none
Welche Aufteilung der Festplatten/Raid,... für virtualisierten SBS 2008 RRS feed

  • Frage

  • Ich möchte meinen bereits virtualiserten SBS 2008 auf eine neue Maschine umziehen. Bisher war die Hardware deutlich zu schwach ausgelegt.

    Auf dem neuen Server, ein HP Proliant DL380 G7 mit 24GB PC3-10660R RAM, 2x Intel Xeon E5650, 5xHP 300GB SAS 6Gb/s Enterprise Dual-Port Festplatte, HP 512MB P-Series BBWC, stellt sich nun die Frage wie ich diesen am besten einrichte.

    Es soll ein Server 2008 Enterprise für den Hyper-V laufen. Darunter zunächst "nur" der SBS2008. Momentan sind auch die Userdaten noch auf einer Partition zusammen mit dem Betriebssystem, sollten aber zukünftig auf eine separatte Partition "ausgelagert" werden.

    Momentan maximal 15-20 User.

    Wie sollte ich die 5 Platten aufteilen? Welche Raidvariante wäre hiermit sinnvoll umsetzbar?

    Vielen Dank schon mal


    herchen
    Dienstag, 30. August 2011 09:43

Antworten

  • Moin,

    aus eigener Erfahrung würde ich dir ein Raid 10 für die VHDs empfehlen.

    Ich schlage dir folgende Konfiguration vor:

    2x146GB Platten für das Host BS einkaufen und daraus ein seperates RAID1 machen.

    Aus den anderen 5 Platten würde ich dir ein RAID 10 mit 4 Platten und eine Hot Spare machen, oder noch besser, noch eine 6 Platte holen und ein RAID 10 mit 6 Platten.

    Der Geschwindigkeitsschub ist enorm. ich wollte es selber nicht war haben, aber es ist so. Diese Konfiguration wird auch empfohlen. Host und gast trennen im Festplattensubsystem.

    Ein weiterer Aspekt ist dein Budget und deine vorhandenen Datenmenge. So das am Ende doch nur ein RAID5 rauskommt.

    Ich hoffe ich konnte helfen!

     

    Grüße

    Dienstag, 30. August 2011 09:55
  • Hallo Heerchen,

    ich stimme SNR_1 zu: RAID 10 ist immer die beste Wahl wenn es um Performance geht. Wenn du die 3 Platten nicht durchbekommst, ist auch eine walide Option, einen weitere 300B Platte zu kaufen und alle 6 Platten im RAID 10 zu betreiben. Du kannst dann einen Partition C: fürs Betriebsystem mit menetwegen 100GB bereitstellen.


    Grüße/Regards Carsten Rachfahl | MVP Virtual Machine | MCT | MCITP | MCSA | CCA | Husband and Papa | www.hyper-v-server.de | First German Gold Virtualisation Kompetenz Partner ---- If my answer is helpful please mark it as answer or press the green arrow.
    Freitag, 2. September 2011 18:42
    Moderator

Alle Antworten

  • Moin,

    aus eigener Erfahrung würde ich dir ein Raid 10 für die VHDs empfehlen.

    Ich schlage dir folgende Konfiguration vor:

    2x146GB Platten für das Host BS einkaufen und daraus ein seperates RAID1 machen.

    Aus den anderen 5 Platten würde ich dir ein RAID 10 mit 4 Platten und eine Hot Spare machen, oder noch besser, noch eine 6 Platte holen und ein RAID 10 mit 6 Platten.

    Der Geschwindigkeitsschub ist enorm. ich wollte es selber nicht war haben, aber es ist so. Diese Konfiguration wird auch empfohlen. Host und gast trennen im Festplattensubsystem.

    Ein weiterer Aspekt ist dein Budget und deine vorhandenen Datenmenge. So das am Ende doch nur ein RAID5 rauskommt.

    Ich hoffe ich konnte helfen!

     

    Grüße

    Dienstag, 30. August 2011 09:55
  • In etwa in diese Richtung hatte ich auch gedacht. Mal schaun ob ich die beiden Platten noch beim Chef durch bekomme. Aber scheibenweise geht ja besser als alles auf einmal ;-)

    Andernfalls hatte ich überlegt den Host nur auf einer Platte laufen zu lassen, aber das Risiko brauche ich eigentlich nicht.

    Vielen Dank schon mal!


    herchen
    Dienstag, 30. August 2011 10:06
  • Hallo Heerchen,

    ich stimme SNR_1 zu: RAID 10 ist immer die beste Wahl wenn es um Performance geht. Wenn du die 3 Platten nicht durchbekommst, ist auch eine walide Option, einen weitere 300B Platte zu kaufen und alle 6 Platten im RAID 10 zu betreiben. Du kannst dann einen Partition C: fürs Betriebsystem mit menetwegen 100GB bereitstellen.


    Grüße/Regards Carsten Rachfahl | MVP Virtual Machine | MCT | MCITP | MCSA | CCA | Husband and Papa | www.hyper-v-server.de | First German Gold Virtualisation Kompetenz Partner ---- If my answer is helpful please mark it as answer or press the green arrow.
    Freitag, 2. September 2011 18:42
    Moderator