

    Danke für die bisherige Antwort

    Welche anderen funktionierenden  Wege gibt es denn die Linuxe rüber zu holen ?

    Oder soll ich den einen ESXI-Server laufen lassen ?

    mfg

    Egbert


    Mein Rechner : Dell 7010 i7-3770 16Gb SSD Samsung 840 pro 256Gb NVIDIA quadro 4000 Meine Server Supermicro 2HE 2xE5620 oder E5335 oder E5420 oder E5520 und ein 2xamd opteron Platten direkt im server kein SAN Switche dlink Datensicherung VEEAM

    Donnerstag, 7. März 2013 14:44
  • http://www.youtube.com/watch?v=M_OI1txrJkw

    hier mal ein Versuch einer anderen Linuxmaschine

    mfg

    Egbert


    Mein Rechner : Dell 7010 i7-3770 16Gb SSD Samsung 840 pro 256Gb NVIDIA quadro 4000 Meine Server Supermicro 2HE 2xE5620 oder E5335 oder E5420 oder E5520 und ein 2xamd opteron Platten direkt im server kein SAN Switche dlink Datensicherung VEEAM

    Donnerstag, 7. März 2013 15:14
  • Hallo,

    so nun habe ich die Linuxmaschine auf dem esxi Server umkopiert.

    Das Script findet er anscheinend auch.

    Aber nun kommt diese Fehlermeldung :

    Was ich nicht ganz verstehe da ich den Pfad vorher hier ausgewählt habe:

    Was muss ich also tun ?


    Mein Rechner : Dell 7010 i7-3770 16Gb SSD Samsung 840 pro 256Gb NVIDIA quadro 4000 Meine Server Supermicro 2HE 2xE5620 oder E5335 oder E5420 oder E5520 und ein 2xamd opteron Platten direkt im server kein SAN Switche dlink Datensicherung VEEAM

    Freitag, 8. März 2013 07:00
  • Das was du machst ist keine V2V Migration! Für eine V2V Migration musst du im SCVMM unter VM & Services gehen. Dann oben auf Create Virtual Machine -> Convert Virtual Machine. So sollte es dann auch funktionieren.

    Des Weiteren ist wichtig bei der V2V Migration die VMware Tools vorher von der VM zu deinstallieren. Wie oben schon gesagt darf keine Festplatte als IDE in der VM verbunden sein. Dann sollte es ohne Probleme funktionieren.


    Viele Grüße Daniel Neumann - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

    • Als Antwort markiert man10to Freitag, 8. März 2013 18:15
    Freitag, 8. März 2013 07:06
  • Hallo Daniel,

    danke für den schnellen Hinweis.

    Wozu ist dann das Virtuelle Maschine konvertieren wenn man rechte Maustaste auf einer Maschine klickt?

    ICh habs mal probiert.

    Es kommt die gleiche Meldung, Aber warum sucht er nach einem Server namens NO_PARAM ?


    Mein Rechner : Dell 7010 i7-3770 16Gb SSD Samsung 840 pro 256Gb NVIDIA quadro 4000 Meine Server Supermicro 2HE 2xE5620 oder E5335 oder E5420 oder E5520 und ein 2xamd opteron Platten direkt im server kein SAN Switche dlink Datensicherung VEEAM

    Freitag, 8. März 2013 07:11
  • Hi,

    das was du meinst ist nicht konvertieren sondern migrieren: Quick Migration, Live Migration, Storage Migration etc.

    Ist der Pfad denn wirklich vorhanden und korrekt? Du schriebst oben: "so nun habe ich die Linuxmaschine auf dem esxi Server umkopiert."

    Einfach mal einen Refresh des Hosts, wo die VM liegt, im SCVMM machen.


    Viele Grüße Daniel Neumann - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

    Freitag, 8. März 2013 09:54
  • Hallo, Hat inzwischen geklappt. Anscheinend muss man eine Pfad nehmen der auf dem zielserver freigegeben ist. Hab's auf einem anderen Server migriert und es ging. Die grafische Oberfläche auf der Linux Maschine ist zwar weg aber das bekomme ich Shin wiederhin. Danke für die Hilfe. Ich war halt nur verwirrt das man die Pfade auswählen kann und 10 Sekunden später kennt er sie nicht mehr (dies ist auf einem ipad geschrieben, daher gibt es keine zeilenenden so wie ich es will) danke für die Hilfe Egbert

    Mein Rechner : Dell 7010 i7-3770 16Gb SSD Samsung 840 pro 256Gb NVIDIA quadro 4000 Meine Server Supermicro 2HE 2xE5620 oder E5335 oder E5420 oder E5520 und ein 2xamd opteron Platten direkt im server kein SAN Switche dlink Datensicherung VEEAM

    Freitag, 8. März 2013 18:14